Hallo, Besucher der Thread wurde 4,3k aufgerufen und enthält 141 Antworten

letzter Beitrag von Malone am

Nordtreff in Hellas

  • Jassas!



    this is greek and means "Hallo Äfäribadi"


    My name is Costas (I know, I look kinda fischy)

    and I've been told and like to guide you through this topic,

    which is about a meeting of a small group of really crazy interesting pieple,

    who sat sail to greece

    to find, photograph, film, collect, clean, digest

    some of mediterranean ................mushrooms.........?


    ..............mushrooms?..................bähh! .... Anyhow....I'm only monitoring this.......


    So, they came down from northern countries cold....

    to find the mushrooms, they were told

    they broke away e're brake o' day

    to find their pale or glancing "gold".


    And... what did they find there?



    .................No comment....................


    and:


    Eggs!


    "Ey, ich hab' hier so komische eiförmige Dinger...!!!!!

    Sind das Boviste???"



    Na ja, macht Euch Euren eigenen Reim drauf,

    (aber immer schön das Versmaß beachten, gelle)


    Eine gute Nacht (Kali nichta) wünscht


    Euer Costas

  • Jassu, Costas,

    die Eierdinge,

    werd'n die sowas,

    wie Kaiserlinge? ==Gnolm11


    Jamas, ebuardoS

    Chiprechnerei:
    202 (Leben vor d. APR 2018) - 20 (für selbiges) + 16 (für den 2. dann); +7 (Segmentwette) +9(Treppchenwette) +11 +2 für '0'm\ - und pvalschpvahl, +10(+1Pilzwette) -2 (Top6wette#2), -2 und +10(Top6wette#3)... Sind 243 und davon 20 in den Rachen des APR-'19-Finanzgnolms macht 224 (Unki meint: wohl eher 223)

    2 Mal editiert, zuletzt von eberhardS ()

  • Moin!

    Aaaaaah, es geht los! Die Show kann beginnen!

    Also Popcorn - check, Chips - check, Wlan - check!


    Ich wäre bereit, also heute Abend, denn jetzt muss ich erst mal zur Arbeit.


    Schön, dass Ihr wieder da seid

    Wie gesagt, wir wären bereit!

    Lasst die Show beginnen

    und Bilder und Texte ins Internet rinnen.

    Was Griechenland so zu bieten hat

    wolln Foris wissen in Dorf und Stadt!



    So, mehr geht so früh morgens nicht.

    ich freue mich auf Eure Berichte!



    (Und natürlich auch auf die Berichte, die irgendwann noch zu unserem Lörrachtreffen dazukommen werden...)

  • Na sowas - Nachrichten aus Hellas

    die pilzverrickte Nordisch-Fellas

    sie melden sich vom Mittelmeer

    na hoffentlich erzähl´n se mehr

    vor Allem von den Kaiserlingen

    oder Videos vom Singen

    in abendlicher Strand-Taverne

    ach... wie gerne wär ich in der Ferne :sun:

    mit Sarah, Mausmann und den Andern

    durch die Pilzsavanne wandern

    statt dessen sitz ich im Bureau

    das macht mich nicht so richtig frueau

    da les´ ich lieber Pilz-Berichte

    (oder Tuppies Kurzgedichte) ==Gnolm13

    Schönen Gruß,
    Hans aus Bremen
    ------------------
    "Es gibt Gottsucher, Ichsucher und Schwammerlsucher" (G. Polt)


    260114-19-jpg

  • Καλημέρα!


    Grieeee-chischer Weeeiiin ...


    Costas wird sich auch umstellen müssen. Hoffentlich findest du noch genug Futter für ihn, Malone. Hier bei mir ist das Weinlaub schon gelb geworden. Kriegen wir von ihm nochmal ein Foto in seiner ganzen Schönheit oder muss erst erraten werden, was für ein Fisch Wesen er ist?


    Es war ein umwerfendes Treffen! Ich bin gedanklich noch nicht wieder ganz zurück und vom Sichten meiner (wenigen) Bilder noch weit entfernt.

  • Jasou Kosta!


    (und Peter, und Griechenland-Truppe, und Forum!)



