Hallo, Besucher der Thread wurde 112 aufgerufen und enthält 3 Antworten

letzter Beitrag von Erwin50 am

Kleiner Schleimer

  • Dieser Schleimpilz hat seine besten Tage wohl schon hinter sich.

    Gefunden am 28.11.19 auf der Rinde eines am Boden liegenden, etwa 5 cm dicken, morschen Ast eines Laubbaumes.

    Fundort: Mühlviertel, lichter Laubwald mit viel Totholz.

    Im Vergleich zum gestern eingestellten Vertreter von Lamproderma ist diese Art geradezu winzig.

    Können die Experten bei der Bestimmung weiterhelfen?

    LG Erwin

  • Hallo Erwin,


    das sollte eine Physarum-Art sein, die mit langem Stiel und nickenden Köpfen sehr nach Physarum nutans (= album) aussieht.


    LG, Jan-Arne

                                                                               
    Im Forum gibt es keine Verzehrfreigaben, nur Hilfestellungen zu eigenständigen Vergleichen!


    Hier findet ihr eine Übersicht über bestimmungsrelevante Informationen!

    • Neu
    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.