Bestimmungshilfe

Es gibt 10 Antworten in diesem Thema, welches 909 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag () ist von Andreas_Nausa.

  • Hallo,

    Ich habe auf einen Baumstumpf von einer Fichte diese Pilze gefunden. Ca. 5cm in der Höhe , angenehmer pilziger Geruch. Könnt ihr mir einen Tipp geben was ich da gefunden habe? Danke schon einmal.

  • Moin,

    sieht mir irgendwie nach einem der Häublinge aus oder täusche ich mich?

    Wenns einer dieser Arten ist, dann hochgiftig, siehe grüner Knollenblätterpilz.

    Bitte keinesfalls eine Kostprobe oder etwas in der Art machen!

    Der Untergrund passt ja, totes Nadelholz.


    LG

    Daniel

  • Hatte mir einen Pilz für weitere Fotos und zur Bestimmung mit nach Hause genommen. Der wurde selbstverständlich auch nicht gekostet.

    Gattung Häublinge könnte sehr gut passen. Danke dir schon mal.

  • Wirklich mehr kann ich dir auch nicht sagen, aber kommt schon gut hin, weiteres können dir hier ganz sicher die Profis sagen.

    Die durchscheinende Riefung passt so viel ich weiß auch gut zum Gifthäubling, also Vermutung, Galerina marginata.

    Der hygrophane Hut passt auch, die silbrige Überfaserung des Stiels kann man auch sehen, also ich denke, das passt schon ganz gut.

  • Hallo Erwin,

    Ich hatte Galerina marginata schon öfters und auch mikroskopisch abgesichert.

    Aber die hatten immer eine mehr oder weniger erkennbare Ringzone und darunter

    eine viel stärkere silberweiße Befaserung.

    Und auch niemals so eine flockig bepelzte Stielbasis.

    Aber was es ist weiss ich auch nicht - vielleicht meldet sich noch ein Experte.

    Gruß

    Norbert

    ------------------------------------------------------
    Pilzchips = 100 -5 APR 2015 +12 APR 2016 = 107 -7 Für APR 2017 = 100 + 5 APR 2018 =105 +5 APR 2019 =110+6 APR 2020=116+5+4 APR2021=125

    -15 für APR 2022 = 110

    Pilzbestimmung im Netz ist keine Essfreigabe

    ------------------------------------------------------

  • Das wollte ich auch grad sagen: der Gifthäubling hätte doch einen Stielring?

    FG

    Oehrling

    PSVs dürfen weder über I-Net noch übers Telefon Pilze zum Essen freigeben - da musst du schon mit deinem Pilz zum lokalen PSV!

  • Hallo zusammen


    Ich habe mal in den Schlüssel von Winkler/Keller unter Galerina geschaut, was es da sonst noch gibt. Ich bin da mit dem letzten Merkmal "Huthaut gelatinös" zum Glimmerstieligen Häubling - Galerina sideroides gekommen. Der hätte auch keinen Ring. Vielleicht kannst du mal damit vergleichen.


    LG

    Benjamin

    Mit meinen Beiträgen gebe ich lediglich meine persönliche Einschätzung/Meinung ab. Sie sind nur als Vorschläge zu werten und es gibt damit insbesondere keine Verzehrsfreigaben meinerseits. Eine sichere Bestimmung sowie Verzehrsfreigabe kann nur der Pilzkontrolleur bzw. Pilzsachverständige vor Ort geben.

  • Wie der Name sagt: Glimmerstieligen Häubling.

    Hier ist nichts glimmerstielig.

    Der sähe dann so aus:


    Grüße

    Harald

  • Hallo Harald

    Wie der Name sagt: Glimmerstieligen Häubling.

    Hier ist nichts glimmerstielig.

    Also wenn man sich das erste Foto ansieht könnte das mMn schon etwas abgegrabscht glimmerstielig wirken und die Hüte schienen mir etwas zum Merkmal (Huthaut gelatinös) zu passen. War aber ja wie geschrieben nur eine Idee. Ich denke aber auch, dass der Vorschlag von Lukas besser ist und er damit wohl ins Schwarze getroffen hat.


    LG

    Benjamin

    Mit meinen Beiträgen gebe ich lediglich meine persönliche Einschätzung/Meinung ab. Sie sind nur als Vorschläge zu werten und es gibt damit insbesondere keine Verzehrsfreigaben meinerseits. Eine sichere Bestimmung sowie Verzehrsfreigabe kann nur der Pilzkontrolleur bzw. Pilzsachverständige vor Ort geben.

  • Hallo,

    Ich habe auf einen Baumstumpf von einer Fichte diese Pilze gefunden. Ca. 5cm in der Höhe , angenehmer pilziger Geruch. Könnt ihr mir einen Tipp geben was ich da gefunden habe? Danke schon einmal.

    Hallo Erwin,


    kann es sein, dass der Stamm von einer Kiefer, nicht von einer Fichte war? Oder täuschen da Perspektive und Licht? Ich frage, weil mir die Rinde für Fichte sehr hell vorkommt und die Struktur mich eher an Kiefer erinnert.