Hallo, Besucher der Thread wurde 767 aufgerufen und enthält 15 Antworten

letzter Beitrag von Tuppie am

Würzberg 2018, Pilzradar defekt...

  • Hallo Ihr Lieben!



    Heute Nachmittag entschloss ich mich kurzfristig, einen Ausflug zum Würzberg zu unternehmen. Es hatte schließlich seit Tagen immer wieder geregnet und es könnte ja gut sein, dass man ein paar Pilzchen findet!


    Also, rauf aufs Fahrrad und los ging es, die Kamera dabei.


    Leider war es geruchsmäßig ein kathastrophaler Ausflug. Eine Rinderherde, die einige Meter unterhalb der Hochebene des Würzbergs riecht mittlerweile, wie ein Rinder-Produktions-Großbetrieb, und wenn der Wind ungünstig steht - nunja, das kann sich ja jeder vorstellen.


    Aber ansonsten wieder herrlich, es ist so einsam dort. Man geht trotz der vielen Feuchtigkeit der letzten Tage an den meisten Stellen wie auf Cornflakes.


    Erstaunlicherweise fand ich wieder einmal KEINE Pilze. (Bis auf das letzte Bild, Ihr werdet sehen) Irgendwie scheint mein Pilzradar, oder Pilzfilter für meine Augen defekt zu sein. Ich sehe einfach keine mehr. ?(


    Trotzdem habe ich für alle Interessierten ein paar Fotos mitgebracht. Wenn Ihr Spaß daran habt, kommt einfach ein paar Meter mit nach draußen.


    1. Für alle, die den Würzberg noch nicht kennen





    2. Laufen, wie auf Cornflakes: die Flechten sind nach wenigen Stunden nach dem letzten Niederschlag sofort wieder "pupstrocken"



    3. Jugendliche haben ihre Tags hinterlassen. Wenn das das Einzige wäre, leider gibt es auch immer wieder Müll


    4. Schwarzdorn


    5. Winzige Storchschnäbelchen





    6. Potentilla sp.





    7. Kleine schwarze Käferchen beim Liebesspiel



    8. Schöne Felsen mit Flechten



    9. Grasfederchen



    10. Winzi 01


    Winzis 2



    11. Hübsche Flechten: Hundsflechte?


    12. eine echt große Hummel. Sie verschwand in einem Erdloch und ließ sich kaum stören


    13. Wilder Zitronen-Thymian mit schönen Blütenständen vom letzten Jahr


    14. Erdsterne sp. , wohl vom Vorjahr: wenigstens auf den letzten Metern gab es noch drei Pilze. :)





    So, meine Lieben, ich hoffe, Ihr hattet trotz nur dreier Pilze ein wenig Spaß auf der Tour.

  • Servus Tuppie,


    dein Pilzradar scheint in der Tat etwas zu ruckeln ;-). Rudi (Markones), seines Zeichens Würzburg-Kist-Bewohner, zeigt regelmäßig Pilze aus dem Raum Würzburg vor. Passenderweise läuft das unter "Januarpilze", "Februarpilze", "Märzpilze", jetzt "Aprilpilze". Ich bin sicher, dass dir Rudi gerne beim Schwammerlradarkalibireren in Würzburg hilft - er ist auch hier im Forum und kontaktierbar (es gibt da auch einen eigenenPilzverein in Würzburg). ;-)


    Liebe Grüße,

    Christoph

  • Hallo Christoph!

    Lieben Dank für die Mühle, die Berichte schaue ich mir gerne an! Aber da schein ein Irrtum vorzuliegen: der Würzberg ist ein NSG an meinem Heimatdorf, und das liegt weiiit weg von Würzburg. (ca. 180 km) ==12

  • Hallo Karl!

    Danke für die moralische Unterstützung!

    Ich dachte mir schon, dass Dir das Gebiet gefallen könnte. :)


    Meist komme ich leider nicht dazu, das Gelände engmaschig zu kontrollieren. Da geht mir bestimmt einiges durch die Lappen. Gefunden wurden hier bisher Stielboviste, Adermooslinge, braungrüner Zärtling, Rötlinge (bei den Dornbüschen), nebenan Weißdornfrucht-Becherlinge, Hochgerippte Becherlorcheln, Erdsterne und diverse andere Pilze. Außerdem natürlich Unmengen von Flechten.


    Hmm... dabei hat es doch so viel geregnet, die letzen Tage... in den letzten 4 Wochen hatten wir etwa 60 mm Niederschlag. In welcher Zeit soll das fallen, alles auf einmal? Nun, der Boden war teilweise noch gut feucht, nur die Flechten trocknen so schnell aus. Abet der Boden ist auch nicht so ganz einfach.



