Hallo, Besucher der Thread wurde 399 aufgerufen und enthält 6 Antworten

letzter Beitrag von Horst Schlüter am

Auf Druck bläuender Röhrling

  • Liebe Pilzfreunde,

    auch diesen Pilz entdeckte ich am 31.10.2020 im Täle bei Kaisersbach, WN, Baden-Württemberg.

    Ist das vielleicht ein Maronenröhrling mit ungewöhnlich dickem Stiel und durch Regen aufgehelltem Hut?


    Es grüßt

    Horst Schlüter

    Bilder

    • DSC00696 Ausschnitt, Schärfe, klein.jpg
    • DSC00697 Ausschnitt, Schärfe, klein.jpg
    • DSC00698 Schärfe, klein.jpg

    Einmal editiert, zuletzt von Horst Schlüter ()

  • Servus Horst,

    an eine Marone glaub ich hier nicht. Die Farben, der einfarbige Stiel, der ganze Habitus, das passt nicht. Es könnte ein Kornblumenröhrling sein. Auch hier wäre ein Schnittbild hilfreich.

    Viele Grüße

    Ahemi

  • ein Maronenröhrling mig ungewöhnlich dickem Stiel und durch Regen aufgehelltem Hut?

    Joar sieht für mich ganz so aus. Bei dem Stiel könnte man von weiter weg schon fast auf einen Steinpilz tippen. Aber da passen natürlich die röhren und die Färbung nicht zu.

    Möglicherweise ist das am Stiel Goldschimmel? Deshalb so hell?

    Kornblumenröhrling passt meiner Meinung nach nicht von der Farbe der Poren.

  • ein Maronenröhrling mig ungewöhnlich dickem Stiel und durch Regen aufgehelltem Hut?

    Kornblumenröhrling passt meiner Meinung nach nicht von der Farbe der Poren.

    Ja sehe hier auch eine Marone. Kornblumenröhrling s.l. ist das nie und nimmer. Dafür passen die Poren, die Hutfarbe, die Stieloberfläche... so was von überhaupt nicht...


    l.g.

    Stefan

    Risspilz: hui; Rissklettern: bisher pfui; ab nun: na ja mal sehen...


    Derzeit so pilzgeschädigt, das geht auf keine Huthaut. :D


    Meine Antworten hier stellen nur Bestimmungsvorschläge dar. Verzehrsfreigaben gibts nur vom PSV vor Ort.

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.