Hallo, Besucher der Thread wurde 574 aufgerufen und enthält 6 Antworten

letzter Beitrag von nobi am

Dicke Dinger

  • Heute mal einige Impressionen vom Maisbeulenbrand (Ustilago maydis)

    Was für Pachtexemplare. So frisch und hell müsste man doch die in Mittelamerika unter dem Namen Huitlacoche als Delikatesse geltende Spezialität mal kosten dachte ich mir. Selbst bei den knackigen, außen weißen Exemplaren wurden innen schon dünne, schwarze Sporenschichten gebildet. Da habe ich doch lieber verzichtet :)

    LG Karl











  • Hallo Karl, die erinnere mich an früher, wo ich den einen oder anderen Maiskolben gepflückt habe und diese komischen Gebilde für mutterkornähnliches Teufelszeug hielt und einen großen Bogen drum gemacht habe. Jetzt, wo ich weiß, was das ist, finde ich sie nicht mehr. So ist das Leben==Gnolm4.

    Lieben Gruß


    Claudia


    ...leben und leben lassen... ;)


    Hier im Forum gibt es grundsätzlich keine Verzehrfreigaben.

  • Hallo Karl, die erinnere mich an früher, wo ich den einen oder anderen Maiskolben gepflückt habe und diese komischen Gebilde für mutterkornähnliches Teufelszeug hielt und einen großen Bogen drum gemacht habe. Jetzt, wo ich weiß, was das ist, finde ich sie nicht mehr. So ist das Leben==Gnolm4.


    Hallo Wutzi


    Die haben schon was vom Mutterkorn. Und zwar das Gift! Wenn auch nur in sehr geringen Mengen. Schwangeren zum Beispiel wird trotzdem vom Verzehr des Maisbeulenbrandes abgeraten.


    LG Matthias

  • Hallo Matthias, danke für die Info. Das wusste ich nicht. Aber da kannste mal sehen, die sehen schon so aus, dass ich sie instinktiv nicht haben wollte. Leider funktioniert das üblicherweise mit dem Instinkt bei Giftpilzen nicht. Die Rauköpfe sehen für mich völlig harmlos aus==Gnolm7.

    Lieben Gruß


    Claudia


    ...leben und leben lassen... ;)


    Hier im Forum gibt es grundsätzlich keine Verzehrfreigaben.

  • Schade, dass aus dem kulinarischen Experiment nichts geworden ist, Karl!

    Das Ergebnis hätte mich sehr interessiert, da ich zwecks Eigenversuch seit Jahren auf die "optimalen" Beulenbrände hoffe.

    Auch momentan schaue ich an jedem Maisfeld, habe dieses Jahr allerdings noch keine befallenen Kolben gefunden.

    Vielleicht wird's ja noch.


    Liebe Grüße,

    Nobi

    Hier geht es zu meinen Themen.

    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Chips: 88 nach diversen Verlusten - 10 APR 2019 = 78 + 6 (150er Prämie APR 2019) = 84

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.