Die Drei vom Zauberwald

Es gibt 51 Antworten in diesem Thema, welches 7.376 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag () ist von Beorn.

    • Offizieller Beitrag

    Hallo.


    Ja! Schön, daß du das Thema noch mal hochholst. :thumbup:
    Fehlen da nicht auch noch Bilder? Von Kuschel zum Beispiel?


    Schade übrigens, daß die Bilder nicht beschriftet sind. Dabei wäre es eigentlich gar nicht so schwer, wenn man das so überfliegt.



    LG, pablo.

  • Hallo Mentor und Mausmann,


    ich muss Malone zustimmen - es war ein warer Pilz-Tsunami! Tolle Bilder und Funde! Bin sehr gerne mitgegangen! Ich vermisse allerdings, wie auch Pablo, die Beschriftungen. Denn eine oder andere Art ist mir noch ein Rätsel. :/ Ich hoffe aber, dass du diese noch nachtragen wirst. :)

    LG
    Joli

    Alles ist miteinander verbunden, und hat einen Sinn. Obwohl dieser Sinn meist verborgen bleibt, wissen wir, daß wir unserer wahren Mission auf Erden nah sind, wenn unser Tun von der Energie der Begeisterung durchdrungen ist.
    - Paulo Coelho, Der Zahir -

    Einmal editiert, zuletzt von Joli ()

    • Offizieller Beitrag

    Hallo.


    OK, ich kann mal versuchen, einige der Bilder zu benennen. Die, zu denen ich keine gute Idee habe, lasse ich aus. Die deutschen Namen müsst ihr euch selbst zusammensuchen. Sonst tippe ich mir die Finger wund.
    Ohne cf ist sicher, mit cf nicht sicher oder muss durch mehr Merkmale abgesichert werden.


    Startbeitrag von Mentor:
    2 = Cortinarius bolaris
    3 = Helvella lacunosa
    4 = Pluteus leonius (oben) + Pluteus umbrosus (unten)


    Serien von Mausmann:
    1 = Amanita cf virosa
    3 = Marasmius alliaceus
    4 = Scleroderma citrinum + Pseudoboletus parasiticus (ist ja klar)
    5 = Ganoderma applanatum
    6 = Tompiffge
    7 = Hydnum rufescens
    8 = Lentinellus cochleatus
    9: Bild 1 und BIld 2 ist wohl kaum das Selbe, oder doch?
    10 = hatte ich schon gesagt: Hygrophorus cf eburneus (da gibt es noch weitere, weiße Arten im Umfeld, also nur cf)
    11 = Tompiffge
    14 = Cortinarius flexipes / paleiferus
    15 = Helvella lacunosa + Pluteus spec (Hintergrund)
    20 = Lactarius turpis
    24 = Russula cf nigricans
    25 = Hypocrea spec
    26 + 27 = Hygrocybe cf psittacina
    28 = Clavariadelphus pistillaris
    29 = Oudemansiella mucida
    31 = Fomes fomentarius
    32 = Amanita fulva
    33 = Coprinus disseminatus
    34 = öhm... sollte ich eigentlich wissen. Thelephora spec?
    35 = Tremella mesenterica
    37 = Mycena galericulata
    38 = Coprinus disseminatus
    40 = Otidea spec (onotica kann man da wohl ausschließen)
    41 = Ganoderma spec
    42 = Hypholoma fasciculare (die Gelben) + Psathyrella piluliformis (die Braunen)
    43 = Armillaria mellea + Laccaria amethystea
    44 = Xerula radicata
    45 = Tompiffge
    46 = Chlorociboria spec
    47 = Cortinarius cf anomalus
    51 = Cortinarius bolaris
    53 = Laccaria amethystea + Pluteus leonius
    54 = Nochmal Pluteus leonius (oben) und Pluteus umbrosus (unten)
    57 = Cortinarius cf orellanus
    58 = Amanita phalloides
    59 = Stereum hirsutum
    60 = Xylaria polymorpha
    62 = Leotia lubrica
    64 = Ramaria stricta
    65 = Ganoderma applanatum
    66 = s.o.
    67 = Oudemansiella mucida
    68 = Otidea spec (wieder nicht onotica)
    69 = Cortinarius cf stemmatus
    71 = Kuehneromyces mutabilis
    72 = Pluteus leonius
    73 = Kuehneromyces mutabilis
    74 = Cortinarius cf anomalus



    Also gar nicht so schwer. ;)



    LG + Gute Nacht,
    Pablo.

