Hallo, Besucher der Thread wurde 1,1k aufgerufen und enthält 8 Antworten

letzter Beitrag von Karl W am

Erster Saftling

  • Hallo zusammen,

    der Kegeliger Sumpf-Saftling tritt bei mit am Teichrand fast jedes Jahr um diese Zeit auf. So schön neben dem Sonnentau hatte er sich aber noch nicht platziert.

    Hygrocybe conicopalustris Syn. Hygrocybe conica var. conicopalustris


    LG Karl

  • Hallo Karl,



    und wie schön er abgelichtet ist. Danke Dir dafür. Du weißt ja......Saftlinghe und ich, da geht kein Blatt dazwischen. Ich liebe die kleinen Wichte.



    Grüße




    Heidi

    Jeder Tag an dem Du nicht gelacht hast, ist ein verlorener Tag.
    Auch von mir gibt es keine Essensfreigabe.



    100 Chips, da Islandwette verloren = 95 Chips
    95-2 Chips für Jan-Arnes Rätsel = 93 Chips
    93-5 Chips für Grünis Grauen Wulstling= 88 Chips
    88-10 Chips für APR 2017 = 78
    78 + 10 (APR 2017 als erste über die Hälfte der Gesamtpunkte gekommen) = 88

    88-3 Chipse für OPR = 85

    85 - 10 Chips für APR 2018 = 75

    75 + 5 fürs APR = 80

    80 -10 Chipse für APR 2019 = 70 Chipse

    70 +5 Apr 2019 = 75


    Keine Veröffentlichung ohne mein Einverständnis!!!!!!

  • Ach Karl, nachdem ich gestern Deinen Post sah habe ich mich so gefreut und bin heute gleich los gerannt - nix, aber auch schon gar nichts. (Im letzten Jahr hatte dies ja noch super geklappt) Wie schaffst Du es eigentlich, dass ein Saftling bei Dir im Garten wächst?

    Ich freue mich total für Dich - so schön und dann noch neben dem Sonnentau :)

    Und ich habe heute übrigens Dank Deinem Post ganz tolle Orchideen sehen können die auf dem Weg dorthin wuchsen wo ich eigentlich Saftlinge suchte ;)


    Liebe Grüße


    Maria

  • Hallo Karl, damit hast Du den Pilz der Saison entdeckt. Wunderhübsch!

    Lieben Gruß


    Claudia


    ...leben und leben lassen... ;)


    Hier im Forum gibt es grundsätzlich keine Verzehrfreigaben.

    Pilzsachverständige findest du hier.

  • Servus Karl,


    schlicht fantastisch, deine Aufnahme, großes Kino,


    LG

    Peter

    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Es reicht ein Hut aus Zunderschwamm als Statussymbol. Brennt nur der Kopf, wenn der Blitz einschlägt.

    Chips: 52 - 5 für Pablo = 47

    47 - 10 für APR 2019 = 37,000

    + 5 ausm APR = 42

    - 20 für die Leistungsträger,

    22. Ingo mag nicht, = 27.

    27 -10 für APR 2020 = 17 + ein Kerzenstummel

  • Hallo zusammen,

    es freut mich, dass Ihr ebensoviel Freude an dem Bild habt wie ich :)


    @ Werner: In den Regensburger Mykologischen Schriften Band 15 (2008), Die Gattungen Hydropus bis Hypsizygus, wird das H. conica agg. durch Andreas Bresinski aufgeschlüsselt und mehrere Arten, Varietäten oder Formen abgehandelt.
    Neben dem Vorkommen an feuchten Standorten sind (auch nach meiner Beobachtung) die Fruchtkörper immer recht klein (bis ca. 1 cm), jung immer rein rot und blassen allenfalls zu orange aus. Gelbtöne habe ich nie beobachtet.
    Boertmann hat in FUNGI OF NORTHERN EUROE- VOL 1 alles in einen Pott geschmissen, erwähnt aber H. conica var conicopalustris und hat auch eine Abbildung drin. Solange die gesamte Gruppe nicht sequenziert ist, versuche ich nach Möglichkeit zu trennen. Zusammenlegen kann man nach entsprechenden Untersuchungen immer noch, aber wenn man grundsätzlich Alles als H. conica abhakt, kriegt man das nie mehr getrennt.
    Natürlich können bei üppigen Vorkommen von H. conica auch mal kleinere mehr oder weniger rote Frk. dazwischen stehen, aber die lasse ich außen vor.
    Ich habe allerdings neben meinem Teichrand noch einen weiteren Standort, den ich länger beobachtet habe. Innerhalb von 4 Jahren wurde ich 3 x fündig und es traten an dem Standort nie größere oder gelben Frk. auf. Erst dann bin ich von H. conica agg. auf H. conicopalustris umgeschwenkt, wobei möglicherweise H. conica var. conicopalustris der gültige Name ist.
    Hier noch interessante Beiträge von Christoph, der noch H. riparia ins Spiel bringt.
    Saftling am Teichrand


    LG Karl

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.