Hallo, Besucher der Thread wurde 904 aufgerufen und enthält 6 Antworten

letzter Beitrag von Kozaki am

Neuvorstellung - und verstehe einer die Pilze

  • Als heimlicher Gastleser und absoluter Netzwerk und Kommunitymuffel habe ich mich durchgerungen und auch angemeldet. Mein Name ist Ute, ich komme aus Sachsen, speziell aus der dieses Jahr knochentrockenen Oberlausitz , aus Großröhrsdorf. Bin seit 48 Jahren auf der erfolgreichen Jagd nach den essbaren Hutträgern. Durch Stefan bin ich aufs Forum aufmerksam geworden und finde es Spitze!

    Wir waren letzte Woche wieder in "Randpolen" - am Bärwalder See - unterwegs, wo normalerweise Butterpilze, Birkenpilze etc. um diese Zeit in Massen stehen. Nach kilometgerlangem Latschen um den See alles knochentrocken-null komma nix von Pilzen zu sehen- sogar die sonst so wunderschön an zu sehenden grünen Trompetenflechten nur ganz vereinzelt in Millimetergröße. Und dann auf einer Stelle ca. 2m² groß - Butterpilze! Nur auf dieser Stelle und viele! Leider ließen sie sich nicht fotografieren, denn sie hatten sich alle unter dem Gras versteckt. Aber gesammelt und geputzt war es doch eine schöne Menge. Nur die fertige Pilzpfanne konnte ich leider nicht mehr fotografieren - die war zu schnell leer.==Pilz27

    Und das verstehe nun einer, warum gerade an dieser Stelle auf engstem Raum die Pilze gewachsen waren und kilometerweit drumherum nix.



    Damit viele Grüße aus der Oberlausitz

    Ute

  • Hallo Ute, Willkommen hier im Pilzforum bei den Pilzverrückten. Ich glaube, Du wirst dich hier wohl fühlen. Das was Du schilderst ist typisch in diesem Jahr. Es gibt eine weit verbreitete Dürre und plötzlich an einem Nordhang, im Moos und oder einem Quellmoor stehen sie, die seltenen Geschöpfe. Dort sind sie dann nicht einmal selten und Du kannst es schaffen eine Pilzmahlzeit zu sammeln.

    Lieben Gruß


    Claudia


    ...leben und leben lassen... ;)


    Hier im Forum gibt es grundsätzlich keine Verzehrfreigaben.

    Pilzsachverständige findest du hier.

  • Hallo Ute,


    ja, da kommt Freude auf. Schönes Ergebnis. Aber, warum machst du die Huthaut bei Butterpilzen nicht gleich im Wald ab. Somit hättest du es einfacher beim Putzen und die ganzen Nadeln nicht im Korb.

    Viele Grüße
    Veronika Weisheit - Pilzberaterin Landkreis Rostock
    Auch Pilzberater können irren, erst recht in einem Forum, deshalb gibt es keine Freigabe von mir, Pilze zu verzehren, auch, wenn diese essbar sind.

  • Hallo Veronika,


    normalerweise putze ich schon unterwegs, aber es war Gras, was fest klebte und unser Wuffi und auch wir hatten im wahrsten Sinne des Wortes die Nase voll vom "Böhmischen Wind", der schon fast Sturm war und auch im Sommer immer kalt ist. Da wars zu Hause am Tisch gemütlicher zum putzen.

    LG

    Ute

  • Ahoj, Ute,


    und willkommen aus Hessen.

    Das mit dem Kommunitymuffel kann ich gut verstehen.

    Ich wahre da auch vornehme Zurückhaltung,

    aber hier fühle ich mich wohl.


    Und nein - ich werde jetzt nicht losstapfen und "meine" Butterpilze begutachten....==19


    LG

    Peter

  • Hallo Ute,


    freut mich sehr, dass du hierher gefunden hast, obwohl ich glaube ich in deiner Gegenwart nie "richtig" Werbung für das Pilzforum gemacht habe. ==Gnolm7 Ach und eine Sache noch. Pilze zu verstehen ist ein Ding der Unmöglichkeit. Die machen, was sie wollen und lassen sich finden, wenn sie wollen. Du suchst keine Pilze, die Pilze, die von dir gefunden werden wollen, finden dich. ;) Am beeindruckendsten ist das immer mit den Frühjahrsascos. Ich hab viele Jahre vergeblich die Giftlorchel gesucht...


    l.g.

    Stefan

    Risspilz: hui; Rissklettern: bisher pfui; ab nun: na ja mal sehen...


    Derzeit so pilzgeschädigt, das geht auf keine Huthaut. :D


    Meine Antworten hier stellen nur Bestimmungsvorschläge dar. Verzehrsfreigaben gibts nur vom PSV vor Ort.

  • Hallo Ute,


    willkommen auch aus Rhl-Pfalz.


    Butterpilze gehörten auch zu meinen Funden vorgestern. Aber wegen dem Wetter war auch die Hauthaut sehr trocken. Da war nix klebriges mehr. Die konnte ich zu Hause gerade noch so entfernen.


    Viel Spaß hier.

    Grüße aus dem Moseltal

    Marco
    ----------------------------------------------------------------------------
    Wenn das Leben Dir einen Korb gibt... geh Pilze sammeln. ==18

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.