  • Wow Pablo, danke für die viele Arbeit!
    Und super, dass dieser "Fred" mit den vielen tollen Fotos wieder ins Gedächtnis zurück geholt wurde.
    Es gibt immer noch so viel zu schauen, danke auch an Mausmann!

    Ciao
    Conny
    ........................................................................................
    –žMein Herz schwingt mit der Ruhe, die die Stille der Natur auslöst.–œ
    (Hazrat Inayat Khan)


    Pilzchips: 125

    Einmal editiert, zuletzt von Xebolon ()

  • Boah, da habt ihr ja was ausgegraben. :D


    Beim schnellen Drübersehen mußte ich ein paar mal den Kopf kratzen.
    Ich bin aber selber schuld, nehme ich an. War da jemand auf Suche nach ´nem Highlight ?
    Für mich war das schon eines, muß ich sagen. Sooo viele tolle Pilze. :sun:



    Ich glaube aber, eine Benennung muß von meiner Seite aus noch warten. Das geht nicht so auf die Schnelle und ich habe viele Baustellen.
    Gut daß Beorn schon fleißig war.
    Wenn mal ordentlich Luft ist sehe ich mir das noch mal an.


    Kuschel


    Bilder bitte!
    Vom Nordtreff hast du mir auch noch keine geschickt. :(

  • Moin :)


    Also..ein bischen was weis ich noch..


    zur 08..das ist die Variante gewesen der der Anisgeruch völlig fehlt..


    zur 09 und 10...das sind die selben Pilze...das Schillernde der Unterseite kommt leider nicht wirklich rüber...


    bei der 34 waren wir uns ziemlich sicher das das der weiße Warzenpilz (Thelepora caryophyllea ) war


    Danke Pablo für deine Bearbeitung :)

    • Offizieller Beitrag

    Moin.


    zur 09 und 10...das sind die selben Pilze...das Schillernde der Unterseite kommt leider nicht wirklich rüber...


    Also auf beiden Bildern exakt die selben Fruchtkörper, oder nur verschiedene Fruchtkörper am selben Ast?
    Da sind nämlich zwei Unterseiten zu sehen, die auch noch völlig verschiedene Merkmale zeigen.
    Bild zwei sieht dabei wie Angebrannter Rauchporling (Bjerkandera adusta) aus, Bild 1 eher wie eine Art Feuerschwamm (Phellinus) oder vielleich auch Schillerporling (Inonotus).


    PS.:
    Die geruchslose Form vom Aniszähling hat keinen Varietätsrang. Das einzige abweichende Merkmal ist der Geruch, der Rest (optische Merkmale, Ökologie, Mikromerkmale) ist identisch.
    Es gibt aber schon noch ein paar andere Arten in der Gattung, die aber alle selten bis sehr selten sind. Sowas wie Lentinellus vulpinus, Lentinellus flabelliformis oder Lentinus ursinus. Die sind aber alle uch deutlich kleiner und unterscheiden sich auch in der Form ein wenig.



    LG, Pablo.

  • Hallo!
    Das ist ja eine Menge tolles Pilzleben! Danke fürs Teilen und Zeigen.
    Der Riesenbaum auf Bild 31 hat ja schon von sich aus eine wahnsinns Struktur, dann noch die großen Pilze dran, sehr schön!
    Liebe Grüße,
    Tuppie

  • Hallo zusammen,


    eine Idee zu der Nr. 34 - könnte hier evtl. Weißer Polsterpilz (Oligoporus ptychogaster) sein?
    Vgl. Nr. 36 hier oder Nr. 21 hier (sog. "Kuschelpilz" ;) ).

