Hallo, Besucher der Thread wurde 3,5k aufgerufen und enthält 17 Antworten

letzter Beitrag von willy am

Super Link für Pilzbücher

  • Hallo zusammen,


    habe gerade einen super Link über Pilzbücher gefunden.
    Auch das Buch von Björn Wergen wird vorgestellt.
    Reinschauen lohnt sich, sehr interessant für Anfänger




    VG


    Timo


    Pilzchips 95 (+ 10 aus dem EM-Tippen)- 10 für APR 2018= 85+ 20 APR`18-Coins (10 Stk. schnellste Jokereinlösung + 5 Stk. Platzierung+ 5 Stk. Schnapszahl 111) =105


  • Hallo
    "Super Link für Pilzbücher" ist wohl etwas übertrieben.
    Das Buch von B. Wergen kenne ich nicht. Kann es darum nicht beurteilen.
    Das Buch von R. Lüders ist super für alle Anfänger.
    Das Dritte ist eine alte Auflage. Es gibt schon einige Zeit ein Neues!

  • Hallo Uwe,


    Du bist aber sehr kritisch. Der "Super Link" war auf die Vorstellung bezogen. Ich hätte mich damals sehr gefreut, wenn ich so ein Video für die Vorstellung einzelner Pilzbücher gefunden hätte.
    Da es auch Bücher von mehreren Verlägen sind, sehe ich dass auch nicht als Werbung, sondern eher als super Information an. Da ich auch 2 von den 3 Büchern habe, erlaube ich mir mit meinen begrenzten Wissen zusagen, dass mir die Bücher schon sehr geholfen haben und ich mit dem Kauf zufrieden bin. Es gibt bestimmt immer fachlich bessere Bücher, aber wie gesagt, ich finde nur die Vorstellung an sich toll und wollte Euch auf interessanten Link aufmerksam machen.

    VG


    Timo


    Pilzchips 95 (+ 10 aus dem EM-Tippen)- 10 für APR 2018= 85+ 20 APR`18-Coins (10 Stk. schnellste Jokereinlösung + 5 Stk. Platzierung+ 5 Stk. Schnapszahl 111) =105

  • Moin.


    Die Präsentation finde ich durchaus ganz gelungen. Ich hab's zwar nur "überflogen", aber auch die Einleitung macht Sinn, die Erklärungen zu den Büchern sind schlüssig und gut erzählt. Daß der BLV eine alte Auflage ist, hätte ich nicht bemerkt. Dafür erwähnt "Bernd" ja gleich zu anfang, daß es auch wichtig ist auf Aktualität zu achten. Passt schon, wenn er selbst nicht die aktuelle Auflage im Regal hat, gilt dann wenigstens der Tip an den Pilzfreund, sich die neueste Version zuzulegen.
    Insgesamt finde ich die Auswahl schlüssig, weil das eben drei Bücher sind, die sich wunderbar ergänzen.


    Wichtig ist hier die Zielgruppe. Was mich selbst betrifft - und da geht es Uwe wohl ähnlich - schlage ich solche Literatur kaum noch auf, weil sie mir nicht mehr weiter hilft. Da braucht es dann ab einem gewissen Kenntnisstand ganz andere Literatur, die stärker ins Details geht. Aber das ist für diese Videopräsentation irrelevant, es geht ja nicht um abgehobenes Expertenzeug, mit welcher Literatur man nun Rindenpilze oder Rötlinge wirklich bestimmen kann. Das wäre auch nur für eine eher begrenzte Zielgruppe interessant, für die große Mehrheit der Pilzfreunde aber ziemlich nutzlos.


    Auch das ist ein Pluspunkt für diesen beitrag: Daß er sich eben nicht in Kleinigkeiten verzettelt, sondern auf das fokussiert, was auch für Einsteiger relevant ist.


    Kennt eigentlich jemand den Pilzfreund "Bernd", der das Video präsentiert? Denn ohne die anderen Videos von ihm jetzt gesehen zu haben: Der kann schön erklären und präsentieren. Das ist schon mal eine Menge wert.



    LG, Pablo.

