Hallo, Besucher der Thread wurde 383 aufgerufen und enthält 6 Antworten

letzter Beitrag von Climbingfreak am

Birkenpilz?

  • Moin miteinander,

    ist das ein Birkenpilz?

    Er steht vor einer Birke im Kiefernwald.

    Hut halbkugelig rund

    Huthaut ist irgendetwas mit violett, etwas schmierig.

    Röhren weiß im inneren Ring; innerer und äußerer Ring ist komisch

    Stiel, weiß und dunkel bis schwarz unregelmäßig geschuppt und verjüngt sich nach oben.

    Fleisch weißlich

    keine Reaktion auf Verletzung und Druck



  • Mit den grauen Stielschuppen und den türkisen Tönen an der Stielbasis sollte das Leccinum brunneogriseolum sein.


    Hallo Werner,


    das mit den grauen Stielschuppen kann ich noch nachvollziehen, wobei ich die im oberen Stielbereich auch ziemlich bräunlich finde. Aber findest Du, der sieht wollstielig aus? Und türkise Töne an der Stielbasis kann ich bei den Bildern von Peter nicht erkennen. Vielleicht liegt das ja an meiner Bildschirmkalibierung, aber könnte das nicht auch schlicht Leccinum scabrum sein? Ich hatte den Wollstieligen allerdings auch noch nicht bewusst in der Hand.


    LG Michael

  • aber könnte das nicht auch schlicht Leccinum scabrum sein?

    Hallo Michael,

    der normale Birkenpilz Leccinum scabrum scheidet definitiv aus, der hat schwarze Stielschuppen,


    Und türkise Töne an der Stielbasis kann ich bei den Bildern von Peter nicht erkennen

    Die kann man beim ersten Bild bei der linken Fruchtkörperhälfte aussen an der Stielbasis eranhnen, ist nicht stark zu sehen,

    Ich sehe es mit der Bestimmung wie Werner, Leccinum cyanobasileucum var. brunneogriseolum wäre auch mein Tip,

    viele Grüsse

    Matthias

  • Ich sehe es mit der Bestimmung wie Werner, Leccinum cyanobasileucum var. brunneogriseolum wäre auch mein Tip,

    viele Grüsse

    Matthias

    Hi,


    meiner auch. Die blaue Stielbasis kommt oft erst im Schnittbild. Von außen sieht man die oft nicht.


    l.g.

    Stefan

    Risspilz: hui; Rissklettern: bisher pfui; ab nun: na ja mal sehen...


    Derzeit so pilzgeschädigt, das geht auf keine Huthaut. :D


    Meine Antworten hier stellen nur Bestimmungsvorschläge dar. Verzehrsfreigaben gibts nur vom PSV vor Ort.

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.