Hallo, Besucher der Thread wurde 721 aufgerufen und enthält 6 Antworten

letzter Beitrag von Pilzliesl am

Welcher Saftling?

  • Hallo zusammen,


    Ich habe vor 2 Tagen auf einer Tour bei mir auf einem ehemaligen Raketenlagerplatz der NATO einen Saftling gefunden.

    Dieser Platz wurde ~2007 verlassen und vorher wieder aufgeforstet. Am Wegrand standen im Moos dann die Saftlinge.

    Es waren mehrere FK und sie haben NICHT geschwärzt - auch die älteren FK nicht. Hygrocybe conica kenne ich glaube ich mittlerweile recht gut, die würde ich ausschließen...

    leider habe ich nur 2 jüngere Exemplare fotografiert und zusätzlich sind die Fotos nicht allzu gut - aber vielleicht könnt ihr dennoch etwas damit anfangen.

    Hier dann mal die Bilder:



    Vielen Dank schon mal für eure Hilfe!


    Liebe Grüße,

    Carina

  • Hallo Carina,

    Saftlinge mit gelb-orange-rotem Farbspiel und unbeschupptem Hut sind in der Bestimmung die schwierigsten. So rein nach Foto lässt sich kaum was machen. Damit man halbwegs eine Chance hat, braucht es folgende Angaben: Hut trocken/feucht/schmierig-schleimig, Stiel trocken/feucht/schmierig-schleimig, Lamellenhaltung bauchig/gerade/herablaufend und Geruch. Unerheblich ist dagegen, ob die Pilze mehr gelb oder mehr orange oder gar orangerot gefärbt sind, das liegt an der unterschiedlich starken Pigmentierung.

    FG

    Oehrling

    PSVs dürfen weder über I-Net noch übers Telefon Pilze zum Essen freigeben - da musst du schon mit deinem Pilz zum lokalen PSV!

  • Hallo ihr beiden,

    ...vielen Dank an euch!

    Ok Oehrling, das war mich nicht bekannt - dann weiss ich jetzt aber fürs nächste Mal auf was uch achten muss. Vielleicht schaffe ich es die nächsten Tage nochmal dort hoch und dann werde ich auf die wichtigen Merkmale achten. Danke fürs erklären!


    Liebe Grüße,

    Carina

  • Hallo an alle,


    der Buckel schränkt die Auswahl an Arten schon etwas ein. Zusammen mit der frühen Erscheinungszeit spricht m.E. viel für die Art, die je nach Autor persistens, acutoconica oder subglobispora heißt (Rundsporiger Saftling oder Spitzgebuckelter Saftling, sofern das nicht beides eine Art ist).


    Ich gebe aber Oehrling recht, dass hier ein Bild nicht ausreicht, in diesem Fall reichen auch die von ihm genannten Saftlings-Muss-Merkmale nicht, sondern da muss ein Mikroskop zu Hilfe genommen werden.


    Grüße aus dem klimawandelgeplagten staubtrockenen Rheinhessen,



    Wolfgang

  • Hallo Wolfgang,


    Vielen Dank auch an dich!

    Vom mikroskopieren bin ich noch "etwas" entfernt und leider (aber verständlicherweise) wurde mein gebuchter Mikroskopierkurs Coronabedingt abgesagt. Vielleicht habe ich nächstes Jahr die Chance, ihn nachzuholen...

    Ich werde das Areal aber im Auge behalten, vielleicht geht da ja noch mehr in Bezug auf die Saftlinge. Wir werden sehen :)


    ich verziehe mich gleich mal wieder in den Wald, bevor es auch bei uns wieder so trocken wird...


    Viele Grüße,

    Carina

  • Hallo Carina,


    wenn Du das nächste Mal wieder dorthin gehst, kannst Du dann man ein wenig Material in Deiner Faust zerreiben? Wenn er dann nach Honig riecht, dann könnte es Hygrcybe reidii sein.


    Ansonsten halte Dich an Oehrling und Wolfgang. Beides Könner in diesem Gebiet der Saftlinge.





    Heidi

    Jeder Tag an dem Du nicht gelacht hast, ist ein verlorener Tag.
    Auch von mir gibt es keine Essensfreigabe.



    100 Chips, da Islandwette verloren = 95 Chips
    95-2 Chips für Jan-Arnes Rätsel = 93 Chips
    93-5 Chips für Grünis Grauen Wulstling= 88 Chips
    88-10 Chips für APR 2017 = 78
    78 + 10 (APR 2017 als erste über die Hälfte der Gesamtpunkte gekommen) = 88

    88-3 Chipse für OPR = 85

    85 - 10 Chips für APR 2018 = 75

    75 + 5 fürs APR = 80

    80 -10 Chipse für APR 2019 = 70 Chipse

    70 +5 Apr 2019 = 75


    Keine Veröffentlichung ohne mein Einverständnis!!!!!!

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.