Hallo, Besucher der Thread wurde 690 aufgerufen und enthält 15 Antworten

letzter Beitrag von Malone am

Zopfiella sp.?

  • Hallo zusammen,


    auf dem Heidschnuckendung aus der Krelinger Heide habe ich einen Pilz gefunden, den ich in die Gattung Zopfiella stecken würde. Leider habe ich nicht wirklich viele Merkmale notieren können, der Zustand war wohl nicht mehr der Allerbeste. Auffällig waren auf jeden Fall die langen Haare am Cleistothecium, die sich über mehrer 100 µm, wenn nicht sogar Millimeter erstrecken, bräunlich und stark septiert, sowie um die 4 µm breit sind. Die Sporen selbst bestehen aus einem im Alter dunkelbraun gefärbten Teil, sowie einem hyalinen Teil, der im Alter kollabiert. Bei jüngeren Sporen ist dieser Teil grün-oliv eingefärbt. Auf der gegenüberliegenden Seite findet sich ein Keimporus. Spannend ist, dass der dunkelbraune Sporenteil einmal septiert ist, wodurch (nicht mittig). Die Sporen habe ich mit 24 - 25 x 12 - 13,5 µm gemessen (dunkler Teil), der hyaline Part ist 20 - 24 µm lang. Hat jemand eine Idee zu diesem Fund? Oder liege ich bei der Gattung daneben? Anbei ein paar Bilder:



    Vielen Dank und liebe Grüße,

    Florian

  • Interessante Anfrage, Florian!


    Spontan würde ich sagen: Cercophora spec. mit kollabiertem Pedicel.

    An eine Zopfiella mag ich nicht glauben.

    Ich denke, ohne Asci geht da nichts!


    Liebe Grüße

    Nobi

    Hier geht es zu meinen Themen.

    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Chips: 88 nach diversen Verlusten - 10 APR 2019 = 78 + 6 (150er Prämie APR 2019) = 84

  • Sorry, ihr lieben Dungi-Fungi-Spezialisten, für die absolut unqualifizierte Äußerung; ich weiß inzwischen, daß es sie wirklich gibt, aber zuerst dachte ich, daß "Zopfiella" ein ausgedachter Spaß-Pilzname sei. Mein Kopfkino fing sofort an, als ich Florians Titel las...das Ergebnis seht ihr hier:



    Das ist die Blonde Zopfiella (Zopfiella flava) Erst, wenn sie völlig aufgeschirmt ist, bilden sich die Zöpfe. Junge Exemplare haben einfach unfrisierte Haare. Es gibt sie auch in Fuchsrot, Braun und Schwarz (Z. rufa, fusca und nigra). In Japan sollen vereinzelt blaue und violette Exemplare gesichtet worden sein. Diese werden allerdings von einigen Mykologen zur Unterart Zopfiella manga zusammengefaßt.

    Liebe Grüße,


    Grüni/Kagi ==11


    112 Pilzchips
    (113 Stand vor APR 2018 - 15 Einsatz APR 2018 + 3 Wurmrätsel + 4 Prämie APR-Präsenz + 5 Platz 15 APR 2018 + 3 Danke, Pilzmichi -1 für Kommazahlenausgleich "Nexe"-Wette -1 +1 für Mausis Zockerrätzel -1 beim Ingosixecho - 15 für APR 2019 + 2 von "Unkis Plan" +5 für Präsenz u.+5 für Gnolmisch-Fortschritte im APR 2019 +10 für Platz 6 im APR 2019 +3 für Emils NachAPR-Rätzel -9 Anerkennung APR-No/Tu/En)


    –––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––


    Meine Zeichnungen und Fotos sind außerhalb dieses Forums
    nicht ohne meine vorherige Genehmigung zu verwenden!


    Grünis/Kagis verrückte Pilzwerkstatt

    Pilze an ungewöhnlichen Orten finden!

    3 Mal editiert, zuletzt von Grüni/Kagi ()

  • Hallo Grüni,


    ich habe mich sehr amüsiert!==8

    Schön, dass Du Deine Kreativität auch hier im Dungi-Fungi-Forum auslebst!

    Übrigens gibt es mit der Zopfiella erostrata tatsächlich eine Art mit millimeterlangen Haaren.

    Wer geschickt mit Präperiernadeln umgehen kann, könnte damit durchaus einen Zopf flechten.==3

    ...aber zuerst dachte ich, daß "Zopfiella" ein ausgedachter Spaß-Pilzname sei.

    Inzwischen weißt Du sicher, dass die Gattung zu Ehren des deutschen Botanikers und Mykologen Wilhelm Zopf benannt wurde.


    Liebe Grüße

    Nobi

    Hier geht es zu meinen Themen.

    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Chips: 88 nach diversen Verlusten - 10 APR 2019 = 78 + 6 (150er Prämie APR 2019) = 84

  • Hallo ihr Lieben,

    freut mich, daß ihr darüber lachen könnt!

    Hier habe ich nochmal eine ausgearbeitetere Version der Blonden Zopfiella gepostet: 🤪🍄Grünis/Kagis verrückte Pilzwerkstatt


    Nobi, ich stelle mir gerade vor, wie du mit zugekniffenen Augen und im Mundwinkel eingeklemmter Zunge am Mikroskop die winzigen Härchen der Zopfiella erostrata mit zwei Präpariernadeln flichst! ==10 Und mikroskopische Schleifchen reinbindest...