    LG
    Joli

    Alles ist miteinander verbunden, und hat einen Sinn. Obwohl dieser Sinn meist verborgen bleibt, wissen wir, daß wir unserer wahren Mission auf Erden nah sind, wenn unser Tun von der Energie der Begeisterung durchdrungen ist.
    - Paulo Coelho, Der Zahir -


  • Kann hier bitte jemand einschätzen welcher Baum das Futter für den Pilz darstellt ? Insbesondere ob hier Erle möglich ist interessiert mich brennend.


    Mit Inonotus bin ich mir bei dem Pilz eigentlich sicher, doch dann wird es schwieriger und Vergleichsmöglichkeiten rar und fragwürdig. Da stehen einige Fragezeichen im Weg.
    Erlen-Schillerporling bzw. Strahliger Schillerporling, Inonotus radiatus steht hoch im Kurs, muß aber auf Erle bestehen. Daher die Frage.
    Wenn es der nicht ist, dann wird es sehr interessant.

  • :shy: :shy: :shy: :shy: :shy: :shy: :shy: :shy: :shy: :shy:
    Wie peinlich!!!!!!!


    Tut mir leid, dass ich vergaß, meinen Senf dazu zu geben, das hole ich nach! ASAP!! Ich muss nur noch sämtliche Bilder durchgehen, ich hoffe, ich finde sie in Kürze!




  • Hi Mausmann,


    ja das war ein inzwischen ausgeblichener, modriger junger Ast einer [url=http://www.google.de/imgres?biw=1280&bih=855&tbm=isch&tbnid=beh6E8Lo4kU2VM:&imgrefurl=http://www.ingo-schendel.de/biologie/botanik/pflanzenportraits/07-erle/&docid=fufhIC8qXM7tIM&imgurl=http://www.ingo-schendel.de/biologie/botanik/pflanzenportraits/07-erle/k/erle-bs-rinde.jpg&w=300&h=225&ei=6MSqUpjZG4uI7AbuloAI&zoom=1&iact=rc&dur=191&page=2&tbnh=143&tbnw=189&start=44&ndsp=51&ved=1t:429,r:64,s:0,i:285&tx=86&ty=74]>> Schwarzerle <<[/url], die dazwischen gestreut rumstanden :) Ich hoffe, das hilft Dir weiter :)
    [hr]


    Hallo.


    Ja! Schön, daß du das Thema noch mal hochholst. :thumbup:
    Fehlen da nicht auch noch Bilder? Von Kuschel zum Beispiel?


    Ja, allerdings... *schäm*... immer wieder vorgenommen, dann in den Massen der Bilder abgetaucht, wieder nicht genug Zeit gehabt, daraufhin vergessen, erinnert worden, wieder fest vorgenommenm, dann kam was dazwischen... NOCHMAL vergessen :shy: .... ABER JETZT IST ES SOWEIT :cool:


    Nun habe ich Euch lange genug schmoren lassen ^^ :evil: :D



    Schade übrigens, daß die Bilder nicht beschriftet sind. Dabei wäre es eigentlich gar nicht so schwer, wenn man das so überfliegt.


    Und das gab mir den Ansporn, meine Bilder nun zu beschriften. Deshalb seht Ihr jetzt einige Bilder, die schon von Mentor & Mausmann gepostet wurden, aber das ist ja nicht mein Problem :nana: ;) :) :D


    Auf geht's:



    Gleich eingangs müffelte es uns knobimäßig streng entgegen und man musste nur –žder Nase nach–œ gehen, um auf sie zu stoßen ;) Ein Exemplar davon habe ich in ein verschlossenes Marmeladenglas gesteckt. Als ich es einen Tag später öffnete, fiel ich fast hinten über! Alter Schwede, was für ein Bouquet :D Er macht seinem Namen wirklich alle Ehre :)



