Hallo, Besucher der Thread wurde 290 aufgerufen und enthält 18 Antworten

letzter Beitrag von Wastl am

Zimthautkopf

  • Hi,


    ich sage Gymnopilus penetrans; typischer Nadelholzzersetzer. :)


    l.g.

    Stefan

    Risspilz: hui; Rissklettern: bisher pfui; ab nun: na ja mal sehen...


    Derzeit so pilzgeschädigt, das geht auf keine Huthaut. :D


    Meine Antworten hier stellen nur Bestimmungsvorschläge dar. Verzehrsfreigaben gibts nur vom PSV vor Ort.

  • Na ja, wenn es feuchter ist, denke ich schon, dass der da dunkler erscheint. Aber ja, natürlich kann man den auch noch nachmikroskopieren (oder kosten), wenn man denn nicht sicher ist aber so vom Gesamteindruck her, denke ich da eher an einen Flämmling, als an einen Hautkopf.


    l.g.

    Stefan

    Risspilz: hui; Rissklettern: bisher pfui; ab nun: na ja mal sehen...


    Derzeit so pilzgeschädigt, das geht auf keine Huthaut. :D


    Meine Antworten hier stellen nur Bestimmungsvorschläge dar. Verzehrsfreigaben gibts nur vom PSV vor Ort.

  • Hallo Stefan, hallo Wastl: mir fehlen für Gymnopilus penetrans die Flecken an den Lamellen. Ich finde den sehr häufig und kann den sehr sicher am Geruch - süßlich, Parfüm, und an den Flecken bestimmen, die der Pilz bei mir immer hat, aber einer bestimmten Größe natürlich. Und der Buckel... ? Vielleicht einfach noch einen fangen und wenn es trockener ist. Gymnopilus penetrans ist nämlich wirklich sicher abzugrenzen - im Gesamtpaket: Farbe, Duft, Totholz, Flecken an den Lamellen. LGJ

  • Hallo Stefan, hallo Wastl: mir fehlen für Gymnopilus penetrans die Flecken an den Lamellen. Ich finde den sehr häufig und kann den sehr sicher am Geruch - süßlich, Parfüm, und an den Flecken bestimmen, die der Pilz bei mir immer hat, aber einer bestimmten Größe natürlich. Und der Buckel... ? Vielleicht einfach noch einen fangen und wenn es trockener ist. Gymnopilus penetrans ist nämlich wirklich sicher abzugrenzen - im Gesamtpaket: Farbe, Duft, Totholz, Flecken an den Lamellen. LGJ

    Also doch eher Hautkopf?! :P vg

  • Hallo Wastl,

    eher kein Schleierling, also auch kein Hautkopf
    Alle Schleierlinge sind Symbiose Pilze mit Bäumen und wachsen normalerweise nicht auf Holz sondern am Boden
    Ansonsten ist eine Bestimmung mit diesen Bildern nicht möglich

    Gruss

    Uwe

  • Hi.


    Ich halte das allerdings schon für einen Hautkopf.
    Jetzt muss ich wass ganz Bescheuertes schreiben: Der Gesamteindruck passt für mich einfach dazu.

    Ob's nun cinnamomeus ist, oder eine der weiteren Arten mit orangenen Lamellen (gibt da etwa 5-6) kann ich nicht eisnchätzen.
    Wenn das Holz stark vermorscht ist, dann ist das überhaupt kein Kriterium mehr.
    Das Mycel von Mykorrhizapilzen klettert überall rum und durchwächst auch Totholz auf der Suche nach Nahrungsquellen und schicken Plätzen für dekorative Fruchtkörperpräsentation.

    Maronen und Gallenröhrlinge (auch beides Mykorrhizapilze) auf morschen Stämmen und Stümpfen dürfte wohl jede/r schon mal gesehen haben.



    LG; Pablo.

  • Ich hab die Hoffnung schon aufgegeben! :)

  • Hallo Wastl,

    wenn du das Pilzchen noch hast, trockne es doch bitte und schicks mir zu
    Ich kläre das dann auf und poste das Ergebnis

    Wenn du interessiert bist schick mir eine Privatnachricht dann schick ich dir meine Adresse

    Gruss

    Uwe

  • Hi Wastl,


    noch ein Vorschlag:


    schneide doch einen Fruchtkörper der Länge nach durch und lege ihn auf ein weißes Zewa oder Tempo, das mit Brennspiritus (oder 80%igem weißen Rum etc. - Ethanol so pur wie möglich) getränkt ist.


    Dermocybe cinnamomea färbt in wenigen Minuten orangebraun aus, Gymnopilus penetrans blassgelb, andere Pilze eher gar nicht.


    Gruß,

    Wolfgang


    (ich bin dabei bei Dermocybe, würde aber keine Punkte drauf wetten)


    EDIT: Alis war schneller...

  • Hallo Wastl,

    wenn du das Pilzchen noch hast, trockne es doch bitte und schicks mir zu
    Ich kläre das dann auf und poste das Ergebnis

    Wenn du interessiert bist schick mir eine Privatnachricht dann schick ich dir meine Adresse

    Gruss

    Uwe

    Hallo Uwe!

    Das ist nett von dir danke. Aber mein Fang schaut nicht mehr sehr versandstabil aus. Ich probier das mal mal Alkohol. Ich schau nochmal an den Fundort. Ich meld mich nochmal bei dir, wenn ich noch was finde. Lg

  • Das schaut doch gut aus!? Also ich bleib dabei, zimt-Hautkopf!! :) lg

  • hehe, sieht so Cuisine Nouvelle aus - eingelegte Pilze an brauner Sauce. No jo wenn Bestimmung so geht. Why not. Ich sag da jetzt nichts. Die Leute, die dir das geraten haben, wissen etwas mehr als ich. Also Gratulation zum Bestimmungserfolg. LGJ

    • Neu
    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.