  • Hallo,


    ich sehe das ähnlich wie Pablo. Den "Gerhard" schlage ich durchaus noch gerne mal auf, es ist für das schnelle Nachschlagen, auch gerne mal im Feld, durchaus eine Hilfe und es war mein erstes "richtiges" Pilzbuch. Von Ewald Gerhard gab es noch ein weiteres Buch (600Pilze), das ich ebenfalls sehr schätze. Gerade die Vermehrungsstrategien (Furchtkörperbildung/Sporenreifung) von Asco- und Basidiomyceten sind dort sehr gut beschrieben und dort sind auch Arten drin, die woanders nicht erwähnt werden.


    An dem Video stören mich ein paar Sachen.


    1. Ich sehe es nicht so, dass das Buch von Rita Lüders das Grundwissen eines PSV beinhalten soll. Ich war von dem, als ich zum ersten Mal in dem schmökerte nicht sonderlich begeistert (aus Sicht eines Fortgeschrittenen). Es gehört noch einiges mehr dazu, PSV zu sein, als in dem Buch steht. Es mag für Anfänger mit Vorkenntnissen ein guter Einstieg sein, das will ich gar nicht abstreiten, bzw. ab- oder bewerten.


    2. Ich würde gerne wissen, ob "Bernd" PSV ist, bzw. ob er die nötigen Kenntnisse eines PSV hat, sofern er keiner ist. Wenn er sagt, dass er immer wieder mal in Rita Lüders Buch was nachliest, dann macht mich das stutzig. Er sollte das doch das Grundwissen dann doch haben und muss nicht immer wieder was dort nachlesen. :hmmnmz: Erklärt hat er alles super und er hat auch keinen Mist erzählt. Auffällig war auch, dass er meint, dass er mit dem Gerhard fast alle seine Funde bestimmen kann. Mir geht das nicht so. Gut, ich kartiere Pilze ganzjährig und hab auch einige Arbeitsschwerpunkte, die im Gerhard nicht drin sind oder aber nur mit 2-3 Arten vertreten.



    Das Buch von Björn ist natürlich klasse, gerade für Leute, die erst wirklich in die Thematik einsteigen wollen.


    Aber ja, wie Pablo schon schrieb: für Interessierte mit wenig Erfahrung sind die Bücher bestimmt gut, für Fortgeschrittene max. nur noch der Gerhard.


    l.g.
    Stefan

    Risspilz: hui; Rissklettern: bisher pfui; ab nun: na ja mal sehen...


    Derzeit so pilzgeschädigt, das geht auf keine Huthaut. :D


    Meine Antworten hier stellen nur Bestimmungsvorschläge dar. Verzehrsfreigaben gibts nur vom PSV vor Ort.

  • Hallo zusammen!


    Von diesem Video ganz abgesehen mag ich persönlich den Youtube-Kanal von Bernd (snokri) sehr. Er filmt manche seiner Pilztouren und zeigt den Pilzkorb am Ende. Es macht einfach Spass zuzuschaen, kann ich nur empfehlen. Ein netter Typ.


    Viele Grüße!
    Alex

  • Guten Tag liebe Pilzforumler,


    das Thema "Anfänger" liegt mir sehr am Herzen, bin ja selber noch totaler Noob.
    Ich finde es Klasse wenn Leute wie Bernd (snokri) sich die Zeit und den Aufwand nehmen um solche
    Hilfevideos für Pilzanfänger zu kreieren.
    Da steckt eine Menge Zeit dahinter und Bernd macht es auch noch eine Menge Spaß zu helfen.


    Ob er PSV ist oder nicht finde ich egal, das ist genau wie die Eheurkunde, tut auch nicht Not ;)
    Ich habe in unserem Pilzverein Mitglieder die kein PSV sind aber mir als Anfänger eine Menge beigebracht haben.


    Meine Erfahrung als Anfänger ist das es nicht einfach ist sein Wissen schnell zu erweitern.
    Drum sind solche Institutionen wie Pilzvereine (Dank an die Kieler Pilzfreunde) und dieses Forum Gold wert. Durch diese habe ich mein Wissen sehr schnell erweitert und tolle Kontakte geknüpft.
    Leider gibt es aber auch viele, ja leider viele Pilzexperten und Mykologen die meinen Wissen ist Eigentum oder nur gegen Cash zu haben ....


