HygroPustu fortgeschrittener Anfänger ;-)

  • Mitglied seit 26. Mai 2017
  • Letzte Aktivität:
Beiträge
33
Karteneintrag
nein
Erhaltene Likes
38
Punkte
263
Profil-Aufrufe
326
  • HygroPustu

    Like (Beitrag)
    Hallo zusammen,

    am Montag hatte ich mir wieder einige Pilze näher angeschaut und mich an der Bestimmung versucht. Anbei meine Funde mit Namensvorschlägen. Ich würde mich über Bestätigung und/oder Verbesserungsvorschläge freuen.

    1. Als erstes viel mir…
  • HygroPustu

    Like (Beitrag)
    Hallo zusammen,
    Gestern zufällig auf einem auf feuchtem Boden (Auwald) liegendem Ast dieses Pilzchen gefunden.
    Also abgelichtet und mitgenommen. So auffällig gelb , viele Merkmale - den bekomme ich bestimmt.
    Denkste .... also seit ihr wieder dran.
    Hut :…
  • HygroPustu

    Like (Beitrag)
    Hallo zusammen,

    einer Inocybe aus dem montanen sauren Fichtenwald (800m ü.NN) konnte ich keinen Namen geben.
    Hutdurchmesser 3-4 cm
    Hut hellbraun-ocker, am Rand heller, später Rand cremeweiß.
    Stiel cremeweiß, bräunliche Velumreste - wie bei…
  • HygroPustu

    Like (Beitrag)
    Hallo zusammen,

    vorgestern konnte ich mit Oliver im Wald, am Wegesrand eine Kollektion Risspilze finden.
    Begleitbäume waren gemischt aus Fichten, Erlen und Ahörner.
    Die Frk. besitzen alle eine Knolle, leider kann ich nichts mehr zu dem Geruch sagen :/
  • HygroPustu

    Like (Beitrag)
    Hallo zusammen,

    auf dem APV-Treffen am Samstag gab es auch Pholiotas. An umgestürzter Buche fanden sich ziemlich schleimige Fruchtkörper von Pholiota adiposa (bestimmt nach Holec, 2001).





    Am Folgetag immer noch ordentlich schleimig



    Die…
  • HygroPustu

    Like (Beitrag)
    Guten Morgen, liebe Claudia! Ja, sie kriegt einen Namen: Das ist Inocybe mixtilis. Typisch für den sauren Wald bei dir. Die wirst du noch öfter finden....:). Typisch ist der gelbe, in der Mitte oft leicht orangeliche Hut, der oft leicht klebrig ist, dann…
  • HygroPustu

    Like (Beitrag)
    Das Sieht ganz danach aus. Was mich irritiert ist das kein Ring am Stil ist und der Geruch eigentlich ganz angenehm ist. Aber ich denke du wirst wohl Recht haben Vielen vielen Dank!!!
  • HygroPustu

    Hat eine Antwort im Thema Unbekannter Pilz verfasst.
    Beitrag
    Hallo Jo,

    Vergleiche mal mit dem spitzschuppigen Stachelschirmling. Ganz typisch sind die dichtstehenden Lamellen, der dünne häutige Ring und das Vorkommmen entlang von Wegen, sowie ein typischer, nicht sonderlich angenehmer Geruch. Sowie natürlich…
  • HygroPustu

    Like (Beitrag)
    Hallo zusammen,

    am 20.08.2020 konnte ich wieder eine Inocybe cincinnata var. cincinnata finden.
    Vor 4 Jahren konnte ich an der gleichen Stelle ebenfalls welche finden (hier).
    Auch bei diesem Fund dachte ich an zuerst an eine Flammulaster. Später fiel…
  • HygroPustu

    Like (Beitrag)
    Inocybe petiginosa (Fr.) Gillet
    Graugezonter Risspilz, Graugezonter Zwerg –“ Risspilz, Dunkelscheibiger Risspilz
    Synonyme:
    - Agaricus petiginosus Fr.


    Familie: Cortinariaceae
    Ordnung: Agaricales
    Klasse: Agaricomycetes



    Fruchtkörper: Klein, Hut kaum größer…
  • HygroPustu

    Like (Beitrag)
    Hallo zusammen,

    ein Massenvorkommen unter einer freistehenden Buche bot die Gelegenheit einen Risspilz in nahezu allen Alterstadien abzulichten. Honiggeruch, gerandete Knolle und und fast glatte, gelbliche Hüte sind gute Merkmale für den Knolligen…
  • HygroPustu

    Like (Beitrag)
    Hallo,
    Fund alter Friedhof im Gras.
    Nächster Baum ist eine Fichte.
    Hut bis 2,5cm breit.
    Sporen 8,2-10 x 4,5-5,3µm
    Geruch schwach , unbedeutend.
    Mit der Hutschuppung , den Braunschneidigen Lamellen und dem oben blauen
    Stielfleisch für mich…
  • HygroPustu

    Like (Beitrag)
    Guten Morgen, Matthias, nein, das ist sicher nicht griseolilacina: Davon mal abgesehen, dass, wie du schon sagst, die Hutbbefaserung zu glatt ist, passt auch die Farbe nicht. Außerdem ist Inocybe griseovelata auch dadurch charakterisiert, dass sie neben…
  • HygroPustu

    Like (Beitrag)
    Hallo zusammen


    Gestern Nachmittag habe ich mir eine kleine Pilzwanderung gegönnt. Ziel war diese subalpine Waldlichtung:

    Ich war das erste Mal dort und hatte eigentlich auf Saftlinge und andere Magerwiesenbewohner gehofft, aber Fehlanzeige.
    Dafür war
  • HygroPustu

    Like (Beitrag)
    Grüezi

    Ich habe lange nichts mehr gepostet... Dabei hätte ich genug Zeug.

    Trochila ilicina, das Stechpalmen-Deckelbecherchen.





    Trochila craterium, das Efeu-Deckelbecherchen.


    Ebenfalls sehr leicht zu finden ist Trochila laurocerasi, das…
  • Hallo Pablo und beli,

    Herzlichen Dank für eure Antworten. Callistosporium luteo-olivaceum passt sehr gut! Toll, darauf wäre ich nicht gekommen :-)

    Einige der Lamellen hatten einen deutlichen gelblichen Ton und gemäss Fungi of Temperate Europe bekommen…
  • Ahoi!

    Ich denke eher an eine Mumie eines Scheinrüblings.
    Dazu passen auch die Sporen besser, und mit der sporengröße wär's Callistosporium luteoolivaceum (gewesen). Die Sporen von Callistosporium pinicola sind kleiner.


    Lg; Pablo.
  • HygroPustu

    Like (Beitrag)
    Brummel zum letzten Mal :













    Das waren Computerspielereien eines alten Knaben. - Muss nicht unbedingt nachgemacht werden.
    Eigentlich nur nutzloser Sch... !
  • Hallo

    Simocybe Mumie wahrscheinlich

    LG
  • HygroPustu

    Like (Beitrag)
    Hallo zusammen,

    am letzten Sonntag war mal wieder eine APR-Exkursion angesetzt. Leider dachte ich, daß wir auf die Halde Lipper Höhe gehen würden, während wir tatsächlich im Asbachtal unterwegs waren. Da war ich dann ziemlich alleine auf der Halde…