Trino Der Gestiefelten Kater

  • Männlich
  • 46
  • aus Solingen
  • Mitglied seit 30. September 2012
  • Letzte Aktivität:
Beiträge
5.014
Lexikon-Einträge
1
Karteneintrag
ja
Erhaltene Likes
62
Punkte
27.382
Profil-Aufrufe
1.195
  • Trino

    Like (Beitrag)
    Hallo,

    auch wenn eigentlich kommerzielle Werbung hier nicht erlaubt ist, denke ich, dass es viele interessieren wird, was denn nun ist nachdem der Myko-Shop schließt.
    Ich habe mich entschlossen, neben den Chemikalien und Mikroskopen auch Bücher…
  • Trino

    Like (Beitrag)
    Hallo, Frank!

    So sieht man eben, daß Mykologie sich immer weiter entwickelt.
    Schön, wenn neue Arten dann auch so beschrieben werden, daß man sie tatsächlich bestimmen kann (auch ohne Sequenz). :thumbup:


    LG; Pablo.
  • Trino

    Like (Beitrag)
    Hallo Mario,
    (Zitat)

    Postia romellii M. Pieri & B. Rivoire wurde 2006 beschrieben. Bis sich sowas durchsetzt dauert halt immer.

    LG
    Frank
  • Trino

    Like (Beitrag)
    Hallo zusammen,


    nachdem ich das Exsikkat erhalten und untersucht habe, konnte ich den Fund als Physisporinus furcatus (Núñez & Ryvarden) F. Wu, Jia J. Chen & Y.C. Dai 2017 bestimmen. Prof. Y.C. Dai aus Peking meine Bestimmung bestätigt, nachdem ich
  • Trino

    Like (Beitrag)
    Hallo beisammen,
    da ich gestern glaubte eine Ph.sanguinolentus gefunden zu haben, habe ich bei der Suche dieses Thema bei euch gefunden und hänge einige Bilder an.
    Vielleicht mag jemand etwas dazu zu sagen.
    v.G.
    Günter
  • Trino

    Hat eine Antwort im Thema Oligoporus cf romellii verfasst.
    Beitrag
    Hallo Frank,

    danke dir für die Bestätigung. Ich habe gerade in Pilze Deutschland geschaut, und da sind nicht wirklich viele Funde davon gekennzeichnet, um so mehr von O. sericeomollis. Seid wann weiß man denn das darunter sich mehrere Arten verstecken?…
  • Trino

    Hat eine Antwort im Thema Oligoporus cf romellii verfasst.
    Beitrag
    Hallo,

    ich hänge hier mal ein Fund von Samstag, bei den ich auch O. romellii vermute. Das Substrat ist vermutlich Eiche, am gleichen Stamm war auch Phlebia subcretacea zu finden.

    Die Zistiden haben eine breite bis 6 mü

    Schnallen vorhanden

    Hin und…