Steinpilz oder Röhrling

Es gibt 13 Antworten in diesem Thema, welches 2.229 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag () ist von benjamin.pircher02.

  • Hallo Benjamin,
    Nein, das ist sicher kein Steinpilz.
    Sieht für mich nach einem etwas älteren, nicht mehr zum Essen geeigneten Filz- oder Schmierröhrling aus.

    Schönen Gruß,
    Hans aus Bremen
    ------------------
    "Es gibt Gottsucher, Ichsucher und Schwammerlsucher" (G. Polt)



    Einmal editiert, zuletzt von nochn Pilz ()

  • Danke, ich habe auch schon an der Antwort meine Zweifel gehabt, alleine die Größe spricht eigentlich schon dafür! Zu alt für die Pfanne scheint er mir auf jeden Fall!


    Grüße, Chris

    ...........................:snail:

    Meine Bilder dürfen außerhalb des Pilzforums.eu nicht veröffentlicht werden, die private Nutzung ist okay!

    Mehr Bilder auf

    Instagram: #FeierabendPilz

  • Hallo,


    zum direkten Verzehr würde ich den nicht mehr hernehmen.
    Eine Überlegung wäre evtl. gut zu trocknen und als Pilzpulver zu verwenden.
    Da gibt es Anleitungen auch hier im Forum.


    Hast Du ihn Mal durchgeschnitten? Vielleicht war ja jemand vorher da. :)
    Gesetzt diesen Falles würd ich ihn dann im Garten unter den richtigen Bäumen
    mit dem richtigen BodenPHWert etc., verteilen und Hoffen. :)


    Liebe Grüße,
    Armin

  • Hallo,


    was ganz sicher ist: Ein Röhrling ;)
    Die genaue Bestimmung aufgrund des Zustandes: ???


    P.S.: Wo sind eigentlich die anderen Pilze? ;)


    VG
    Wolfgang

    ----------------------------------------------------
    Ich bin ein fortgeschrittener Anfänger. Meine Einschätzungen zu Bestimmungsanfragen sind mit Vorsicht zu "genießen" !
    Und: Nicht jeder meiner Funde muss unbedingt bestimmt werden, ich freue mich einfach über jedes "Kerlchen"... :gzwinkern:

    Einmal editiert, zuletzt von lupus ()


  • Hallo Wolfgang,


    der Zustand ist hier meiner Meinung nach nicht unbedingt entscheidend.
    Meine Eingangsfrage ist weiter ungeklärt. :)


    Liebe Grüße,
    Armin

  • Hallo,
    Ihr könnt hier gerne weiter spekulieren, aber ich halte mich bei der Beurteilung dieses alten Schlappens jetzt raus! ;)


    VG
    Wolfgang

    ----------------------------------------------------
    Ich bin ein fortgeschrittener Anfänger. Meine Einschätzungen zu Bestimmungsanfragen sind mit Vorsicht zu "genießen" !
    Und: Nicht jeder meiner Funde muss unbedingt bestimmt werden, ich freue mich einfach über jedes "Kerlchen"... :gzwinkern:


  • [quote pid='367915' dateline='1500747138']


    Meine Eingangsfrage ist weiter ungeklärt. :)


    Liebe Grüße,
    Armin


    [/quote]


    Hallo Armin,
    ein Steinpilz (welcher auch immer) lässt sich aufgrund dieses Fotos nicht ausschließen. In Bezug auf die Anfrage ist damit freilich nichts gewonnen.
    FG
    Oehrling
    [hr]

    P.S.: Wo sind eigentlich die anderen Pilze? ;)


    Ob der Benjamin überhaupt noch mitliest? Ich habe das Gefühl, als habe er sich mit der ersten Antwort zufrieden gegeben und sich ausgeblendet.

    PSVs dürfen weder über I-Net noch übers Telefon Pilze zum Essen freigeben - da musst du schon mit deinem Pilz zum lokalen PSV!

    Einmal editiert, zuletzt von Oehrling ()

  • Hallo,
    wenn man auf das Foto klickt, öffnet sich ein (unscharfes) Riesenfoto, wo ich am Stiel keinerlei Netz erkennen kann.
    Deshalb wundere ich mich etwas, wenn ihr (irgendeinen) Steinpilz für möglich haltet (?) - ich würde deshalb einen Steinpilz ausschließen - ich erahne aber auch nicht, was es ist oder sein könnte (ohne mehr von der Oberfläche zu sehen als den Rand ... vielleicht ein dunkel geratener Kuhröhrling ...)