Hallo, Besucher der Thread wurde 381 aufgerufen und enthält 4 Antworten

letzter Beitrag von nobi am

Poronia punctata

  • Legen wir das mal großzügig aus. Die Art wurde vor 170 Jahren bei Berlin das letzte Mal gesehen. Vielleicht ist das wirklich der einzige Funde im Berliner Umkreis von x km seit den genannten 170 Jahren.


    Wie dem auch sei. Zeitung halt. :)


    l.g.

    Stefan

    Risspilz: hui; Rissklettern: bisher pfui; ab nun: na ja mal sehen...


    Derzeit so pilzgeschädigt, das geht auf keine Huthaut. :D


    Meine Antworten hier stellen nur Bestimmungsvorschläge dar. Verzehrsfreigaben gibts nur vom PSV vor Ort.

  • Danke erstmal für den Hinweis zu dem Artikel, Karl.:thumbup:


    Damit gibt es in Brandenburg einen weiteren deutschen rezenten Nachweis der P. punctata.

    Ich denke, es wird so sein, wie Stefan schrieb - 1. Nachweis seit 170 Jahren im Großraum Berlin.

    Was die Presse dann daraus gemacht hat - naja...

    Interessant, dass die Art vermutlich auf Dung von Przewalskipferden fruktifizierte.

    Gern hätte ich auch erfahren, wer der Finder war.

    Dass sie laut Artikel auch auf Rinderdung wächst, halte ich für eine journalistische Ente.

    PS nobi was hast Du denn in den letzten Jahren für Fehlbestimmungen produziert :D

    Sicher gab es da einige - aber nicht bei DER Art!:D

    Und nein, Tuppie - so feine Punkte wie der Gnolmi würde ich nie zustande bringen.;)


    Liebe Grüße, Nobi

    Hier geht es zu meinen Themen.

    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Chips: 88 nach diversen Verlusten - 10 APR 2019 = 78 + 6 (150er Prämie APR 2019) = 84 -10 APR 2020 = 74

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.