Hallo, Besucher der Thread wurde 513 aufgerufen und enthält 6 Antworten

letzter Beitrag von antoff am

Pholiotina?

  • Liebe Pilzfreunde,

    mein Name ist Matthias und ich lebe seit einigen Jahren im Westmünsterland. Groß geworden bin ich am Niederrhein in der Nähe von Düsseldorf, weshalb ich auch, was die Pilze betrifft, in beiden Regionen unterwegs bin. Ich bin bereits im anderen Pilzforum aktiv, lese aber seit längerem auch Pilforum.eu mit. Dabei habe ich auch die Berichte über die Exkursionen in den Brachter Wald am Niederrhein gelesen. In ihm bin ich schon öfters gewesen und da ich nun am letzten Wochenende einen Pilz gefunden habe, den ich nicht so richtig zuordnen kann, dachte ich mir, dass das doch die Gelegenheit wäre, mich hier anzumelden.

    Der Fruchtkörper war ca. 2-3cm breit und 5 cm lang.

    Am Hutrand kann man Reste eines Velums erkennen. (Wenn es dieses Velum nicht gäbe, wäre ich auf Pholiotina coprophila gekommen. Allerdings konnte ich auf dem Boden keine sichtbaren Dungspuren sehen.)

    Die Sporengröße war von 10-15X7-7,5.

    Gut, ich bin auch überhaupt nicht sicher, ob die Gattung Pholiotina richtig ist. Es wäre toll, wenn ihr eine Idee zu dem Pilz hättet.

    Viele Grüße

    Matthias

  • Huhu und willkommen im Forum.


    Mach vielleicht mal einen Sporenabwurf, dann kann man vielleicht schon mal die ein oder andere Idee verwerfen?


    So rein theoretisch könnte ich mir hier auch so was wie Agrocybe pediades vorstellen. Könnte aber sicher auch noch so einiges anderes sein. So LBMs sind ja nicht so dolle einfach.


    LG.

    Bin lediglich fortgeschrittener Anfänger.
    Posts sind nicht als Essensfreigabe zu verstehen. :-]

  • Hallo Schupfnudel,

    ja, du hast recht. Agrocybe pediades ist eine gute Idee und auch die Mikromerkmale scheinen zu passen. Super, da war ich mit Pholiotina ja völlig auf dem Holzweg:); Sporenpulverfarbe hatte ich genommen (vergessen zu schreiben) und hatte tatsächlich was von "rostbraun.

    Vielen Dank und liebe Grüße

    Matthias

  • Hallo!


    Willkommen auch in dieser Runde, Matthias!

    Agrocybe pediades (Raustieliger Ackerling) finde ich hier eine gute Idee. Die Sporen mit dem großen Keimporus sollten schon in die Gattung gehören, die Zystiden passen auch ganz gut zu der Art. Agrocybe pediades ist möglicherweise ein Artenkomplex (keine Ahnung, ob mittlerweile wenigstens genetisch aufgeschlüsselt), aber wenn's ein Aggregat wäre, wäre das meiner Ansicht nach auch makroskopisch schon relativ gut anzusprechen durch die kleinen Fruchtkörper mit mattem, ungerieftem Hut, ausgebuchteten lamellen und satt braunem Sporenpulver. Wichtig makroskopisch ist auch der mehlartige Geruch (Fruchtkörper zerreiben), der die Art (bzw. das Aggregat) von ähnlichen, schmächtigen und unberingten Ackerlingen unterscheidet.



    LG; Pablo.

  • Hallo Pablo,

    vielen Dank für deine weiteren Erklärungen. Ja, es scheint tatsächlich Agrocybe pediades zu sein (oder, wenn es sich bei ihm um ein Aggregat handeln sollte, einer aus der Gruppe.)

    Als ich den Pilz fand, hat er eigentlich nach nichts gerochen. Ich habe nun nochmal den Hut in Wasser gelegt und danach zerrieben. Tatsächlich, er riecht eindeutig nach

    Mehl:).

    Liebe Grüße

    Matthias

  • Hallo Matthias,


    na dann(welcome),

    und schön, daß du nun auch in dieses wunderbare Forum gefunden hast! Toller Einstieg; man sieht, daß du das professionell angehst.

    Liebe Grüße,


    Grüni/Kagi ==11


    112 Pilzchips
    (113 Stand vor APR 2018 - 15 Einsatz APR 2018 + 3 Wurmrätsel + 4 Prämie APR-Präsenz + 5 Platz 15 APR 2018 + 3 Danke, Pilzmichi -1 für Kommazahlenausgleich "Nexe"-Wette -1 +1 für Mausis Zockerrätzel)


    –––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––


    Meine Zeichnungen und Fotos sind außerhalb dieses Forums
    nicht ohne meine vorherige Genehmigung zu verwenden!


    Grünis/Kagis verrückte Pilzwerkstatt

    Pilze an ungewöhnlichen Orten finden!

  • Hallo Grüni,

    vielen Dank. Das professonelle Angehen ist eher semi-professionell :); aber seitdem ich von einer Freundin ein ausrangiertes Mikroskop geschenkt bekommen habe, habe ich auch großen Spaß daran, Arten, die ich nicht richtig einordnen kann, mir etwas genauer anzuschauen.

    Liebe Grüße

    Matthias

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.