Hallo, Besucher der Thread wurde 5,1k aufgerufen und enthält 41 Antworten

letzter Beitrag von Rotfuß am

Tauschbörse Trockenpilze

  • Hallo Safran, ich hätte heißes Interesse an den Trompeten, gibt es die doch in den sauren, kalklosen Wäldern hier nicht. Zumindest ich habe hier noch keine gefunden. Aber Tausch gegen welche Pilze, wie funktioniert hier dieser Tausch in dieser Börse? Liebe Grüße vom Engelchen

    ==19


    Zauberhafte Grüße von Angela


    Freude lässt sich
    nur voll auskosten,
    wenn sich ein

    anderer mitfreut

    Mark Twain


    Pilzchips: 72 (100 - 12 Unterstützung APR + 7 Gewinn APR 2014 - 5 Chips zugunsten APR 2015 + 5 Chips Gewinn APR 2015 - 5 Chips zugunsten APR 2016 - 10 Chipse zugunsten Wette Plazierungen APR 2016 - 15 Chipse zugunsten APR 2017 + 4 Zusatzchips für unbewußt Phal in 2017 - 10 Chipse zugunsten APR 2018 + 5 Sonderchipse für das Basteln der Urkunden 2018- 10 für APR 2019 + 5 Chips für Basteln der Urkunden APR 2019 aus Topf + 5 Chips von Habicht für Urkunden APR 2019 + 3 Chips von Gnüni/Kagni für Urkunden APR 2019 + 5 Chipse von Stockschwammerl + 5 Chipse von pixie für Urkunden (diese 18 chips sind für Notfälle reserviert)

  • Hallo,


    hab ich da was von Gemörch gelesen^^


    Ich würde gerne einen Teil meiner Tröten zum Tausch anbieten, die gabs bei mir ab September mal wieder in Massen. Wieviel Kilo brauchst du :D


    Hab auch noch recht viele Trompetenpfifferlinge, die es nebenbei bemerkt immernoch in absolutem Topzustand im Schwarzwald gibt. zumindest in der Umgebung Freudenstadt ist !Alles voll!


    Ich schau nachher nochmal in meine Vorratskammer, was ich noch so anbieten könnte. Ich schreibs dann in die Signatur.


    Grüße,

    freasy

  • Ahoi! Hat irgendwer vielleicht noch violette Lacktrichterlinge? Die sind ja eigentlich kulinarisch nicht so beliebt, und beim Trocknen dürften sie auch optisch eher verlieren, aber wer weiß...?


    Auch wenn sie bei irgendwem in klimatisch begünstigen Regionen noch frisch herum stehen sollten: Ich biete dafür Steinpilze, Morcheln oder was auch immer noch in meinem Regal zu finden ist.

  • Hm, bissel spät mit deinem Wunsch, im Herbst hätte ich da durchaus gute Chancen gehabt. Muss ich dich auf nächste Saison vertrösten. LG Engelchen

    ==19


    Zauberhafte Grüße von Angela


    Freude lässt sich
    nur voll auskosten,
    wenn sich ein

    anderer mitfreut

    Mark Twain


    Pilzchips: 72 (100 - 12 Unterstützung APR + 7 Gewinn APR 2014 - 5 Chips zugunsten APR 2015 + 5 Chips Gewinn APR 2015 - 5 Chips zugunsten APR 2016 - 10 Chipse zugunsten Wette Plazierungen APR 2016 - 15 Chipse zugunsten APR 2017 + 4 Zusatzchips für unbewußt Phal in 2017 - 10 Chipse zugunsten APR 2018 + 5 Sonderchipse für das Basteln der Urkunden 2018- 10 für APR 2019 + 5 Chips für Basteln der Urkunden APR 2019 aus Topf + 5 Chips von Habicht für Urkunden APR 2019 + 3 Chips von Gnüni/Kagni für Urkunden APR 2019 + 5 Chipse von Stockschwammerl + 5 Chipse von pixie für Urkunden (diese 18 chips sind für Notfälle reserviert)

  • Ahoi! Hat irgendwer vielleicht noch violette Lacktrichterlinge? Die sind ja eigentlich kulinarisch nicht so beliebt, und beim Trocknen dürften sie auch optisch eher verlieren, aber wer weiß...?

    =O

    Jetzt bin ich platt. Willst Du die eigentlich frisch oder getrocknet? Magst Du die gerne? (ICH! finde sie akzeptabel, aber nichts besonderes) Und wie sähe es eigentlich mit den anderen aus: Laccaria laccata und Laccaria proxima. ICH finde die schon ziemlich ähnlich im Geschmack.


    Leider aber echt ziemlich spät zumindest was L.amethysta betrifft , o.k. heute! habe ich tatsächlich noch einen! gesehen (in Sachsen-Anhalt). Hier in der Gegend ?:/L. laccata (zumindest vermute ich die bei meinen Funden die letzten Tage (sichere Unterscheidung zu L.proxima soll ja nur per Mikroskop möglich sein)- die gibt es noch, aber ob ich da diesen Herbst noch eine Menge zusammen bekäme, wo es den Versand lohnt, wage ich zu bezweifeln (sind mehr Einzelne oder Minigrüppchen- sehr zerstreut). Aber falls Interesse und auch getrocknet, könnte ich bei denen mal schauen (auch wenn unwahrscheinlich, daß noch eine versandlohnende Menge zusammenkäme).