    Deshalb finde ich auch solche Youtuber wie Bernd, Charlie Turk oder Deister-Sütel Pilzfreund sind eine tolle Ergänzung und sehr unterhaltsam.
    Ich habe mir diese Videos den ganzen Winter angeschaut und konnte die ersten Frühlingssonnenstrahlen kaum erwarten um die ersten Pilze willkommen zu heißen.


    Deshalb finde ich diesen link sehr gut, und vielleicht sollte man nicht immer alles negativ hinterfragen sondern einfach mal dankbar sein das es solche Leute gibt die Interessierten und Neueinsteigern unser Hobby nahe bringen.
    Habe fertig :alright:

    Liebe Grüße
    Sebastian


    --- kenne die giftigen und ungenießbaren Pilze, den Rest kannst du essen ==Pilz27 ---


    Kieler Pilzfreunde
    Pilze und Pilzbegeisterte kennen lernen
    Jeder ist willkommen, bei Interesse PN an mich


    Einmal editiert, zuletzt von PilzVogel ()

  • Hallo in die Runde


    also die Experten sind hier wieder sehr kritisch
    gerade Uwe und Stefan verstehe ich jetzt nicht-es müssen doch nicht alle euer Wissen haben
    habt Ihr denn mal seine Videos auf Youtube gesehen-der Mann hat schon Ahnung und die Filme
    machen echt Spaß. Gerade der Pilzsammler der auch nicht nur
    Marone und co sammeln will und sich auch für andere Arten im Korb und auch nur für die Bestimmung interessiert
    lernt in den Videos sehr viel neues.


    LG Willy


  • Hallo Willy
    Du scheinst meinen Beitrag nicht richtig gelesen zu haben. Die Abwertung erfolgte hauptsächlich, weil ein Buch vorgestellt wird, welches schon 2013 eine überarbeitete Neuauflage hat. Weiteres habe ich nicht geschrieben. Die später genannten Filme kenne ich nicht.

  • Hallo,


    ihr scheint mich misverstanden zu haben. Ja ich bin kritisch, das gebe ich gerne zu; allerdings ist das auch berechtigt. Prinzipiell finde ich ich es klasse, dass Leute solche Videos machen (damit auch Zeit opfern;)) und damit Interessierte angelockt werden. Das ganze hat allerdings auch eine Kehrseite. Leider aber habe ich auch schon einige You-Tube-Videos gesehen, wo der/die SprecherIn auch eine Menge "Stuss" erzählte. Leider ist es in unserer Gesellschaft, derzeit so, dass Infos aus You-Tube-Videos und dergeleichen bedingungslos geglaubt werden. Was ist so schlimm daran in dem Kontext kritisch zu sein?
    Deswegen habe ich auch nachgefragt, ob "Bernd-snokri" PSV ist, bzw. ein entsprechendes Wissen hat. Das oben verlinkte Video finde ich didaktisch gut und alles gut erklärt.


    Übrigens mein Pilzwissen ist im Vergleich einiger anderer User hier im Forum auch rel. gering; soll heißen es ist nicht so groß, wie manche vielleicht meinen ;).


    l.g.
    Stefan

    Risspilz: hui; Rissklettern: bisher pfui; ab nun: na ja mal sehen...


    Derzeit so pilzgeschädigt, das geht auf keine Huthaut. :D


    Meine Antworten hier stellen nur Bestimmungsvorschläge dar. Verzehrsfreigaben gibts nur vom PSV vor Ort.

  • Ich nochmal,


    Stefan
    Klar hast du Recht das es auch viel Schrott bei Youtube gibt, aber Bernd hat gute Erfahrung und achtet stets darauf was er erzählt. Da ich alles von ihm gesehn hab wage ich da mal ein Urteil ;)


    willy
    Ich würde mir um so ein Video zu machen jetzt nicht unbedingt alle Bücher in neue Auflage kaufen, soll ja im Rahmen bleiben.
    Er hat aber auch darauf hingewiesen immer die aktuelle Auflage zu kaufen und keine Alten ;)

    Liebe Grüße
    Sebastian


    --- kenne die giftigen und ungenießbaren Pilze, den Rest kannst du essen ==Pilz27 ---


    Kieler Pilzfreunde
    Pilze und Pilzbegeisterte kennen lernen
    Jeder ist willkommen, bei Interesse PN an mich



  • Hallo zusammen!


