Gelber Gartenfund mit schwarz-weißen Lamellen

Es gibt 7 Antworten in diesem Thema, welches 808 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag () ist von matthias0.

  • Hallo Pilzforum


    Meine Kollegin hat mir 2 Fotos von zwei Garten/ Wiesenfunden geschickt. (Nadelbaum in der Nähe)

    Beim Weißen Pilz kommen sicherlich mehrere in Frage, die sichtbaren Merkmale reichen mir nicht aus.
    Eine Idee wäre: Weißer Dachpilz vs. Weißer Knollenblätterpilz (mit verlorenen Ring)

    Der ist mir auch nicht wichtig. Mehr wegen der Vollständigkeit.


    Den Gelben finde ich aber doch interessant. Habe jetzt schon mehrere Ideen gehabt und wieder verworfen.

    Gelber Hut, gelber Stiel. Schwarz-Weiße oder Grau-Weiße Lamellen.

    Meiner Meinung nach auch eine kleine Umrandung am Hutrand.


    Ob er ggf. über der Knolle abgeschnitten wurde, ließ sich nicht rausfinden. Der Stiel soll innen Hohl sein.

    Wer eine Idee hat, also gerne her damit. Ach ja, sie weiß schon, daß Sie die nicht essen soll. ;)


    Gruß Marinsche


  • Hi.


    Mit rosa Lamellen wäre ein Champignon recht wahrscheinlich, falls die Farben nicht täuschen. Mehr geht mit dem Bild alleine nicht.

    Von dem gelben wäre die Unterseite/Stielspitze interessant. Vorstellen könnte ich mir den Grünblättrigen Schwefelkopf, aber auch da müsste man schon etwas mehr sehen.


    LG.

  • Hallo,

    Bei dem Weißen könnte ich mir auch den Rosablättrigen Egerlingsschirmling Leucoagaricus leucothites vorstellen.

    Der hätte auch den Ring verloren ,da liegt so was am Hutrand unterm Stiel (Vergrößerung)

    Gruß

    Norbert

    ------------------------------------------------------
    Pilzchips = 100 -5 APR 2015 +12 APR 2016 = 107 -7 Für APR 2017 = 100 + 5 APR 2018 =105 +5 APR 2019 =110+6 APR 2020=116+5+4 APR2021=125

    Pilzbestimmung im Netz ist keine Essfreigabe

    ------------------------------------------------------

  • Hallo


    Die erste kann in keinen fall Agaricus - Champignon sein . In so alte Stadium jeder Champignonart muss dunkle Lamellen haben ( dunkelrot oder dunkelbraun . bei Champignonbaby die Lamellen sind ( aber nur erste tag nach "Geboren" :giggle: ) weiße Farbe , in alter auch bei reife Exemplaren ned .

    Leucoagaricus passt einwandfrei


    L. leucothites Kollektion reif bis Mumie


    -


    baby bis reif


    -


    -


    -


    -


    Ring


    -


    Die zweite Hypholoma fasciculare passt perfekt


    LG