Hallo, Besucher der Thread wurde 627 aufgerufen und enthält 11 Antworten

letzter Beitrag von Da_Schwammalmo am

Hinter Gittern - Bayern 2021

  • Hallo !


    Bayern 2021 !


    Motivation Beitrag , alle in Wald , frisches Luft - Pilze ohne ende !


    Hinter Gittern


    Dieser Baum wurde von einem unbekannter Täter in Brand gesetzt . Aus diesem Grund wird ein Drahtnetz platziert . Hinter Drahtnetz ( Gittern ) ich habe Pilze gefunden , genau Flammulina sp. ob velutipes oder andere aus Gattung ? Es gehet um Lindenbaum . In diesem fall schütze Gittern den Pilz von der "böse Pilzsammler" :giggle:


    -


    -


    Dank des überraschend warmen bayerisches Winter ich habe viele verschiedene Pilze gefunden .



    Bayernwälder ohne Schnee


    -


    Mycena tintinabulum


    -


    -


    Pleurotus ostreatus


    -


    -


    Panelus serotinus an Salix


    -


    -


    Trametes suaveolens


    -


    -


    -


    Armillaria


    -


    -


    -


    Bisporella citrina ( wahrscheinlich )


    -


    Auricularia judae , gestern gefunden , jung und frisch


    -


    -


    Hydnum rufescens - gefroren


    -


    -


    Cantharellus amethysteus vor dem frost , hab 2 Frk gefunden


    -


    -


    Infundibulycibe geotropa , hab oft in Winter gefunden


    -


    Hypholoma lateritium gefroren


    -


    -


    Nectria cinnabarina ( wahrscheinlich ) Winter Classic


    -


    Lactarius deterrimus ( Fichte )


    -


    -


    Postia caesia nach dem Auftauen Nadelholzsubstrat


    -


    -


    Schyzophyllum commune Winter Classic


    -


    -


    Helvella crispa reste , nach dem Auftauen


    -


    Clitocybe nebularis etwas älteres Fund aber noch in gute zustand


    -


    -


    Lepiota clypeoaria ? hat überwintern . vor ca 3 Woche gefunden


    -


    -


    Hypoxylon fragiforme


    -


    Craterellus cornucopioides , hab mehrere Exemplaren unter Buchenblättern ( Perfektes Frostschutz ) gefunden


    -


    Pseudoclitocybe cyathiformis gefroren


    -


    Vor 2 Tage hab in Massen Tubaria furfuracea gefunden


    -


    -


    Tricholoma sulphurea unten Buchenblättern überwintern


    -


    -


    Gefrorene Pluteus cervinus


    -


    Ich habe noch unbekennte verschiedene Holz - Ast Pilze gefunden auch noch ein paar Bekannte aber Interessante Pilze gefunden welche ich stelle in ein andere Beitrag


    LG

  • Hi,


    bei "Hinter Gittern" musste ich spontan an eine Serie denken, die lange bei einem großen privaten Fernsehsender mit 3 Buchstaben lief. ==Gnolm4==Gnolm7 Gesehen habe ich die allerdings nie.


    Auf jeden Fall ein lustiger Beitrag; schade ist es nur um die schöne Linde. :(


    l.g.

    Stefan

    Risspilz: hui; Rissklettern: bisher pfui; ab nun: na ja mal sehen...


    Derzeit so pilzgeschädigt, das geht auf keine Huthaut. :D


    Meine Antworten hier stellen nur Bestimmungsvorschläge dar. Verzehrsfreigaben gibts nur vom PSV vor Ort.

  • Hallo beli, schöne Funde im Januar/Februar. Aber es ist wirklich eine Missetat, die Pilze an der Linde hinter Gitter zu stecken.:grofl:

    Lieben Gruß


    Claudia


    ...leben und leben lassen... ;)


    Hier im Forum gibt es grundsätzlich keine Verzehrfreigaben.

    Pilzsachverständige findest du hier.

  • Hallo

    Hallo Stefan


    Linde lebt !


    Diese Linde ist ca 300 Meter von mein Haus , stehen neben weg an Waginger See . An Anfang war ein kleines loch aber jemand hat in dieser loch zündete ein Feuer an . Linde ist saniert , loch mit Gitter zudecken und Linde lebt weiter . Es gibt mehrere Lind an weg


    -


    Neben diese Lindenweg ich finde gute Pilzfunde , Hochenbuehelia , Amanta strobiliformis , verschiedene Russula usw.

    LG

  • Und ich dachte schon beim Titel "Hinter Gittern - Bayern 2021" an irgendwelche Corona-Verschärfungen...

    PSVs dürfen weder über I-Net noch übers Telefon Pilze zum Essen freigeben - da musst du schon mit deinem Pilz zum lokalen PSV!

  • Hallo

    Moin, also so wie der Baum aussieht, wurde der extra angesägt, damit Pilze wachsen. Von Feuer sehe ich da nichts, und einen anderen Grund oder Ursache für diese merkwürdige Nut im Baum sehe ich auch nicht.

    LG, Bernd

    Hallo Bernd


    Linde vor Feuer


    -


    In diese kleine Loch ( nicht so klein ) hat jemand Feuer anzünden . Nach Feuer hat Campingplatzhausmeister ( mein Nachbarn ) Linde mit Motorsäge saniert und spuren von Feuer geputzt ( auf gute glück Feuer war an Anfang Loziert und gelöscht ) , , jetzt schaut so


    -


    LG

  • Hallo Beli, das erklärt natürlich einiges, danke. Nur, mir scheint, dass dem Baum damit nicht geholfen ist. Anbrennen ist in Bezug auf Holz (und auch Wunden beim Menschen, wenn keine Alternativen da sind) eine der klassischen Methoden zur Konservierung, die zum Teil auch in manchen arboristischen Schulen angewendet wird. Also das Aussägen der Brandwunde wird dem Baum weitaus mehr schaden als das Feuer. Wobei das Vorhandensein des Lochs, wo man ein Feuer anbringen konnte, auch auf bereits vorhandene Probleme hinweist - innen hohl, morsch.

    LG, Bernd

  • Hallo beli


    Danke dir fürs Einstellen der schönen Fotos. Da wächst die Sehnsucht gleich wieder ein Stückchen an, bis ich wieder das nächste Mal in den Wald komme.

    Nur eine Frage bleibt mir noch: Wie kommt der Hund in den Baum??? (Zweites Bild, oberhalb der Schwammerl)


    LG Matthias

    100 Pilzchips - 10 für APR 2020 = 90 PC - 1 für belis Heiliger-Kral-Rätsel = 89 PC + 3 PC als dritter Rätsler, der keine Joker mehr hat

    =92 PC + 3 PC geteilter 4. Einlaufwette = 95 PC

    -2 PC für FPPR = 93 Pilzchips

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.