Hallo, Besucher der Thread wurde 204 aufgerufen und enthält 3 Antworten

letzter Beitrag von mollisia am

Tricholoma terreum ?

  • Hallo zusammen,


    ich möchte euch eine Altlast aus dem Botanische Garten Bochum zeigen.

    Der Fund stammt vom 20.10.2020. Das Beet, wo die Pilze wuchsen stand kein Baum, aber etwas weiter weg standen Nadelbäume.

    Meine Vermutung ist eine Tricholoma terreum, aber sicher bin ich mir da nicht.

    Hier sind die Bilder:

    1.


    2.


    3.


    4.


    5. HDS


    6. Stiel


    7. Stiel


    8.


    VG : Thorben

  • Hallo Thorben,


    ich sehe nichts was dagegen spricht, aber ganz viel was dafür spricht.

    Nächstes mal draufrumkauen, terreum ist die einzige Art der Grauen die nach nichts schmeckt.


    beste Grüße,

    Andreas

  • Hallo Andreas,


    dann lege ich sie jetzt als T. terreum ab.

    Interessant, wusste nicht, dass die T. terreum nach nichts schmeckt oder das man bei einer Tricholoma einen Geschmackstest macht.


    VG : Thorben

  • Hallo Thorben,


    Tricholoma argyraceum s.l., cingulatum, orirubens, atrosquamosum, basirubens und squarrulosum riechen und vor allem schmecken mehlig.

    Tricholoma sciodes und virgatum schmecken scharf (teilweise verzögert bis 1 Minute)

    Tricholoma bresadolanum bitter

    Tricholoma terreum ist ohne nennenswerten Geschmack


    beste Grüße,

    Andreas

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.