Hallo, Besucher der Thread wurde 299 aufgerufen und enthält 5 Antworten

letzter Beitrag von Climbingfreak am

Düngerling auf Pferd

  • Ahoj miteinander,


    auf Pferdeappel haben sich Pilze von beachtlicher Größe entwickelt,

    die ich für den Behangenen Düngerling Panaeolus papilionaceus halte.

    Für Bestätigung bzw. Korrektur wäre ich dankbar.


    Alles fängt klein an


    Schon 10 cm.





    Der nächste dann schon mit 13 cm.




    Die Sporen mit 14 x 9 µ passen meiner Meinung nach gut.



    Danke vorab für Eure Einschätzungen.

    LG

    Malone

  • Ich kann inzwischen alle Bilder sehen, Peter!

    Mit dem Behangenen Düngerling hast Du natürlich recht.:)

    Sehr schön sieht man auf Bild 5 die wegen der unterschiedlicher Sporenreifung für die Gattung typisch gefleckten Lamellen.

    Und der mit Velumresten behangene Hut charakterisiert die Art bereits makroskopisch.


    Liebe Grüße

    Nobi

    Hier geht es zu meinen Themen.

    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Chips: 88 nach diversen Verlusten - 10 APR 2019 = 78 + 6 (150er Prämie APR 2019) = 84

  • Dankeschön!


  • Hi,


    nur noch eine Ergänzung für die es interessiert. Ein wichtiges Merkmal sind auch die angedeutet sechseckigen Sporen in frontaler Ansicht, wie auf dem Sporenmikrobild schön zu sehen ist.


    l.g.

    Stefan

    Risspilz: hui; Rissklettern: bisher pfui; ab nun: na ja mal sehen...


    Derzeit so pilzgeschädigt, das geht auf keine Huthaut. :D


    Meine Antworten hier stellen nur Bestimmungsvorschläge dar. Verzehrsfreigaben gibts nur vom PSV vor Ort.

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.