Hallo, Besucher der Thread wurde 642 aufgerufen und enthält 2 Antworten

letzter Beitrag von Kozaki am

Vorstellung und Frage

  • Hallo Zusammen, ich bin Steffi , wohne im Ruhrgebiet. Liebe es im nach Pflanzen und Pilzen zu suchen und sie zu bestimmen. Habe am Sonntag das erste Mal Pilze gesammelt und mich auf Maronen und Steinpilze beschränkt. Ich habe aber diverseperlpilze gefunden. Sie auch genau nach allen Merkmalen bestimmt, aber ins Risotto kamen die nicht, da ich trotzdem Angst vor einer Fehleinschätzung hatte. Wie seid ihr in eurem Anfängen an die Sache heran gegangen? Ich möchte mich nur auf wenige Pilze beim suchen beschränken, aber ich traue mich nur an Röhrlinge. Vg Steffi

  • Ahoj, Steffi,

    und erstmal willkommen.

    Mit Röhrlingen anzufangen, ist eine gute Idee.

    Ansonsten ist das Beste, mit erfahrenen Pilzlern mitzutappen, Lehrwanderungen und Seminare sind bestens.

    In Deiner Region gibt es doch auch einige Forianer.

    Schau mal unter dem Tab Mitglieder auf die Benutzerkarte.


    LG

    Malone

  • Herzlich Willkommen Steffi im Forum.


    Ganz wichtig sind Exkursionen mit Experten. Oder Forumstreffen. Kein Buch oder ne App kann dir mehr beibringen als Pilze in echt mit Experten zu besprechen.


    Viel Spass noch.

    Grüße aus dem Moseltal

    Marco
    ----------------------------------------------------------------------------
    Wenn das Leben Dir einen Korb gibt... geh Pilze sammeln. ==18

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.