    Von diesem Video ganz abgesehen mag ich persönlich den Youtube-Kanal von Bernd (snokri) sehr. Er filmt manche seiner Pilztouren und zeigt den Pilzkorb am Ende. Es macht einfach Spass zuzuschaen, kann ich nur empfehlen. Ein netter Typ.


    Viele Grüße!
    Alex



    Hallo Stefan


    das weiß ich leider auch nicht ob er PSVer ist- und na klar gibs nee Menge Schrott
    aber das ist hier "meine Meinung" nach nicht der Fall und du solltest Ihn Dir einfach mal anschauen
    ich fand es einfach nur blöd etwas abwertend zu reagieren
    Uwe schrieb zb. das er den Link für super Pilzbücher übertrieben hält-wieso
    wem es weiterhilft ok und wer das alles schon kennt muss doch nicht klugscheissern
    dafür ist doch auch das Forum da um neues um unser schönes Hobby zu erfahren


    lg Willy

  • Uwe schrieb zb. das er den Link für super Pilzbücher übertrieben hält-wieso
    wem es weiterhilft ok und wer das alles schon kennt muss doch nicht klugscheissern
    dafür ist doch auch das Forum da um neues um unser schönes Hobby zu erfahren


    lg Willy


    Hallo Willy
    Was hat mein Beitrag mit "klugscheissern" zu tun???
    Du solltest deine Wortwahl mal überprüfen!
    Scheinbar hast du meinen Beitrag immer noch nicht richtig gelesen!
    Der snorki stellt 2016 ein veraltetes Pilzbuch vor, auch noch gesponsert von dem Verlag wie unter dem Video zu lesen ist????? Es gibt weitere sehr gute Pilzbücher, aber die wurden wohl nicht gesponsert.

  • Hallo, leute!


    Nanu, so viel Schärfe auf einmal?
    Das ist doch gar nicht nötig. Natürlich muss auch Kritik sein, Uwe hat ja recht: Eine aktuelle Version des BLV vorzustellen wäre iealer gewesen. Aber das ist ja doch nur ein Kritikpunkt und stellt nicht das Video an sich in Frage. Im Gegenteil kann Kritik auch Anreiz zur Verbesserung oder eben eine sinnvolle Ergänzung zu einem ansonsten ordentlichen Inhalt sein. Logischerweise muss sich Kritik auch der gegenkritik stellen können. Das bleibt aber nur produktiv, solange es sachlich bleibt.



    LG, Pablo.

  • Ich nochnochmal,


    Uwe58, nur damit kein Mißverständniss besteht, snokri bekommt aktuelle Auflagen von den Verlagen gesponsert
    und die werden alle in einer kostenlosen Verlosung unter den Youtoubern vergeben.


    Klar gibt es noch mehr gute Pilzbücher, wie z.B. den Laux, aber wenn man alle vorstellen würde kommt man ja schnell in die Diskussion was ein gutes Buch können muß.
    Ich denke mit den drei Büchern ist ein Anfänger gut ausgestattet, ich hatte das Thema ja auch schon mal angesprochen : http://www.pilzforum.eu/board/…ilzbuecher-fuer-anfaenger


    P.S. ich bin nicht snokri, ich bin bei Youtube der Schwammerlnarr ;)


    Pablo, geb ich dir Recht und immer schön nett bleiben liebe Forumler, dann klappts auch mit den Pilzen :alright:

    Liebe Grüße
    Sebastian


    --- kenne die giftigen und ungenießbaren Pilze, den Rest kannst du essen ==Pilz27 ---


    Kieler Pilzfreunde
    Pilze und Pilzbegeisterte kennen lernen
    Jeder ist willkommen, bei Interesse PN an mich


    Einmal editiert, zuletzt von PilzVogel ()

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.