Hallo, Besucher der Thread wurde 569 aufgerufen und enthält 3 Antworten

letzter Beitrag von Alexander am

Erstfund im Garten

  • Gartenfund


    Außer Morcheln habe ich bislang noch keine Pilze in unserem Hausgarten entdecken können – außer dieser schönen Gruppe die ich heute vorstellen werde.

    Ich weiß, dass diese Pilze manchmal schwer zu bestimmen sind. Leider fehlt mir ein gutes Mikroskop um auch Sporen etc. zu bestimmen.

    Daher möchte ich diesen Gesellen mal makroskopisch versuchen auf den „Pelz“ zu rücken:


    Ich denke das es sich Pilze aus der Gattung „Psathyrella „ handelt.

    Nach genauer Betrachtung blieb in der engeren Wahl „ P. Candolleana“ ( Behangener Faserling) mit Fragezeichen ! .

    Fundort, Vorkommen: bei Japanischer Blütenkirsche (Prunus serrulata), Rasen.

    Geruch : angenehm pilzig

    Geschmackprobe: mild

    Hut: Durchmesser. 2-5cm, leicht gerieft.

    Hygrophan, Farbe von cremweiß bis bräunlich, Rand faserflockig behangen (nicht bei allen Exemplaren feststellbar), Rand rissig. Hutform je nach Wachstumsgröße halbkugelig bis flach, mit deutlichem Scheitel, leicht gerieft.

    Stiel: 3-6 cm lang, hohl, faserig, leicht beflockt. Auch büschelig wachsend.

    Lamellen: jung weiß, dann allmählich dunkel verfärbend. Am Stiel angeheftet, dicht, untermischt.

    Sporenfarbe: dunkelbraun


    Für eine Berichtigung möchte ich mich jetzt schon ganz herzlich bedanken.

  • Hi,


    ich sehe hier auch Psathyrella sp. bzw. "Behangener Faserling mit Fragezeichen" :)

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.