Fette Henne?

Es gibt 7 Antworten in diesem Thema, welches 2.547 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag () ist von Alexander.

  • Hallo Ben,


    eine "Henne" ist das nicht.

    Wahrscheinlich sind das sehr junge Riesenporlinge (Meripilus giganteus).

    Dazu würde auch der Standort gut passen.


    Bei mir sind sie übrigens z.Z. ebenfalls am Start, im gleichen Teenager-Stadium.


    Liebe Grüße vom Nobi

    Hier geht es zu meinen Themen.

    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Chips: 88 nach diversen Verlusten - 10 APR 2019 = 78 + 6 (150er Prämie APR 2019) = 84 -10 APR 2020 = 74 - 5 Macrocystidia-Wette = 69 - 10 APR 2021 = 59

    • Offizieller Beitrag

    Moin!


    Und wenn er an verletzten Stellen nicht nach und nach braun bis schwarzbraun wird, dann könnte es doch ein blass geratener Schwefelporling sein.
    Manchmal sind die etwas weniger farbenfroh, wobei das erscheinungsbild hier schon extrem wäre.



    LG; Pablo.

  • Gibt es auch einen Pilz, der "Fette Henne" genannt wird?

    Ich kenne das nur als Pflanzennamen hierfür:



    Liebe Grüße,

    Grüni/Kagi ==11


    114 Pilzchips


    (Stand Nov.2020=112 -15 Einsatz APR 2020 -1 für Belis Pilzgral-Rätzel +5 Präsenz-Bonus APR 2020 +5 Platz 14 APR 2020 +5 Gnolmisch-Bonus APR 2020 -2 Einsatz FPPR +5 Platz 1 FPPR +2 Platz 2 Sonderwertung FPPR +1 Platz 3 Pixies EM-Rätzel -15 Einsatz APR 2021 +4 1000. Beitrag APR +4 Ü200 Punkte im APR +4 Segmentwette =114)


    –––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––


    Meine Zeichnungen und Fotos sind außerhalb dieses Forums
    nicht ohne meine vorherige Genehmigung zu verwenden!


    Grünis/Kagis verrückte Pilzwerkstatt

    Pilze an ungewöhnlichen Orten finden!

  • Ja, Sparassis crispa wird neben Krause Glucke auch Fette Henne genannt ... und jetzt wird es kleinlich ... das auf deinem Bild ist eine Fetthenne und keine Fette Henne :giggle:

    Viele Grüße,
    Hessekopp


    Ich bin blutiger Pilz-Anfänger. Wer auf meine Bestimmung hin etwas isst oder auch nur in den Mund ninnt, begeht möglicherweise einen schweren Fehler.

  • oh...die haben wir immer "Fette Henne" genannt...tja, die Trivialnamen...==Pilz26

    Liebe Grüße,

    Grüni/Kagi ==11


    114 Pilzchips


    (Stand Nov.2020=112 -15 Einsatz APR 2020 -1 für Belis Pilzgral-Rätzel +5 Präsenz-Bonus APR 2020 +5 Platz 14 APR 2020 +5 Gnolmisch-Bonus APR 2020 -2 Einsatz FPPR +5 Platz 1 FPPR +2 Platz 2 Sonderwertung FPPR +1 Platz 3 Pixies EM-Rätzel -15 Einsatz APR 2021 +4 1000. Beitrag APR +4 Ü200 Punkte im APR +4 Segmentwette =114)


    –––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––


    Meine Zeichnungen und Fotos sind außerhalb dieses Forums
    nicht ohne meine vorherige Genehmigung zu verwenden!


    Grünis/Kagis verrückte Pilzwerkstatt

    Pilze an ungewöhnlichen Orten finden!

  • Hallo Ben,


    wie die anderen bereits geschrieben haben, ist das höchstwahrscheinlich ein Schwefel- oder ein Riesenporling, entweder/oder, denn um irgendwelche andere Arten bei diesem Wetter zu finden muss man lange Suchen ;(

    Für mich sieht Dein Pilz eher nach Schwefelporling aus.