    Was für ein Urgestein, wie nicht von dieser Welt, oder? Davon hätte ich noch zig Bilder machen können und habe es bedauert, nur mit der Handy-Kamera zu –žknipsen–œ, daher sind auch alle Bilder nicht gerade brilliant. Ich bin gespannt, wie der Zunderschwamm nächstes Jahr aussehen wird :)
    Vielleicht haben die Kinder auch wieder Kinder? Stelle ich mir sehr schön vor!
    Das sind für mich solche Pilze, die einen Ausflug in die Natur so lohnenswert machen. Schon lange stehen Speisepilze nicht mehr (nur) im Fokus, sondern alles pilzige interessiert mich. Das hätte ich vor 2 ½ Jahren NIE gedacht und mir am liebsten nur die –žnever-ending-Threads–œ über Steinpilze & Austern angeschaut :D Ich esse sie ja auch immer noch gerne, aber es macht mir nichts aus, wenn ich nichts essbares finde. Ansichten ändern sich und je mehr ich weiß, umso mehr weiß ich, wie wenig ich weiß ^^ 8|




    Hier fanden wir traumhafte Exemplare vom Aniszähling, der duftlosen Variante. Da habe ich mich gefragt, ob er trotzdem als Würzpilz taugt oder wenn der Duft fehlt, auch die Würze fehlt? :/
    Wir habe gerieben, gemacht und getan, aber außer hübsch und zäh, konnten wir keine weitere Komponente feststellen ;)



    Davon wuchsen immer wieder mal kleine Ansammlungen dicht beieinander. Ich finde sie fast genauso prächtig, wie Fliegenpilze :)




    Für mich die Elfen unter den Pilzen, weil ich dieses durchsichtige Schimmern so mag, wenn das Licht günstig fällt. Zu dem Pilz könnte man auch mal einen –žnever-ending-Thread–œ aufmachen, weil er so oft abgelichtet wird :)
    [hr]


    Einer der besten Fundorte im ganzen Zauberwald :thumbup:
    Hier kamen wir lange nicht weg :D Auch wenn–™s auf diesem Übersichtsbild nicht so anmutet, wuchsen hier die tollsten Gift- und essbaren Pilzen in trauter Zweisamkeit nebeneinander :)
    Kaum kniete man (frau) nieder, hieß es nur noch VORSICHT !!!! schau–˜ mal hier und dort und uuuuhhhh, jetzt hast Du gerade einen platt getreten, nein!!! Mausmann, Du kniest gerade auf einem :D
    So und so ähnlich ging es dort ab –“ herrlich! Wir waren wie die Kinder und strahlten über alle 4 Backen ;)



    Diese faszinierende Lorchel haben wir nur entdeckt, weil unmittelbar daneben ein Dachpilz leuchtete und unsere Argusaugen jeden cm abscannten :cool: Wir waren ziemlich erstaunt, denn so früh in der Jahreszeit hatten wir im Norden nicht mit dem Erscheinen gerechnet!





    Trallallallaaaa, Mousemann, here I am ;) :D Auf den Helmling hast Du gewartet, ich weiß :D
    DEN hat Mausmann mir nämlich gezeigt und daraufhin bin ich immer fröhlich summend vor jedem Hämatom-Helmling (so tauften wir ihn) stehen geblieben und habe ab und zu ein paar blaue Flecken produziert :evil:




    Tja, da haben wir wohl im September schon Austern gefunden, oder was meint Ihr?
    Wir waren schon am Zweifeln, aber mir fällt auch nix anderes passendes ein und vielleicht ist der erste Gedanke nicht verkehrt :/



    Rechts unten neben der Trompfiffge-Kinderstube stand ein in meinen Augen ausgesprochen hübscher Schleierling, der seinem deutschen Namen Pelargonien Gürtelfuß/Duftender Gürtelfuß (Cortinarius flexipes) alle Ehre macht. Blöderweise habe ich ihn nicht weiter abgelichtet, schließlich war ich von den vielen –žoh, hier!–œ und –žuuuhh, wie cool, schau–˜ mal hier–œ-Rufen völlig abgelenkt :cool:


