Hallo, Besucher der Thread wurde 1,7k aufgerufen und enthält 10 Antworten

letzter Beitrag von Fotoegon am

Wieder ein Traumpilz: Der Satansröhrling

  • Hallo Forengemeinde,


    Am Montag rief mich Reinhold an und berichtete mir, das er an seiner Funstelle an einem See in Brüel, die Satans-Röhrlinge erschienen sind. Als diese Nachricht kam gab es für mich kein halten mehr, steht doch dieser legendäre Röhrling mittlerweile ganz oben auf meiner Wunschliste. Ich machte mich also auf den Weg in dieses Gebiet und nach einigen Stunden und teils haarsträubenden Situationen :shy: traf ich mich am Abend mit Reinhold . Er führte mich zu dieser Stelle an diesem wunderschönen See inmitten eines Laubmischwaldes:


    Der idylische See:



    Die Fundstelle der Satans-Röhrlinge. Am Standort waren insgesamt vier Exemplare verteten. Reinhold hatte am Vorabend bei Dunkelheit und mit Taschenlampe !!! nur den kleineren, aber fotogenen, Satans-Röhrling aufgespürt. Daneben war ein weiteres Exemplar, na ja ein ziemliches Wrack. Ein Meter weiter standen zwei weitere und noch größere Pilze, die waren aber völlig hinüber und schon im Pilzhimmel angelangt:




    Als Zugabe gab es dann noch einen etwas verblassten Anhängsel-Röhrling:



    Weitere Pilze die wir vor Ort fanden waren übrigens: Fichtensteinpilze, Perlpilze, div. Täublinge, Flockenhexe und einen Porling.


    Es war wieder ein Super-Erlebnis nun auch diesen recht seltenen und legendären Satans-Röhrling in Natura zu bestaunen. Nachts um 01.00 Uhr war ich erst zu Hause und heute morgen dann noch die Frühschicht.... Na ja, man muss schon wirklich bekloppt und pilzverrückt sein :D Auf jedenfall war das für mich absolut die Mühe und Anstrengung wert, u.a die lange Reise auf mich zu nehmen. Trotz alledem gehen mir natürlich nicht die Wunschpilze aus, aber gewissen Reiz hat der Boletus regius oder andere seltene Rotporer :cool: Mal schauen was die liebe Sabine (Botaniker) mir Anfang September in ihren Hauswäldern zeigen wird ;)


    Übrigens: Der kleinere Satans-Röhrling schmückt nun die ganzjährige Pilzaustellung von Reinhold im Steinpilz - Wismar


    Weitere Bilder gibt es übrigens im Naturforum --> http://www.das-naturforum.eu/forum/showthread.php?tid=5668


    Hoffe mein Bericht hat euch gefallen ;)
    Tschau und Tschüß,
    euer Andreas

  • Klar hat der Bericht gefallen! :)


    Ich freu mich für Dich.
    Dem Satansröhrling bin ich bereits mehrfach begegnet. In einem "meiner" Wälder treffe ich ihn eigentlich fast jedes Jahr direkt neben einem Waldweg an und auch noch an einer anderen Stelle finde ich ihn immer wieder mal.
    Leider bin ich ja immer noch nicht so gut zu Fuß und kann derzeit eh nur wenig in die Wälder.
    Zuletzt nur um einen Korb voller Pfifferlinge (und endlich mal schön große) und ein paar Steinpilze zu erjagen. Meine üblichen langen, vergnügten Streunerstunden in den Wäldern muss ich mir leider verkneifen.


    Also noch mal: Glückwünsche zum aufregenden Fund und viel Freude weiterhin.


    Es grüßt das Pilzkäppchen :)

  • Hallo, Andreas!


    Ja dann sag ich mal:


    Herzlichen Glückwunsch!


    Und schöne Bilder hast du zumal noch den Schnecken abgerungen; bei dem Ergebnis dürfte sich doch die Müdigkeit bei der Frühschicht gelohnt haben. ;)


    Es grüßt Beorn.

  • Ahoi, Andreas,


    Glückwunsch zum Fund!:alright:
    Und: klar bin ich a bisserl neidisch...


    LG
    Malone

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.