Hallo, Besucher der Thread wurde 881 aufgerufen und enthält 15 Antworten

letzter Beitrag von Walter32 am

„Weissensee“ Kärnten - Ferienimpressionen

  • wollte dort eigentlich, wie viele male zuvor, für heuer mit meinem Sohn, die Angelsaison eröffnen! Zeitfenster 18. - 29.05.19 !

    Wetter: am 8./9.05. 15cm Neuschnee! Temperaturen: Luft 5 - 12 Grad C , Wasser 9 Grad C

    Gesundheitsbedingt, mußte ich früher abbrechen, um die Heimreise anzutreten!

    Möchte trotzdem, die mir zugesandten Bilder/Eindrücke, dieser einmaligen Naturkullisse, mit Euch teilen!

    Wildkarpfen ca. 80 - 100cm in 7m Tiefe

    Flussbarsche (ein Gedicht als Filet Perch in der Pfanne)

    LG Walter

    +

  • Schöne Barsche. Gehören auch zu meinen Favoriten geschmacklich, was Süßwasserfische angeht.


    Interessant, dass er so viele Gummies ohne Schwanzflosse fischt.


    Ich hab' in Australien und Portugal viel geangelt und in Deutschland seit 3 Jahren auch meinen Schein. Hab's aber nur 2 mal ans Wasser geschafft hierzulande. Schade eigentlich.


    Bei der tollen Kulisse würde es mir aber auch leichter fallen mal loszuziehen. ;-)



    LG,

    Schupfnudel

    Bin lediglich fortgeschrittener Anfänger.
    Posts sind nicht als Essensfreigabe zu verstehen. :-]

  • Hallo Walter


    Ja, meine Fische sind Zander , aber Zander gehört in Barschfamilie und in Europa ist die größte aus Familie , darum ich habe als ältere Brüder geschrieben aber es gibt noch ein die größte aus Familie Nillbarsch (bis 200 KG)


    LG beli !

  • Hallo Fredo!

    Wie alt ist so ein Wels wohl? Der ist ja enorm groß... möcht man den nicht lieber wieder schwimmen lassen? (Nur zur Erklärung: Ich hab nix gegen Angeln und Fischen, esse selbst wirklich gerne Fisch)

  • Hallo Fredo!

    Wie alt ist so ein Wels wohl? Der ist ja enorm groß... möcht man den nicht lieber wieder schwimmen lassen? (Nur zur Erklärung: Ich hab nix gegen Angeln und Fischen, esse selbst wirklich gerne Fisch)

    Seh ich auch so. Den Wels wird doch niemand mehr essen wollen. Wozu sonst tötet man so ein Tier?

    Lieben Gruß


    Claudia


    ...leben und leben lassen... ;)


    Hier im Forum gibt es grundsätzlich keine Verzehrfreigaben.

  • Hallo Fredo


    Toll ! Wo , aus Poo - Italien oder Ebro Spanien ? Wie Lang und Schwer war ?


    LG beli !

    Aus dem Rhein scheinbar.


    Tuppie und Wutzi

    Catch & Release ist ein hart umstrittenes Thema in der Anglerschaft.


    Die einen rechtfertigen sich damit, dass die gefangenen Fische ja nicht getötet werden und es damit nachhaltiger sei als Fische zu entnehmen.

    Die anderen sagen wiederum, dass die Angelei ohne Verzehrabsicht Tierquälerei darstellt, da die Fische nur zum eigenen Spaß beangelt werden, von vornherein ohne Verzehrabsicht. Letzteres wäre laut Tierschutzgesetz in Deutschland eigentlich auch verboten, da ein "vernünftiger Grund" für das Ausüben der Fischerei vorliegen muss. Eigenverzehr zählt da dazu. "Zum Spaß" oder zur Fototrophäenjagd ist dagegen recht umstritten.


