Hallo, Besucher der Thread wurde 2,6k aufgerufen und enthält 9 Antworten

letzter Beitrag von lamproderma am

Was für ein Röhrling? Färbt sich extrem schnell Blau - noch nie gesehen!

  • Hallo ihr Lieben :)


    Zum Einstand gleich mal eine Frage zur pilzbestimmung:


    Ich habe heut auf meiner Suche diesen schönen Pilz mehrfache entdeckt.


    Auffallend ist, dass sich der Schirm an allen Pilzen leicht nach oben wölbt, und die schirmfarbe durch wabenartige Muster gekennzeichnet ist.


    Beim aufschneiden färbt sich der Pilz sofort blau! Das kann man gut an den Pilzen auf dem Blech sehen (es sind auch ein paar normale Maronen drunter).


    Ich habe so einen Pilz noch nie gesehen - könnt ihr mir weiterhelfen?

  • Hallo,


    stell mal bitte ein Bild vom Stiel und das Schnittbild (dazu den Fruchtkörper der Länge nach halbieren) ein. Das Schnittbild ist u.a. deswegen wichtig, um zu sehen, ob dein Fund einen hohl gekammerten Stiel hat. :freebsd:


    l.g.
    Stefan


    Edit: Ah danke; ich verwerfe meine Theorie erstmal wieder. Hast du den Pilz so vorgefunden; oder hast du den Stiel schon "geschält" auf deinem Foto?

    Risspilz: hui; Rissklettern: bisher pfui; ab nun: na ja mal sehen...


    Derzeit so pilzgeschädigt, das geht auf keine Huthaut. :D


    Meine Antworten hier stellen nur Bestimmungsvorschläge dar. Verzehrsfreigaben gibts nur vom PSV vor Ort.

    Einmal editiert, zuletzt von Climbingfreak ()


  • [hr]

    [hr]

    [hr]
    Hier die Bilder, den Pilz habe ich abgeschnitten, deswegen sieht das Ende so aus 😊 und schon eine Idee?


    Habe die Pilze in einem recht moosigen Wald gefunden mit jungen Baumbewuchs von Birken über Nadelhölzer alles dabei inklusive blühendem Heidekraut 😊
    [hr]
    Was meint ihr, könnte das ein Sandröhrling sein?

  • Hallo Gldkehlchen!


    Sieht aus wie der Sandröhrling (Suillus variegatus).
    Feiner Pilz eigentlich, wenn man ihn unwürmig erwischt.


    VG Ingo W


    Edit: Lese gerade noch mal in deiner Beschreibung "....färbt sich der Pilz sofort blau!".
    Echt? So schnell wie beim Hexenröhrling? Schon blau, bevor das Messer ganz durch ist?

    ________________________________________________________________
    "Pilz nur von oben ist wie Käfer nur von unten"
    oder wie sogar die Gnolme wissen:
    "Pilzis ne bloß von o'm anguck!! Unt'n au' wichtich is!" ==Gnolm2


    Pilzwettchips: 135-10 (Gebühr für APR 2016) = 125+5 (Gnozaki-APR-Platzierungswette) = 130+3 (Gnausmann-astragalina-wette APR2016) = 133+10 (Climby-APR-Platzierungswette) = 143-10 (DonGnolmio Wette mit Tuppie) = 133-10 (Einsatz Wette Treppchenplätze APR2016) = 123+5 (APR-2016-Glücksplatz11 = Pilzwettchips: 128-15 (Gebühr APR 2017) = 113+8 (APR-Platz 9) = 121+16 (APR 2017-Segmentwette) = 137+2 (Treppchenwette APR) = 139-2 (Pluteus/Melanoleuca-Wette mit Emil) = 137-15 (Gebühr APR 2018) = 122+12 (APR 2018 Platz 4) = 134+1 (Segmentwette APR 2018) = 135+2 (schöner Falsch-Phal APR 2018 = 137+9 (3.Platz schöner Phal APR 2018) = 146



    Link: Büren, Nanzen, Schäfte für APÄ 2018

    Link: Gnolmengalerie

    Einmal editiert, zuletzt von Ingo W ()


  • Hallo,
    Bin nun wirklich kein Röhrlingsexperte, aber haben die Röhren beim Sandröhrling einen dunkleren Olivton und sind deutlich feiner?
    Ansonsten habe ich meine Sandröhrlinge immer falsch bestimmt. :shy:


    Liebe Grüße


    Leo

  • Hallo.


    Ansonsten habe ich meine Sandröhrlinge immer falsch bestimmt. :shy:


    Das glaube ich nicht, Leo.
    Die Pilze hier sind nur eben ziemlich alt, da weiten sich die Poren und die Intensität der Färbung nimmt ab.



    LG, Pablo.

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.