Interessante Pilze im Wald gefunden

Es gibt 5 Antworten in diesem Thema, welches 1.174 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag () ist von skromnibog.

  • Hallo,

    da auf Deinem Foto vom Pilz 3 nur Buchenlaub zu erkennen ist, tippe ich auf die Herkuleskeule - Clavariadelphus pistillaris, leider keine so typische Erscheinungsform.


    Gruß Ulla

  • Hallo,


    bei Pilz 3 denke ich nicht an Clavariadelphus pistillaris, das Schnittbild ist nicht überzeugend, das ist wohl eher eine Mutation eines Pilzes der normal einen Hut besitzt.


    LG, Chris

    ...........................:snail:

    Meine Bilder dürfen außerhalb des Pilzforums.eu nicht veröffentlicht werden, die private Nutzung ist okay!

    • Offizieller Beitrag

    MoinMoin!


    Wenn der Milchling nicht braun, sondern leuchtend orange wäre, mit weiß bleibender, milder (aber irgendwie komisch bitterer bzw. adstringierender) Milch, dann wäre das vielleicht was aus dem Aggregat um Lactarius aurantiacus / mitissimus.

    Pilz 3 würde ich schon für eine etwas unglücklich gewachsene und durch Anfressen von Tierchen verknorzelte Herkuleskeule halten; weil der obere Teil fehlt (abgefressen und dann komisch weitergewachsen) käme bei ganz ildem Geschmack noch eine Abgestutzte Keule (Clavariadelphus truncatus) in Betracht.



    LG; Pablo.