    Ansonsten kann es je nach Gewässer durchaus auch Sinn machen sehr alte (große) Tiere zu entnehmen, da diese sich irgendwann nicht mehr fortpflanzen und den teuren Besatz fressen.

    Verzehrbar sind die Fische durchaus noch. Und wenn man einfriert und an Familie/Freunde verteilt bekommt man das auch weggefuttert.


    Ihr seht, alles nicht so einfach. ;-)

    Ich kann jedenfalls beide Sichtweisen nachvollziehen auch wenn ich persönlich eine Präferenz habe.


    LG,

    Schupfnudel


    PS: Ich vermute stark, dass der Wels wieder freigelassen wurde. Da ist eine "Abhakmatte" zu sehen auf die der Fisch gelegt wird um die Schleimhäute möglichst wenig zu verletzen. Das wäre bei einer Verzehrsabsicht ja unnötig.

    Bin lediglich fortgeschrittener Anfänger.
    Posts sind nicht als Essensfreigabe zu verstehen. :-]

  • Die anderen sagen wiederum, dass die Angelei ohne Verzehrabsicht Tierquälerei darstellt, da die Fische nur zum eigenen Spaß beangelt werden, von vornherein ohne Verzehrabsicht. Letzteres wäre laut Tierschutzgesetz in Deutschland eigentlich auch verboten, da ein "vernünftiger Grund" für das Ausüben der Fischerei vorliegen muss. Eigenverzehr zählt da dazu. "Zum Spaß" oder zur Fototrophäenjagd ist dagegen recht umstritten.

    Hallo Schupfnudel,

    es ist in der Tat so, dass es in Deutschland verboten ist, Tiere ohne einen vernünftigen Grund zu töten. Artikel 26 TSchG zählt Tatbestände der Tierquälerei und Misshandlungen auf. Darunter fallt jede Handlung mit der einem Tier ungerechtfertigt Schmerzen, Leiden und Angstzustände zufügt. Und für einen mehrere hundert Kilo schweren Kiemenatmer ist ein Landaufenthalt so gar kein Spaß. Der hat Todesangst. Ich wünsche mir einfach mehr Empathie gegenüber anderen Lebewesen.

    Lieben Gruß


    Claudia


    ...leben und leben lassen... ;)


    Hier im Forum gibt es grundsätzlich keine Verzehrfreigaben.

  • Hallo Fredo und Schupfi!

    Ich wollte hier keine Grundsatzdiskussion lostreten, ich habe auch schon geangelt und Fische getötet. Ich dachte nur, dass es einem bei so einem Tier, das schon so viele Jahre auf dem Buckel hat irgendwie noch schwerer fiele.


    Ist das bei Wels nicht wie bei Karpfen, dass die so "moosig-muffig" schmecken?

    Ich hätte gedacht, dass so ein Brummer noch älter ist.

  • So, und nun zum eigentlichen Thread:


    Hallo Walter!

    Schade, dass Du den Urlaub vorzeitig abbrechen musstest, wie man an den Fotos sieht, wurde das Urlaubswetter doch noch "seetauglich". :)

    Ich hoffe, Ihr findet bald einen Termin, um den "Vater-Sohn-Urlaub nachzuholen. Die "junge Leut'" haben doch immer so wenig Zeit.

  • Hallo Pilz + Fisch und Tierfreunde,

    fast bedauere ich, diesen Thread, losgetreten zu haben! Besten Dank an Schupfnudel - Wutzi - und Tuppi, an die dezidierte und objektive Herangehensweise zum Thema Fischerei / Catch&Release und ganz wichtig Ethik und Empathie! Hier sollten sich die Angler selbst mal hinterfragen, ob Trophäen-Fischerei und entsprechende Darstellung in allen Medien, der Sache dient oder schadet! Fischerei und Jagd in allen Facetten, gab es schon immer, wie wir es heute händeln - und wie es wahrgenommen wird, liegt großteils an uns selbst!

    LG Walter

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.