Was sind das für Pilze? Lecker oder giftig ?

Es gibt 8 Antworten in diesem Thema, welches 2.576 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag () ist von Norbert.S.

    • Offizieller Beitrag

    Bon Soir!


    Ich sehe Nebelkappen (Clitocybe nebularis), Falsche Pfifferlinge (Hygrophoropsis aurantiaca s.l.), Hallimasch (Armillaria spec.) und Goldröhrlinge (Suillus grevillei).

    Zur Frage nach der Genießbarkeit >siehe hier<.

    Zur Optimierung der Darstellung >siehe hier<.



    LG; Pablo.

  • Lass es besser und ernte nicht was du nicht kennst.


    Schöne Grüße und bleib gesund Bärbel

    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Pilzchips nach Gewichtsschätzung : 123 :D (minus 10 Einsatz für Gesamtfundliste des Nordtreffens)
     
    Neuer Stand: 113 -2 Chipse für FPPR 2021 Neuer Stand 111 -2 fürs Blumenrätsel von Wolfgang ,neuer Stand 109 Chipse, +1 Trostchip im Blumenrätsel =110 Chipse

  • Hi!


    Pablos Bestimmungstipps ist von mir nichts hinzuzufügen.:thumbup:


    Bei Pilzen gibt es nicht nur lecker oder giftig, sondern sowohl als auch in allen Kombinationen. Es gibt Unmengen von nicht giftigen Pilzen die nicht lecker sind. Es gibt leckere Giftpilze (so berichteten die Vergifteten). Es gibt leckere essbare Pilze die so zäh sind dass man sie nicht kauen will. Es gibt alles mögliche...

  • Lass es besser und ernte nicht was du nicht kennst.


    Schöne Grüße und bleib gesund Bärbel

    "Tolles Kommentar"!!! Ich will halt lernen Pilze zu erkennen...und während Corona ist es schwer überhaupt an eine Pilzberatung vor Ort zu kommen. Pilzsachverständige machen im Moment keine Termine. Also bitte mit solchen Kommentaren zurückhalten. Ich will mich nicht selber umbringen. Ich esse nichts was ich nicht 100% kenne.

    VG liber8

  • Lass es besser und ernte nicht was du nicht kennst.


    Schöne Grüße und bleib gesund Bärbel

    "Tolles Kommentar"!!! Ich will halt lernen Pilze zu erkennen...und während Corona ist es schwer überhaupt an eine Pilzberatung vor Ort zu kommen. Pilzsachverständige machen im Moment keine Termine. Also bitte mit solchen Kommentaren zurückhalten. Ich will mich nicht selber umbringen. Ich esse nichts was ich nicht 100% kenne.

    VG liber8

    Also hier bei uns beraten alle Pilzberater trotz Corona. Da spricht ja auch nichts dagegen, weil wir die Beratung nicht in der Wohnung machen.

    Und du musst schon verstehen, dass deine Überschrift die Pilzgemeinde leicht verwirrt. Lecker und giftig schließen sich nicht aus. Tödlich giftige Pilze können durchaus lecker schmecken(Alexander schrieb dazu etwas) Während prinzipiell essbare scheußlich schmecken. Wenn Du den links von Pablo folgst, bekommst du ausführliche Informationen.

    Lieben Gruß


    Claudia


    ...leben und leben lassen... ;)


    Hier im Forum gibt es grundsätzlich keine Verzehrfreigaben.

    Pilzsachverständige findest du hier.

  • Das hört sich an als gäbe es hier Erfahrungsberichte von vergifteten, hast du mir dazu vielleicht einen Link? Wäre bestimmt interessant zu lesen.

    Grüße

  • ------------------------------------------------------
    Pilzchips = 100 -5 APR 2015 +12 APR 2016 = 107 -7 Für APR 2017 = 100 + 5 APR 2018 =105 +5 APR 2019 =110+6 APR 2020=116+5+4 APR2021=125

    -15 für APR 2022 = 110

    Pilzbestimmung im Netz ist keine Essfreigabe

    ------------------------------------------------------