    So. Das Event ist vorüber. Einige sind bereits wieder im Alltag angekommen, andere sitzen noch in der Sonne beim Tzatziki, andere trocknen noch Pilze und verkosten alles, was nicht schnell genug auf den Bäumen ist... 8o


    Und was soll ich sagen - es war großartig! Das Wetter hatte sich ja vorher noch gnädig gezeigt und ordentlich Wasser vom Himmel geworfen, so dass wir nicht komplett pilzfrei waren. Mausmann hat seine 250GB-Speicherkarte glaube ich voll geknipst...


    Ich für meinen Teil hatte jedenfalls eine supersupersupertolle Woche mit den Pilzverrückten aus dem Norden - wir haben uns prächtig verstanden, haben tolle Ausflüge gemacht, ich habe viel gelernt und träume immer noch jede Nacht von Pilzen...==Gnolm7


    (Anwesend waren übrigens: Malone, Craterelle, Safran, das Weihnachtsgebäck (Zimtsternchen & Vanillekipferl), Mausmann und coindigger. Und Theo. Und Kostas. Und einen Tag auch Leila (Thomas). )


    Pilze zeige ich erstmal noch nicht. Aber ihr könnt euch vorstellen, wie die Tage abgelaufen sind:


    ... entweder im Eichenwald:


    ... oder am See in den Bergen:






    ... oder am Meer:



    ... oder im Gebirgs-Tannenwald:


    Ausflüge gab's also reichlich, an Pilzen gab es viel Bekanntes und Unbekanntes, und die Abende wurden dann entweder mit Pilzbestimmung, Pilztrocknung, Pilzverkostung, Grillen (frischer Fisch) oder in der Taverne am Meer verbracht... auch dazu gibt es sicher später noch ein paar Fotos!


    Danke an alle für eine Wahnsinns-Woche!

  • ooooohhhh...............

    Sarah, Du bist böse!

    Hast Costas' Inkognito gelüftet!

    Dabei hatte er noch so ein schönes Rätsel gereimt...


    LG

  • Ahoj,


    ich fand ein Brieflein auf dem Tisch

    wo Costas schrieb: "Ich bin kein Fisch.

    Ich bin ein Wesen grün und klein

    und trinke nicht der Griechen Wein.

    Stattdessen nehm' ich gern ein Blatt

    vielleicht auch zwei, vielleicht auch drei

    bis ich zuletzt, ganz prall und satt

    mir schnapp' davon ein weit'res Blatt

    das ich zusammenspinnen kann

    darin ich ruhen kann und dann,

    nach zwei, drei Wochen, also bald,

    ich wiederkehr' in anderer Gestalt

    ich in die Lüfte mich erheb'

    und schwärmend um die Reben streb'.

    Ob Greis, ob Kind, ob Mann, ob Frau:

    wer mich erraten kann, ist schlau."



    LG

  • Hi costas, gerne sag ichs nicht,

    bist Du am End (d)ein Zweitgesicht?*

    Ein Tierchen bist, das nimmersatt,

    ein Gsicht am Hinterende hat?

    Damit, falls der Dich fressen wollte,

    mal ordentlich erschrecken sollte?

    Ein Tier mit Wein in seinem Nam',

    von dem Malon' ins Schwärmen kam?


    Kali-bald-nichta

    e.


    *PS. : *****gesicht schreiben wollte ich in unserem kultivierten Rahmen dann doch nicht.

    Chiprechnerei:
    202 (Leben vor d. APR 2018) - 20 (für selbiges) + 16 (für den 2. dann); +7 (Segmentwette) +9(Treppchenwette) +11 +2 für '0'm\ - und pvalschpvahl, +10(+1Pilzwette) -2 (Top6wette#2), -2 und +10(Top6wette#3)... Sind 243 und davon 20 in den Rachen des APR-'19-Finanzgnolms macht 224 (Unki meint: wohl eher 223)

    Einmal editiert, zuletzt von eberhardS ()

  • Ahoj und Καλημέρα,


    bevor es nun weiter geht auf der Peloponnes,

    gibt es noch ein paar Eindrücke von Kefalonia,

    denn wir waren ja die hier:

    Nordtreff in Hellas - die Vorhut


    Allenthalben anzutreffen:

    die wunderhübsche Blüte der Kaper.