    [hr]



    Genau hinschauen lohnt sich! Der Boden war nahezu ÜBERSÄT mit dem Trompetenpfifferlings-Nachwuchs :)




    Wir staunten nicht schlecht, als Mentor mit diesen riesigen Trompetenpfifferlingen ankam 8| 8| 8|
    Im Vergleich zu meiner Handy-Hülle und den normal großen Exemplaren konnten sich die Riesen schon sehen lassen. Mentor hat sie mit Haut und Haaren verteidigt und wollte sie mir nicht überlassen, dieser Gierschlund :D;) Bei ihm sonnten sie sich dann in der Pfanne, während ich dann die nächstgrößeren in ein Schraubglas sperrte, um sie am nächsten Tag ein paar Pilzneulingen zu präsentieren, die nur die schön gelben Markt-Pfifferlinge kennen ;)



    Wer Trompetenpfifferlinge sammelt, sollte diese hier natürlich kennen. Was für ein Glück, dass wir auch gleich welche fanden :)




    Da sich die Bodenverhältnisse immer mal änderten, fanden wir auch kalkliebende Pilze, wie z.B. den leckeren Semmelstoppelpilz. Davon so reichlich, dass jeder eine anständige Portion mit nachhause nehmen konnte :plate: :P



    Auch dieser gehört zu den Pilzen, wer hätte das gedacht? :cool:




    Leider keine frischen Exemplare mehr, aber dennoch konnte er gleich benannt werden :)



    [hr]



    Diese kleinen Pilze tragen einen passenden Namen - wie gesät eben! Es war wie in einem Märchen, wir standen völlig fasziniert davor und dabei zeigen wir nur einen AUSSCHNITT!! Ihr glaubt nicht, was für wahre Massen dort wuchsen, ein einziger Pilztraum :)




    Noch so–™n tolles Teilchen, welches leider bluten musste, um sein farbiges Geheimnis preiszugeben :)
    Von dem konnte ich mich lange nicht lösen, während Mausmann und Mentor sicherlich schmunzelten, wie man (frau) sich so freuen kann :sun:




    Auch die tauchten an einer Stelle plötzlich auf und WER hat sie gefunden? *träller* :cool:



    Das Bild sagt eigentlich alles, oder? :D ENDLICH eine Cherry-Coke :thumbup:



    Diesen musste ich erstmal recherchieren. Zunächst fiel uns auch nix zu ihm ein, aber ich glaube, dieser Name könnte passen. Dennoch behaupte ich es mal unter Vorbehalt ;)



    Leider unscharf *grummel*, aber diese Farbenpracht musste auf ein Bild! :)




    Das war wohl der Tag der Dachpilze :cool:



    Schnappschuß! :D Mausmann macht ein Schweppes-Gesicht *hihi*
    [hr]


    Es gibt auch noch anderes, außer Pilze. Kaum zu glauben ;)





    So werden Flaschen-Stäublinge geschmiedet , hübsch, oder? :)




    Die Stockschwämmchen leuchteten uns schon von Weitem entgegen. Bestimmt, bestaunt, beschnuppert und zurück gelassen. Niemand wollte sie ernten *grins*




    Leider etwas überbelichtet. In echt was der Pilz insgesamt dunkler. Ein hübsches Exemplar!



