Hallo, Besucher der Thread wurde 236 aufgerufen und enthält 8 Antworten

letzter Beitrag von zuehli am

Fälbling? Und wenn ja, welcher?

  • Hallo Ihr Lieben,


    diese Pilze sah ich gestern im Altmühltal in einem ehemaligen Steinbruch der dabei ist zu verbuschen auf einem schmalen Pfad durch diesen verbuschten Steinbruch. Keine Ahnung warum mich ausgerechnet diese Pilze angesprochen haben. Was mir auffiel waren die verdrehten Stiele.


    Jedenfalls vielen Dank für Eure Hilfe.


    Liebe Grüße


    Maria


  • Hi Maria,


    koste doch mal. :) Ich denke wirst deine Freude daran haben. So einen schönen scharfen Pilz, hast du bestimmt noch nicht verkostet. ==Gnolm7So augrund der Lamellenfarbe bin ich bei G. peronatus, dem Brennenden Rübling.


    l.g.

    Stefan

    Risspilz: hui; Rissklettern: bisher pfui; ab nun: na ja mal sehen...


    Derzeit so pilzgeschädigt, das geht auf keine Huthaut. :D


    Meine Antworten hier stellen nur Bestimmungsvorschläge dar. Verzehrsfreigaben gibts nur vom PSV vor Ort.

  • Salve!


    Ehrlich gesagt finde ich den Brennenden Rübling oft nur "moderat scharf", und man muss schon recht lange drauf rumkauen, bis das überhaupt zu bemerken ist. Also kein vergleich zu wirklcih scharfen Pilzen wie zB Russula emetica (Buchen - Speitäubling) oder Lactarius bertillonii (Scharfmilchender Wollschwamm), wo's einem ziemlich sofort alle Geschmacksnerven nachhaltig lahm legt. :gzwinkern:


    Allerdings bin ich hier eh ziemlcih überzeigt, daß das ein Knopfstieliger (Gymnopus onfluens) und kein Brennender (Gymnopus peronatus) ist: Weil erstens ziemlich deutlich bereifter Stiel zur Spitze hin und zweitens stehen die Lamellen beim Brennenden doch deutlich weiter entfernt als hier.



    LG, Pablo.

  • Hallo Ihr Lieben,


    vielen Dank an Euch alle. Eigentlich bin ich ja dabei wenigstens die Gattung bestimmen zu können aber auch da scheitere ich doch mehr als häufig kläglich und dies ist jetzt nicht unbedingt scharf sondern eher bitter ;)

    Naja, eher geht wohl ein Kamel durchs Knopfloch als das ich die Flinte ins Korn werfe.


    Liebe Grüße und bis zur nächsten "Gattungs-"Anfrage die mit Sicherheit kommt.


    Maria

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.