    Auf dem Bild sind auch Knospen zu sehen, die wir hier als Kapern verspeisen.


    Die mitgenommenen Schwalbenschwanzraupen hatten sich verpuppt

    (sind inzwischen sicher in Sarahs Obhut),

    also konnte der Fenchel-Futter-Vorrat wieder zurück in die allgemeine Biomasse.

    Aber - halt! Was ist das? Kleine schwarze Pünktchen auf dem Kraut?!

    Da hatten wir doch glatt noch ein paar Eier mit eingetragen und die Eiräupchen waren inzwischen geschlüpft.

    2-3 mm groß:


    Kurz vor dem Fährhafen explodierte der Wald zum Abschied

    mit Blauenden Königsröhrlingen ...


    ...Glattstieligen Hexen...


    ...u.v.A.



    Nun begann das Desaster.

    Fähre um 17 Uhr? Fehlanzeige!

    Morgen früh um Acht wieder!

    Auto war abgegeben, keine Unterkunft und das volle Gepäck plus 2 Kilo Pilze am Hals.

    Also auf zum Hotel (wir hatten telefoniert).

    Hotel nicht auffindbar, aber dafür einsetzender Starkregen.

    Wieder telefoniert....

    ...Hotel weit außerhalb der Stadt, zu Fuß keine Chance, die Nummer im Internet war die falsche...

    ...und es gießt aus Eimern...

    .................

    ..................

    Cratie treibt zum Glück noch eine Unterkunft in der Nähe auf

    und wir lassen uns ausgepumpt in die Korbstühle fallen.

    Wecker auf 6:45, Käffchen und ab zur Fähre.

    Wir sind ziemlich fertig.


    Nicht so Theo:

    "Wollen wir los? Inne Pilze? Mein neues Körbchen hat Hunger!"

    Mönsch, Theo! Halt mal Ball flach! Mitternacht is!


    "Na gut! Dann mach ich eben Nachtwache."


    Kali Nichta!

    LG

    Malone

  • "Griechischer Wein" ist als Ohrwurm ganz schön fies. Wie werde ich das wieder los? :gkopfkratz:


    ...

    Fünfmal hintereinander "Weiße Rosen aus Athen" hören.

    Das hilft.

    ==Gnolm19

    Schönen Gruß,
    Hans aus Bremen
    ------------------
    "Es gibt Gottsucher, Ichsucher und Schwammerlsucher" (G. Polt)


    260114-19-jpg

  • Zeigt mal lieber ein paar Pilze! ==Gnolm7


    Ok, ich spendierte mal einen, auch wenn's nur ein Handyfoto ist.

    Der Erbsenstreuling, hier als beeindruckend große Sporenstaub-Ruine quasi unübersehbar. Die jungen küchentauglichen lassen sich viel schwerer entdecken, aber ein paar haben wir doch gefunden, mjam.

  • Was sind das denn für tolle Eicheln ?

    Sooooooo schön zum basteln.


    Gruß Bärbel

    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Pilzchips nach Gewichtsschätzung : 123 :D (minus 10 Einsatz für Gesamtfundliste des Nordtreffens)
     
    Neuer Stand: 113

  • Ich mach mal mit ein paar Pilzen weiter. Aber bevor wir Kefalonia verlassen: Malone, der Röhrling auf den letzten beiden Bildern, was war das denn für einer?


    Also. Offizieller Tag 1. Die Rasselbande reist an, bzw. findet sich zusammen. Nicht nur das mit der Fähre kam anders als geplant, auch die Reise von Athen zum Ferienhaus war für einige Teilnehmer doch sehr aufregend. Aber am Ende hat's geklappt, und so fuhren wir dann am ersten Tag in den Eichenwald von Foloi. Davon habe ich kaum Bilder - war glaube ich viel zu aufreregt mit den ganzen Pilzen und all den Leuten :D


    01. Auf dem Parkplatz ging's schon gleich los. Kaum waren wir aus dem Auto, lagen fünf Leute auf den Knien und fotografierten Erbsenstreulinge, Filzröhrlinge und Sonstiges.



