Hallo, Besucher der Thread wurde 289 aufgerufen und enthält 3 Antworten

letzter Beitrag von Rotfüßchen am

Ist das der Herbst?

  • Hallo Ihr Lieben,


    heute hatten wir uns vorgenommen in den Wald zu gehen. Und........wir haben es auch getan.


    Bei sich lichtenden Nebel und der aufgehenden Sonne war ich guter Hoffnung. Ja nicht das was Ihr denkt.........lächel. Ich war guter Hoffnung, dass es dieses mal gut gehen könnte mit den Funden. Es war jetzt nicht die Sensation, aber..................schaut selbst. Wir starten mit einer Blume.......wie finde recht passend.





    Juhu.............für die Pfanne war dann das hier..........knackig frisch.




    zu neuem Leben sind erwacht: Das Zwergerlfeuer.




    Die ersten Schwefelköpfe habe ich auch gesehen...........grünblättrige



    ich hoffe, Ihr könnt das Grün etwas erkennen?



    So sieht es in meinem Hauswald aus..............



    Und mit der Herbstzeilosen möchte ich auch enden.




    Ich hoffe, das bis nächster Woche ein wenig mehr zu finden ist. Die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zu Letzt.




    Liebe Grüße




    Heidi

    Jeder Tag an dem Du nicht gelacht hast, ist ein verlorener Tag.
    Auch von mir gibt es keine Essensfreigabe.



    100 Chips, da Islandwette verloren = 95 Chips
    95-2 Chips für Jan-Arnes Rätsel = 93 Chips
    93-5 Chips für Grünis Grauen Wulstling= 88 Chips
    88-10 Chips für APR 2017 = 78
    78 + 10 (APR 2017 als erste über die Hälfte der Gesamtpunkte gekommen) = 88

    88-3 Chipse für OPR = 85

    85 - 10 Chips für APR 2018 = 75

    75 + 5 fürs APR = 80


    Keine Veröffentlichung ohne mein Einverständnis!!!!!!

  • Hallo Heidi,


    ja es geht langsam los. Die Temperaturen sind ja schon deutlich zurückgegangen.


    Danke für die schönen Bilder.

    wunderschöne Stimmung und Bilder, könnte der auf dem Kopf liegende, der Grüngefelderte sein?

    Hallo Walter,


    nein das ist der Grünblättrige;).


    VG Jörg

  • Hallo Heide,


    so ne Krause Glucke ist was feines. Glückwunsch zum Fund.

    Im Moment gibt es in meinen Hauswäldern fast nichts. Speisepilze völlige Fehlanzeige. Einen Ockertäubling habe ich heute gesehen. Sonst ein paar Büschelige Rüblinge, den Grünblättrigen Schwefelkopf, Ockertrichterlinge und dann wenigstens noch einen Erstfund: den Schmutzbecherling. Da war ich wieder ein bisschen versöhnt.




    Liebe Grüße

    Rotfüßchen

    "Pilze sind erst einmal nicht anwesend, sie verstecken, verbergen, verschließen und tarnen sich, aber es gibt eine Wahrscheinlichkeit und eine Hoffnung, sie zu finden. Die Suche bedeutet Aufbruch, Verheißung, Abenteuer, und je vergeblicher und erfolgloser der letzte Pilzgang war, desto mehr Spannung, Erfüllung, Belohnung verspricht der nächste." (Hans Helmut Hillrichs: Pilze sammeln)


    Pilzmärchen

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.