  • Hallo Tuppie

    Ich habe natürlich nur Langzeitbeobachtungen für den Sandboden im Depot und da braucht es für ein wirklich gutes Pilzaufkommen schon ca. 60l in 2-3 Tagen. Was bei Dir bis zum 09.04 gefallen ist, entspricht wahrscheinlich gerade mal der Verdunstungsrate im gleichen Zeitraum. Es war zwar nicht die ganze Zeit warm, aber recht windig und das ist fast schlimmer.
    Im Sommer kann überschlagsmäßig von 5 - 7 l Verdunstungsrate pro Tag ausgehen. Wenn also 30 l fallen und man gibt den Pilzen 5 Tage für die Entwicklung ist das Wasser schon wieder weg. Heißt natürlich nicht, dass keine Pilze kommen, aber eben bei weitem nicht Alles was möglich wäre.

    LG Karl

  • Hallo Karl!

    Super Infos! Ich danke Dir. Falls Du mal in der Nähe bist und es interessiert Dich kann ich Dir gerne mal den Würzberg zeigen - falls dann nun wieder genügend Niederschlag da war. ;)

    Jedoch kann das winzige Gebiet nicht mit Deinem Depot mithalten. (Für mich ist das immer "Dein" Depot)

  • Hallo Tuppie,

    mir gefallen auch die trockenen rascheligen Flechten.

    Und eben habe ich auch im ersten Moment gedacht :


    WOW , Tuppie fährt mit dem Fahrrad nach Würzburg ... und wieder zurück ... und alles an einem Nachmittag ==11


    Hier bei mir ist auch alles rascheltrocken, aber auch im Wald, es hat hier seit Ende März nur 1-2 mal ganz minimal getröpfelt.

    Immer mal wieder angesagt, aber es zogen nur Wolken durch.

  • Hallo Tuppie,

    hmm, vielleicht fehlt Regen. Hier ist es auch zu trocken. Vielleicht bist Du aber auch nur zu schnell mit Deinem Radel durch den Wald gefegt:grofl:

    Lieben Gruß


    Claudia


    ...leben und leben lassen... ;)


    Hier im Forum gibt es grundsätzlich keine Verzehrfreigaben.

  • Hallo Abeja!

    Jaa, man nennt mich auch den Roten Blitz... ==19 Also, geregnet hat es bei uns recht viel, auch im November und Dezember. Der Wald ist gut gesättigt. Aber der Würzberg ist einfach was anderes.


    Hallo Claudia!

    Ja, siehe oben. ;) Wenn es Herbst wäre, wäre bestimmt kein einziges Laubblatt mehr an den Bäumen geblieben....

  • Ein tolles Gebiet, Tuppie, und sehr schön vorgestellt!


    Wie Karl schon schrieb, bei Regen wird das explodieren.

    Ich denke, im Spätherbst, Oktober - November, kannst Du da eine reiche Pilzernte einfahren!


    Würde ich mir gern mal anschauen, ach, wenns doch nicht soweit weg wäre.==17


    Liebe Grüße vom Nobi


    Nur wer gegen den Strom schwimmt, kann erkennen, wieviel Unrat mit dem Strom schwimmt. (Frank Richter?)

    Chips: 88 nach diversen Verlusten - Spende für APR 2015 - 5 verdiente Chips für Emil + 3 Chips von Sarah - 5 EM-Wetteinsatz - 3 APR 2016 - 10 APR 2017 (Einsatz) + 18 APR 2017 (Gewinn).

  • Hallo Tuppie,


    das sieht doch trotz allem nach einem wunderschönen Ausflug aus. Und ganz im Sinne meiner Signatur kannst du dich jetzt schon auf den nächsten Ausflug in die Pilze freuen :)


    Liebe Grüße

    Rotfüßchen

    "Pilze sind erst einmal nicht anwesend, sie verstecken, verbergen, verschließen und tarnen sich, aber es gibt eine Wahrscheinlichkeit und eine Hoffnung, sie zu finden. Die Suche bedeutet Aufbruch, Verheißung, Abenteuer, und je vergeblicher und erfolgloser der letzte Pilzgang war, desto mehr Spannung, Erfüllung, Belohnung verspricht der nächste." (Hans Helmut Hillrichs: Pilze sammeln)


    Pilzmärchen

  • Servus beinand,


    *hihi* ich hatte Würzburg, Pilzradar defekt gelesen... dann die tollen Fotos angeschaut... und dann fehlgeleitet aus jedem Würzberg ein Würzburg gemacht. Wobei eine Fahrradtour nach Würzburg sicherlich auch interessant wäre. Ein Nachmittag richt da aber dann sicher nicht *hihi*


    Liebe Grüße,

    Chjristoph

  • Hallo Nobi!

    Wenn Du Dein Eintreffen mit dem von Karl koordinierst, machen wir ein Mini-Forentreffen. ;)


    Hallo Rotfüßchen!

    Ich freue mich immer auf solche Touren, ob "was bei rum kommt" oder nicht. Ich mag immer auch die kleinen Blümchen und die Tiere und den Himmel über mir.


    Hallo Christoph!

    Ja, das gibt es häufiger. Wenn man etwas einmal falsch gesehen hat, sieht man es auch immer wieder so, wie bei solchen Trompe-l'oeil Bildern. :)

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.