    02: Ein ganz schöner Brocken von Filzröhrling, aber irgendwie ist der nicht bestimmt worden. Wir waren alle viel zu aufgeregt. :P


    03: Vermeintliche Lanmaoa fragrans (Wohlriechende Röhrlinge). Kleiner Vorbehalt bei der Bestimmung - da gibt es widersprüchliche Angaben in der Literatur was das Blauen im Schnitt betrifft - einige Quellen sagen, er blaue erst nach Minuten ode gar Stunden. Unsere blauten sofort. Ansonsten passte eigentlich alles (Schnittbild muss jemand anders liefern). Riechen tut er allerdings nicht sonderlich, muss er laut Literatur aber auch nicht. Wer hat sich denn den Namen ausgedacht??


    04: Pfifferlinge. Welche, wussten wir nicht. Ich fand die "normal", die anderen fanden sie "anders als normal".


    05 & 06: Der hier hat uns ganz schön zum Narren gehalten. Der Blauende Königsröhrling (Butyroboletus fuscoroseus). Den gibt's aber noch in komplett anderer Statur und Farbgebung (oder ist das, wenn der älter wird?). Hier sieht er tatsächlich aus wie der Königsröhrling, blaut aber sofort auf Druck auf den Stiel, die Röhren und im Fleisch.



    07: Kleine Panther gucken auch schon heraus.


    08: Noch ein unbestimmter Filzröhrling. Vielleicht einfach eine Ziegenlippe?


    09: Ringloser Hallimasch (Armillaria tabescens)


    10: Prachtexemplar von Schwarzhütigem Steinpilz (Boletus aereus).


    11. Perser, auch für mich! Der Tränende Hexenröhrling (Exsudoporus permagnificus). Dessen Poren sollen übrigens tatsächlich gelbe Tropfen absondern, daher der Name. Komplett roter Pilz mit sehr prominentem Stielnetz. Hübsches Ding!


    12 & 13: Ein kleiner Milchling, den ich auch gerne noch herausfinden würde. Hat den eigentlich noch jemand bestimmt? Ich weiß nicht mal mehr, ob die Milch scharf war. Geruch war zumindest anfangs glaube ich nicht sonderlich prägnant.


    Büdde ergänzen! Ich weiß selbst nicht mehr, was wir da alles gefunden haben. (Die Erbsenstreulingsruine ist ja schon da, sehe ich! Sehr schön, Cratie!)

  • Hallo Bärbel,


    das sind soweit ich mich erinnere ungarische Eichen. Außerdem gab's noch stachelige Kermeseichen und Valonen-Eiche mit ganz besonders witzigen Früchten, die dir bestimmt gefallen hätten. Eine hatte ich mitgenommen, wenn ich sie wiederfinde, mache ich ein Bild davon.


    LG, Craterelle

  • Malone, der Röhrling auf den letzten beiden Bildern, was war das denn für einer

    Ahoj, Sarah,


    könnte das der Fahle gewesen sein?


    LG

  • Hm. Da mag ich die Farben nicht für... aber kann schon sein. Ohne Geruch sag ich da aber nix.


    Ich glaube, ich habe ein Boletentrauma. Seit Tagen versuche ich mich da reinzufuchsen. Letzter Rückschlag: die "falschen" Könige könnten auch z.T. Rubroboletus pulchrotinctus sein - der nämlich auch mal genauso aussehen darf! Und der ist magendarmunverkömmlich...:gkopfwand:

  • Ich habe noch ein Bild eines intakten Erbsenstreulings gefunden. Den haben wir sogar in drei verschiedenen Biotopen angetroffen, im Eichenwald in mittlerer Höhenlage, im Pinien-/Kiefernwald an der Küste und noch an einer dritten Stelle, war das im montanen Tannenwald bei der letzten Exkursion mit der kompletten Truppe?


    Und dann gab es noch den vermeintlichen Satan, der keiner war, sondern soweit ich mich erinnere der rosahütige Purpurröhrling.


    Mehr Kaiserlinge hätte ich auch noch, wenn jemand mag? :grotwerd:


    LG, Craterelle

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.