Hallo, Besucher der Thread wurde 354 aufgerufen und enthält 2 Antworten

letzter Beitrag von Hannes2 am

Ein paar von dieser Woche

  • Hallo,


    ich möchte euch heute noch meine Funde von dieser Woche zeigen, die ich in Vorbereitung der einheimischen Pilzausstellung habe machen können.


    Es waren ein paar Champis, wie der Riesenchampignon, der Gegürtelte Egerling und Massenansammlungen vom Karbolegerling vorhanden.



    Röhrlingsmäßig ließen sich noch ein paar Sommersteinpilze (waren am Sammeltag nicht mehr vorhanden), Wurzelnde Bitterröhrlinge, und der Fahle Röhrling blicken.



    Ebenso Espenrotkappen, die es am Sammeltag auch nicht mehr gab, Birkenpilze, Goldröhrlinge, Netzhexen und Flockis.



    Erstaunt war ich von einem Massenvorkommen des Satansröhrlings. Da waren über zwanzig Stück vorhanden.



    Auf den Wiesen war nicht viel los. Einige Wurmförmige Keulchen, ein einzelner Grauer Saftling, Amiant-Körnchenschirmlinge und ein paar mir unbekannte gelbe Keulchen hatten sich hervorgetraut.



    Das erste Mal fand ich auch den Natternstieligen Schneckling im Park.



    Über Funde des Klapperschwammes freue ich mich jedes Mal.



    Fichtenreizker und Spangrüne Kiefernreizker waren auch wieder zu finden.



    Zum Schluß waren noch ein paar Stockschwämmchen, Purpurschwarze Täublinge und Gilbende Erdritterlinge vorhanden.



    Ich hoffe , dass euch mein vorerst letzter Fundbericht gefällt und wünsche allen noch ein schönes Restwochenende.


    VG Jörg

  • Hi Tuppie,


    so viel war es dann auch wieder nicht. Am Sammeltag gab es ja nicht einmal mehr irgendeinen Steinpilz aber zum Glück waren die Satane noch vorhanden und so konnten die das erste Mal als Frischpilze ausgestellt werden. Mein Beitrag zur Ausstellung sah so aus:



    VG Jörg

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.