    Hier rechts nochmal aufgeschnitten :)



    Auf dem Rückweg dann noch dieser Fund *wimmel* :cool
    Sind das Waldmistkäfer? Ich vermute, dass sie einen Riesenporling verputzt haben :)



    Das waren natürlich längst nicht alle Pilze :)


    Ich hoffe, damit ist die lange Warterei auf meinem Beitrag verziehen ;)

  • Ja cool! :thumbup:


    Schöner Beitrag. Ich muß abnehmen, glaube ich. 8|


    Den Knolligen Dachpilz habe ich gar nicht mitbekommen. Ich höre selbst den Namen zum ersten mal. :/


    Dieses austernartige Ding werde ich noch recherchieren. Das wird aber nicht mehr dieses Jahr geschehen. Naja und die anderen Namen werde ich dann auch nachholen. Momentan ist dafür keine Zeit übrig. Andere Baustellen.

  • Hallo Kuschel!
    Auch Deine Bilder und Kommentare ein Genuss! Besonders schön finde ich, dass auch Fotos mit erkennbaren Gesichtern dabei sind, da ich ja doch so gut wie keinen von Euch von Angesicht zu Angesicht kenne (außer der wenigen erkennbaren Avatare).
    Danke fürs Zeigen.
    Liebe Grüße,
    Tuppie


  • 37





    Ja cool! :thumbup:


    Schöner Beitrag. Ich muß abnehmen, glaube ich. 8|


    Den Knolligen Dachpilz habe ich gar nicht mitbekommen. Ich höre selbst den Namen zum ersten mal. :/


    Echt nicht? *frech-guck* ^^ :evil:


    :D :D :D


    Peri, Trino und Tuppie, vielen lieben Dank :) Wenn nicht sooo viel Mühe dahinter stecken würde, hätte es auch nicht so lange gedauert ;)

  • Ja das ist ja sehr cool Kuschel :thumbup: Wir sollten da auch im Winter mal einen Ausflug hin machen..ich finde den Wald auch bei Schnee ganz toll...alleine wegen der Unmengen an Baumpilzen...die fallen gar nicht so sehr auf wenn die Bäume Laub tragen..der ist einfach auch ganz toll wenn Schnee liegt :)









    Ich will morgen eigentlich mal hin um zu schauen :)

  • Mausmann, so kann es gehen :D


    Mentor, zuuu gerne würde ich morgen mit, aber 1.) liegt kein Schnee, 2.) ist es draußen zu trübe für schöne Bilder und 3.) wollen wir morgen auf den Weihnachtsmarkt in Stade ;)


    Aber: kommt Schnee, kommt Gelegenheit :cool:

    • Offizieller Beitrag

    Hallo, Kuschel!


    Hej, Supersache! Wie bestellt, so eine schöne Ergänzung. Wenn ich jetzt noch einen Kuchen bestelle, bekomme ich den dann auch? :P


    Die vermeintlichen "September - Austern" scheinen mir aber bräunliches Sporenpulver zu haben, oder? Dann gehört das wohl in die Gattung Crepidotus (Stummelfüßchen), da gibt es auch die eine oder andere recht große Art. Wenn auch niemals Austerngroß. Das müsste man mal eben wissen. Und die SpP-Farbe. Wenn die hell ist, kann man mal noch bei Lentinellus (Zählinge), zB Lentinellus vulpinus nachschauen. Oder Hohenbuehelia (Muschelinge), was ich aber gerade nicht so glaube.


    Ähm...
    Diese "Dachpilze" (Nr. 37 bei Mausmann), hatten die tatsächliche freie Lamellen? Das mag ich ja fast gar nicht glauben. :evil:



    LG, pablo.


  • ...
    Ich will morgen eigentlich mal hin um zu schauen :)


    Oh!
    Daß du mir ja nichts übersiehst! Fotos bitte!
    Schau auch mal ob du da vielleicht auch Kork- und/oder Duftstachelinge siehst. Die sind alle ziemlich selten aber eben darum gerade. Ebenso Stachelinge (Sarcodon), ebenfalls rar. Sieht alles ähnlich aus, wächst alles zu deinen Füßen.


    Und nicht vergessen! Fichten scannen! :)


    Ach, ich will morgen auch mal wieder raus. Ich muß meinen frisch gekauften Achromat mal testen.
    Für den Zauberwald ist mir der Tag allerdings zu wenig hell.