Was habe ich hier?

Es gibt 7 Antworten in diesem Thema, welches 636 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag () ist von Oehrling.

  • Servus,


    ich habe heute diese schönen Pilze gefunden, die ich bisher nicht kannte. Durch googeln habe ich mittlerweile eine Vermutung, was es sein könnte. Bin aber für jeden Input dankbar.


    Nach ein paar Angaben, die nicht aus den Bildern hervorgehen:


    Hutoberseite sehr trocken. Fleisch vor allem an der Stielbasis sehr fest und weiß. Nach oben hin saftiger und violetter werdend. Praktisch kein Eigengeruch. Gefunden in einer kleinen Laubwaldecke im eigentlichen Nadelwald.


    PS: Auf dem Backblech-Foto sind auch paar Schnipsel Parasol mit drauf. Nicht irritieren lassen.


  • Hallo Pilzfraß, Was ist denn deine Vermutung? Und was hast du mit dem geschnippelten Cortinarius vor?

    Lieben Gruß


    Claudia


    ...leben und leben lassen... ;)


    Hier im Forum gibt es grundsätzlich keine Verzehrfreigaben.

    Pilzsachverständige findest du hier.

  • Ich wäre anfangs in die Richtung Rötelritterlinge gegangen. Mit dem Backblech wollte ich natürlich nur möglichst viele Schnittbilder darstellen ;)


    Aber ja, die Schleierreste an dem einen Pilz haben mich auch nochmal stutzig gemacht. Deshalb reden wir ja drüber. Wäre aber echt mal interessant zu wissen, welcher Schleierling das ist.

  • Servus,

    das schaut sehr nach dem Verfärbenden Schleimkopf, Cortinarius variecolor aus, der erdig riechen sollte. Ich kann mir aber gut vorstellen, dass Du mit dem eigentlich deutlichen Geruch als Anfänger ned viel anfangen kannst.

    An liabn Gruaß,

    Werner

  • Ich wäre anfangs in die Richtung Rötelritterlinge gegangen. Mit dem Backblech wollte ich natürlich nur möglichst viele Schnittbilder darstellen ;)

    Ein sinnvolles Schnittbild verläuft einmal längs durch Hut und Stiel. So ein Geschnippelt ist völlig überflüssig.

    Lieben Gruß


    Claudia


    ...leben und leben lassen... ;)


    Hier im Forum gibt es grundsätzlich keine Verzehrfreigaben.

    Pilzsachverständige findest du hier.

  • Servus,

    das schaut sehr nach dem Verfärbenden Schleimkopf, Cortinarius variecolor aus, der erdig riechen sollte. Ich kann mir aber gut vorstellen, dass Du mit dem eigentlich deutlichen Geruch als Anfänger ned viel anfangen kannst.

    An liabn Gruaß,

    Werner

    Hallo Werner,


    das schaut schon sehr nah dran aus. Unter den Thread "Schleierhaftes II" hier im Forum habe ich auch die Erklärung für den fehlenden Geruch gefunden:



    Vielen Dank an alle.

  • Hallo Pilzfraß,


    ich fasse es noch mal für dich zusammen:

    - das sind auf jeden Fall keine Violetten Ritterlinge, sondern Cortinarien, damit nichts zum Essen! Erkennbar am Schleiervelum unter dem Hut ("Spinnwebfäden") und ausgefallenem rostbraunen Sporenpulver am Stiel - all das hat der VR nie

    - der VR würde im Anschnitt nach Orangensaft bzw. Multivitaminsaft riechen

    - der Erdigriechende Schleimkopf hätte, wenn er es wäre, einen recht auffallenden erdigen Geruch nach Rote Beete

    - wenn die Pilze ohne auffallenden Geruch sind, würde ich sie so wie du für Cortinarius largus halten


    Anscheinend hast du die Pilze für Violette Ritterlinge gehalten, damit lagst du falsch. Bitte experimentiere nicht mit Pilzen herum, die du nicht wirklich einschätzen kannst, sondern gehe damit zu einem Pilzberater.


    FG

    Oehrling

    PSVs dürfen weder über I-Net noch übers Telefon Pilze zum Essen freigeben - da musst du schon mit deinem Pilz zum lokalen PSV!