Hallo, Besucher der Thread wurde 426 aufgerufen und enthält 9 Antworten

letzter Beitrag von Felli am

Kätzchenrost ?

  • Servus,

    Ich oute mich jetzt mal, dass ich keine Ahnung von Weidenkätzchen hab.

    Ich hab mir heute abgefallene, feucht liegende Kätzchen angeschaut.

    An deren Basis fanden sich rotbraune, becherlingsartige Gebilde, die teilweise unförmig zusammengewachsen waren.

    Ich dachte das gehört evtl. zur Katz, hab es aber dennoch mal unterm Mikro angeschaut.


    Und das warf einige Fragen auf auf die ich keine Antworten fand.


    Wer weiß was das ist ?


    Weidenkätzchen


    Basis des Kätzchens


    ???


    Gehäuse x 200


    zusammengewachsen


    Sporen?

    Sporen x 1000

    in Kongorot


    Gehäusestruktur in Kongorot


    Grüße

    Felli

  • Hi,


    ich hab auf Rostpilzen auf Weidenkätzchen noch nie was gehört; muss aber nix heißen. Ich bin noch nicht lange genug dabei, um das wirklich ausschließen zu können.


    Ich schick den Link von der Anfrage mal Friedemann und Jule. Bei denen sehe ich die größte Chance, dass die dazu was sagen können.


    l.g.

    Stefan

    Risspilz: hui; Rissklettern: bisher pfui; ab nun: na ja mal sehen...


    Derzeit so pilzgeschädigt, das geht auf keine Huthaut. :D


    Meine Antworten hier stellen nur Bestimmungsvorschläge dar. Verzehrsfreigaben gibts nur vom PSV vor Ort.

  • Hallo Felli,


    ...ich hab neulich auch alte Weidenkätzchen gefunden und dachte, da wären Becherchen dran.

    Ich hielt die braunen Stellen dafür:


    Aber anscheindend gehört das so und sei kein Pilz, wurde mir gesagt.

    Also, du bist nicht allein, sollten es bei auch keine Becherlinge sein!


    Viele Grüße,

    Carina

  • Hallo,


    ich denke, dass die braunen Gebilde alte Staubblätter sind, die alle Pollen entlassen haben und dann ein becherartiges Aussehen annehmen.


    Hier ein frisches Staubblatt, dem noch viele Pollenkörner aufsitzen.


    Die kugeligen Gebilde sind die Pollen der Weide.


    Grüße

    Peter

  • Ja, wie manche Pflanzen uns mitunter narren können!==6

    Ich denke, dass Werner und Peter den "Fall" gelöst haben.

    Jedenfalls danke in die Runde für die spannende Diskussion!


    LG, Nobi

    Hier geht es zu meinen Themen.

    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Chips: 88 nach diversen Verlusten - 10 APR 2019 = 78 + 6 (150er Prämie APR 2019) = 84

  • Servus,

    Ja das glaube ich auch dass der Fall gelöst ist.

    Ich war heut kurz draussen und hab mir die Kätzchen nochmal angesehen und verglichen.

    Also Weide hat definitiv gestielte Staubblätter.


    Pollen




    dagegen sind die Staubblätter im ersten Beitrag ungestielt und passen damit besser zur Pappel.



    Zur Vervollständigung noch die Staubblätter der Erle



    Pollen genetzt


    Grüße

    Felli

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.