    Liebe Grüße,


    Grüni/Kagi ==11


    112 Pilzchips
    (113 Stand vor APR 2018 - 15 Einsatz APR 2018 + 3 Wurmrätsel + 4 Prämie APR-Präsenz + 5 Platz 15 APR 2018 + 3 Danke, Pilzmichi -1 für Kommazahlenausgleich "Nexe"-Wette -1 +1 für Mausis Zockerrätzel -1 beim Ingosixecho - 15 für APR 2019 + 2 von "Unkis Plan" +5 für Präsenz u.+5 für Gnolmisch-Fortschritte im APR 2019 +10 für Platz 6 im APR 2019 +3 für Emils NachAPR-Rätzel -9 Anerkennung APR-No/Tu/En)


    –––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––


    Meine Zeichnungen und Fotos sind außerhalb dieses Forums
    nicht ohne meine vorherige Genehmigung zu verwenden!


    Grünis/Kagis verrückte Pilzwerkstatt

    Pilze an ungewöhnlichen Orten finden!

    2 Mal editiert, zuletzt von Grüni/Kagi ()

  • Gerade habe ich bei Wikipedia im Eintrag über Wilhelm Zopf gelesen, daß Zopfiella noch Schwestern hat: Zopfia und Zopfinula.

    Ja, die Mykologen und Taxonomen sind schon ein gar lustig' Völkchen!

    Das ist eindeutig Stoff für eine Bildergeschichte oder ein Kinderbuch...==Gnolm7

    Liebe Grüße,


    Grüni/Kagi ==11


    112 Pilzchips
    (113 Stand vor APR 2018 - 15 Einsatz APR 2018 + 3 Wurmrätsel + 4 Prämie APR-Präsenz + 5 Platz 15 APR 2018 + 3 Danke, Pilzmichi -1 für Kommazahlenausgleich "Nexe"-Wette -1 +1 für Mausis Zockerrätzel -1 beim Ingosixecho - 15 für APR 2019 + 2 von "Unkis Plan" +5 für Präsenz u.+5 für Gnolmisch-Fortschritte im APR 2019 +10 für Platz 6 im APR 2019 +3 für Emils NachAPR-Rätzel -9 Anerkennung APR-No/Tu/En)


    –––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––


    Meine Zeichnungen und Fotos sind außerhalb dieses Forums
    nicht ohne meine vorherige Genehmigung zu verwenden!


    Grünis/Kagis verrückte Pilzwerkstatt

    Pilze an ungewöhnlichen Orten finden!

  • Hallo zusammen,


    ich habe den Kandidat leider immer noch nicht optimal erwischt, aber immerhin mal ein paar junge Sporen und Asci einigermaßen einfangen können. Die Asci leider sehr unreif. Bei zwei Sporen habe ich das Pedicell knipsen und messen können (noch braun eingefärbt), die Maße betrugen um die 24 x 6 µm.

    Anbei ein paar Bilder:



    Liebe Grüße,

    Florian

  • Danke für die neuen Bilder, Florian!


    Leider kann ich Dir dieses Mal nicht helfen.

    Kurz dachte ich wegen wegen einer vermeintlichen violetten Tönung und der septierten Sporen an Cercophora septentrionalis.

    Für diese Art sind die Sporen jedoch viel zu groß.

    Inzwischen zweifle ich an Cercophora, da die Form der jungen Sporen überhaupt nicht passt. Diese sollten +/- wurmförmig sein und basal gebogen.


    Ist für mich ein Fragezeichen-Pilz!:?:


    Liebe Grüße

    Nobi

    Hier geht es zu meinen Themen.

    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Chips: 88 nach diversen Verlusten - 10 APR 2019 = 78 + 6 (150er Prämie APR 2019) = 84

  • Hallo Nobi,


    sehr schade, aber leider habe ich den bislang nicht im Optimalzustand erwischen können, entweder drüber mit losen Sporen mit kollabiertem Pedicell oder unreif. Was käme denn da Gattungstechnisch überhaupt sonst in Frage? Podospora?

    Wenn ich mir das Bild anschaue:


    hätte ich schon an Cercophora gedacht. Stört dich daran, dass die zu "aufgeblasen" aussehen?


    Liebe Grüße,

    Florian

  • Podospora ist eine gute Idee, Florian! Ich finde allerdings keine passende Art.:(

    Mehr vermag ich aus der Ferne nicht zu sagen.


    LG, Nobi

    Hier geht es zu meinen Themen.

    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Chips: 88 nach diversen Verlusten - 10 APR 2019 = 78 + 6 (150er Prämie APR 2019) = 84

  • Schön, dass Du den Beitrag nochmals aus den Tiefen des Forums hervorgeholt hast, Ralf!

    Hatte ich ganz vergessen - naja, ist ja auch schon wieder sieben Jahre her.


    Sieht tatsächlich so aus, als ob es sich um die gleiche Art handelt.


    Liebe Grüße

    Nobi

    Hier geht es zu meinen Themen.

    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Chips: 88 nach diversen Verlusten - 10 APR 2019 = 78 + 6 (150er Prämie APR 2019) = 84

  • Björn meint, dass er noch keinen Namen dafür gefunden hat.

    Dann wird es wohl eine noch unbeschriebene Art sein, Florian! :thumbup:


    Liebe Grüße

    Nobi

    Hier geht es zu meinen Themen.

    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Chips: 88 nach diversen Verlusten - 10 APR 2019 = 78 + 6 (150er Prämie APR 2019) = 84

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.