Bewegungsradius erhöhen

Es gibt 6 Antworten in diesem Thema, welches 1.561 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag () ist von hilmgridd.

  • Hallo zusammen,


    es hat jetzt nicht unbedingt was mit Neujahrsvorsätzen zu tun, sondern viel eher dass ich nach 10 Monaten Full Time Home Office unbedingt meinen Bewegungsradius aus diversen Gründen erhöhen muss.

    Also hab ich in den ersten Tagen des neuen Jahr schon 2 längere Wandertouren gemacht.

    Weinberge so weite das Auge sieht...





    1. Goldgelber Zitterling? Korrektur: Eher Gelber Schichtpilz-Zitterling (Tremella aurantia) (Danke Nobi)



    2. Trompetenschnitzling?


    Merkwürdige Baumpilze


    3. Becherling



    Hoffe, Ihr habt den Ausflug genossen.

    Grüße aus dem Moseltal

    Marco
    ----------------------------------------------------------------------------
    Wenn das Leben Dir einen Korb gibt... geh Pilze sammeln. ==18

    Einmal editiert, zuletzt von Kozaki ()

  • Kozaki

    Hat den Titel des Themas von „Bewegungsradios erhöhen“ zu „Bewegungsradius erhöhen“ geändert.
  • Hallo Gnozaki, äh, Kozaki!

    Und schon ist es wieder rum, das wahnsinnigste Rätsel der Welt...


    Schön, dass Du uns auf Deine Weinbergstour mitgenommen hast. Auf dem letzten Bild ist ein Vierbeiniger Unpaarhufer var. Pferdedecke, der wissenschaftliche Name ist mir leider entfallen.


    Es sieht schön aus in Deiner Gegend!

  • Hallo Kozaki,


    erst mal vielen Dank fürs mitnehmen auf diese schöne Tour.

    Der Zitterling ist vermutlich etwas "besseres" als der Goldgelbe.

    Den Bildern nach zu urteilen parasitiert er Schichtpilze, wie es aussieht den Striegeligen.

    Dann sollte es der Gelbe Schichtpilz-Zitterling (Tremella aurantia) sein!


    LG, Nobi

    Hier geht es zu meinen Themen.

    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Chips: 88 nach diversen Verlusten - 10 APR 2019 = 78 + 6 (150er Prämie APR 2019) = 84 -10 APR 2020 = 74 - 5 Macrocystidia-Wette = 69 - 10 APR 2021 = 59

  • Servus,

    Tja,und der Becherling scheint auch nicht häufig zu sein, wenn ich nicht ganz daneben liege.

    Hab den schon ein paar Jahre nicht mehr gesehn.

    Mitgenommen zum Untersuchen hast ihn wohl nicht -oder ?


    Grüße

    Felli

  • Hi, danke für Eure Rückmeldung,


    Der Zitterling ist vermutlich etwas "besseres" als der Goldgelbe.

    Den Bildern nach zu urteilen parasitiert er Schichtpilze, wie es aussieht den Striegeligen.

    Dann sollte es der Gelbe Schichtpilz-Zitterling (Tremella aurantia) sein!

    Oh, sehr interessant, auf diesem Gebiet kenne ich mich überhaupt nicht aus. Werde ich dann mal ändern?


    Tja,und der Becherling scheint auch nicht häufig zu sein, wenn ich nicht ganz daneben liege.

    Hab den schon ein paar Jahre nicht mehr gesehn.

    Mitgenommen zum Untersuchen hast ihn wohl nicht -oder ?

    Hallo Felli, oh, auch interessant. Hab diese Pilze aber nur fotografiert, damit mein Wanderbeitrag nicht ganz pilzfrei ist. :D


    Aber die waren mit mehreren Exemplaren am Wegrand nicht weit von meinem Haus, da könnte ich noch mal hin, würde ich glatt machen.

    Als Vertreter der Speisepilzfraktion verfüge ich allerdings über keinerlei Mikro, Chemie oder sonstiges Untersuchungsequipment.

    Wenn das tats. was seltenes wäre, könne ich allerdings wohl was verschicken, falls erwünscht bin PN.

    Grüße aus dem Moseltal

    Marco
    ----------------------------------------------------------------------------
    Wenn das Leben Dir einen Korb gibt... geh Pilze sammeln. ==18

  • Hallo Marco,

    superschöne Gegend hast du da! Ob es auch Pilze, Becherchen etc. an Weinreben gibt? Bestimmt! Das würde mich interessieren :)

    Der Letzte ist wie schon erwähnt kein Becherchen, dafür ist er viel zu groß! ;)

    Ich seh das wie safaria und bin auch noch nachgeschädigt...

    Beim Schnitzling geh ich aber ernsthaft mit.