    :/ Irgendwie habe ich die letzten Jahre die Beobachtung gemacht, daß Laccaria amethysta seltener wird als früher- kann natürlich aber auch dran liegen, daß ich zur Hauptzeit des Vorkommens immer gerade woanders bin, dieses Jahr....^^, letztes Jahr fiel die Pilzsaison ja eh fast komplett aus, vorletztes Jahr: China.


    Ansonsten: nächstes Jahr, aber auch dann müßte eigentlich das Vorkommen wieder ältere Stände erreichen oder ich zur entsprechenden Zeit da sein, weil die sich zumindest für mich schon länger ziemlich rar machen. Bei Dir ähnlich?

  • Ahoi! Hat irgendwer vielleicht noch violette Lacktrichterlinge? Die sind ja eigentlich kulinarisch nicht so beliebt, und beim Trocknen dürften sie auch optisch eher verlieren, aber wer weiß...?


    Auch wenn sie bei irgendwem in klimatisch begünstigen Regionen noch frisch herum stehen sollten: Ich biete dafür Steinpilze, Morcheln oder was auch immer noch in meinem Regal zu finden ist.

    Moin Cratie, hättste mal vor 4 Wochen was gesagt. Die sind jetzt durch. Was hast Du damit vor? L. bicolor hätte ich Montag noch ein paar anbieten können, aber inzwischen war der Frost noch ein paarmal drüber

    Lieben Gruß


    Claudia


    ...leben und leben lassen... ;)


    Hier im Forum gibt es grundsätzlich keine Verzehrfreigaben.

  • Die kannst Du m. E. auch künftig ohne Reue stehen lassen. Einmal ist die radioaktive Belastung immer noch recht hoch und in der Suppe bekommen sie eine komische Konsistenz. Im Mischpilzgericht sind sie ok. Sie sind nicht richtig ergiebig und um Längen besser wären dann die Rauchblättrigen Schwefelköpfe, wen Du Minis magst. Einen Unterschied machen die einzelnen Laccaria-Arten geschmacklich übrigens nicht.

    Lieben Gruß


    Claudia


    ...leben und leben lassen... ;)


    Hier im Forum gibt es grundsätzlich keine Verzehrfreigaben.

  • Hmmm. Da hätte ich was für Dich.

    Schickst Du mir bitte Deine Adresse in den Konversationen (PN).


    LG, Nobi

    Hier geht es zu meinen Themen.

    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Chips: 88 nach diversen Verlusten - 10 APR 2019 = 78 + 6 (150er Prämie APR 2019) = 84

  • Hallo ihr Lieben,


    heute habe ich meine letzten Judasohren (Danke dir nochmal sehr, Safran!) aufgebrauch und bin darüber etwas traurig. Gerade in asiatischen Gerichten mag ich sie sehr gerne :)

    Auch meine Speisemorcheln sind nun alle (Danke auch dir nochmal herzlich, lieber Rudi!). Also alles in Allem keine guten kulinarischen Aussichten für mich :(

    Mein ganzer "Schatz" ist noch ein Glas getrocknete Steinpilze von letztem Herbst.

    Lange Rede - kurzer Sinn:


    Tausche 100g getrockneten Birkenporling gegen100g (wenn weniger ist natürlich auch o.k.) getrocknete Judasohren.


    und


    Tausche 100g getrockneten Chaga gegen 50g getrocknete Speisemorcheln. Spitzmorchel sind auch willkommen.


    Finde auch Trompetenpfifferlinge und Herbsttrompeten toll und würde dagegen tauschen.


    Ich freue mich über eine PN!


    Liebe Grüße

    Rotfuß

    "Pilze sind erst einmal nicht anwesend, sie verstecken, verbergen, verschließen und tarnen sich, aber es gibt eine Wahrscheinlichkeit und eine Hoffnung, sie zu finden. Die Suche bedeutet Aufbruch, Verheißung, Abenteuer, und je vergeblicher und erfolgloser der letzte Pilzgang war, desto mehr Spannung, Erfüllung, Belohnung verspricht der nächste." (Hans Helmut Hillrichs: Pilze sammeln)


    Pilzmärchen

    4 Mal editiert, zuletzt von Rotfuß ()

  • Hallo ihr Lieben,


    ganz herzlichen Dank an alle, die sich auf meine Anfrage gemeldet haben :Kuschel:

    Ich bin sehr glücklich!


    Liebe Grüße

    Rotfuß

    "Pilze sind erst einmal nicht anwesend, sie verstecken, verbergen, verschließen und tarnen sich, aber es gibt eine Wahrscheinlichkeit und eine Hoffnung, sie zu finden. Die Suche bedeutet Aufbruch, Verheißung, Abenteuer, und je vergeblicher und erfolgloser der letzte Pilzgang war, desto mehr Spannung, Erfüllung, Belohnung verspricht der nächste." (Hans Helmut Hillrichs: Pilze sammeln)


    Pilzmärchen

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.