Hallo, Besucher der Thread wurde 1,6k aufgerufen und enthält 15 Antworten

letzter Beitrag von pilzfreund1972 am

Pilzurlaub im tschechischen Erzgebirge

  • Hallo,


    wenn die Bilder entsprechend beschriftet/numeriert sind, dann gern. Wenn du einfach nur deine Funde unkommentiert zeigen willst, ist das auch nicht nötig. Blöd ist nur, wenn du Bestimmungsanfragen stellst und wir dann erst die Bilder aufwendig zählen müssten.


    l.g.
    Stefan

    Risspilz: hui; Rissklettern: bisher pfui; ab nun: na ja mal sehen...


    Derzeit so pilzgeschädigt, das geht auf keine Huthaut. :D


    Meine Antworten hier stellen nur Bestimmungsvorschläge dar. Verzehrsfreigaben gibts nur vom PSV vor Ort.


  • Hallo zusammen und guten Abend,
    bevor ich meinen Beitrag zum obigen Thema erstelle, wollte ich fragen, ob denn Beiträge mit 30 oder mehr Fotos erwünscht sind.


    Selbstverständlich darfst Du Beiträge mit vielen Bildern posten, Gregor!
    Jedem ist es dann selbst überlassen, zu entscheiden, ob er solch einen Beitrag lesen, kommentieren oder ignorien will.
    Ich freue mich jedenfall darauf, denn wenn ich micht recht erinnere, sind Deine Fotos durchaus sehenswert.


    LG Nobi

    Hier geht es zu meinen Themen.

    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Chips: 88 nach diversen Verlusten - 10 APR 2019 = 78 + 6 (150er Prämie APR 2019) = 84 -10 APR 2020 = 74

  • Hi,
    für die Mitlesen- und -lernenden immer gut, wenn nummeriert. Ich hab oft 2 Fenster auf für den gleichen Beitrag, dann vergleiche ich die Antworten der Experten in einem Fenster gleich mit den Bildern im anderen Fenster. Das ist besser als immer zu scrollen.

    Grüße aus dem Moseltal

    Marco
    ----------------------------------------------------------------------------
    Wenn das Leben Dir einen Korb gibt... geh Pilze sammeln. ==18

  • Hallo liebe Pilzfreunde- und gemeinde,


    so, wie in den letzten 15, 20 Jahren war ich zuletzt nun wieder einmal im Pilzurlaub im tschechischen Teil des Erzgebirges.
    Bisher habe ich mich ein wenig gescheut, Beiträge einzustellen, die einen doch recht langen Zeitraum beinhalteten. D.h., viele Eindrücke und viele Bilder.
    Jetzt "traue" ich mich einfach mal. Wobei ich eben hier schon so tolle Reiseberichte gelesen habe, an die ich wahrscheinlich nicht entfernt heranreiche. Aber gut.
    Wenn ihr Lust habt, kommt einfach mit auf die Reise.


    Nach der Ankunft im (tollen) Ferienhaus habe ich gleich einmal die Wiese vorm Haus unter die Lupe genommen und siehe da, es ging gleich richtig los:



    Keine Ahnung von der Planung. Fälblinge??



    Recht sicher: Stinkschirmlinge



    Was haben wir hier: Träuschlinge?? Ackerlinge?? Oder was ganz anderes??




    Da sollte klar sein: Schopftintlinge


    Ebenfalls relativ sicher: Nelkenschwindlinge


    Jetzt die Tintlinge: Möglicherweise Faltentintling


    Wahrscheinlich ein Scheibchentintling


    So, nun aber los in den Wald.
    Mein SPEK (SchnellesPilzEingreifKommando) ist angetreten, der "Chef" fotografiert

    Es geht in Richtung 1000 Meter Höhe


    Ein toller Blick aus 1000 Metern über das Erzgebirge



    Pilze gabs natürlich auch:
    Ein riesiger Beutelstäubling

    Birkenmilchling (Erstfund für mich)

    Grünblauer Träuschling (Zweitfund)

    Violetter Lacktrichterling

    Immer wieder schön anzusehen

    Und in ganz klein

    Mist! Von weitem Feuerschüppling gedacht. Doch "nur" der sparrige. Aber trotzdem toll


    Am Ende der Woche gabs natürlich auch ganz profan etwas für die Pfanne. Wenn Interesse besteht, stelle ich noch einen Beitrag
    bezüglich einkochen von Pilzen in die entsprechende Kategorie. Da hats auch noch Bilder :)

  • Hallo Gregor!
    Also, ich fand Deinen Bericht wirklich nicht zu umfangreich. Schöne Pilze habt Ihr gefunden. In dieser Gegend aber bestimmt kein Einzelfall, nicht?
    Falls Du noch ein paar Bilder der Landschaft hast, hätte ich auch nichts dagegen. ;) Danke fürs Mitnehmen!

  • Hallo,


    ist doch sehr schön geworden dein Beitrag. :alright:


    Deine vermeintlichen Fälblinge sind Ritterlinge aus der Erdritterlingsverwandtschaft.


    Deine Träuschlinge/Ackerlinge sind Kröchenträuschlinge; Stropharia coronilla.


    l.g.
    Stefan

    Risspilz: hui; Rissklettern: bisher pfui; ab nun: na ja mal sehen...


    Derzeit so pilzgeschädigt, das geht auf keine Huthaut. :D


    Meine Antworten hier stellen nur Bestimmungsvorschläge dar. Verzehrsfreigaben gibts nur vom PSV vor Ort.

  • Hallo Tuppie,
    entgegen meiner Annahme war die Artenvielfalt doch recht eingeschränkt. Aber dennoch:
    Massen von Stäublingen (die jung doch recht lecker sind), viele Pfefferröhrlinge (die ich gern mag, gut vertrage und die mir auch nicht zu pfeffrig sind),
    recht viele Gelbfüße (meist Kuhmaul, KLASSE !!) und vereinzelt Rotfüße, zwei (!!) Steinis, fünf (!!) Maronen und einige Birkenpilze.
    Ansonsten viele interessante Kleinstpilze, für die leider die Linse meiner Kamera nicht ausreichend war. Schade.
    Insgesamt war die Woche entspannend, ich war jeden Tag unterwegs. Vor allem früh, im Nebel. Es war herrlich...
    Danke, dass dir der Bericht ein wenig gefallen hat.


    LG Gregor
    [hr]
    Hallo Stefan,


    danke für deine schnelle Beurteilung. Dann habe ich ja wenigstens die Träuschlinge als solche halbwegs einordnen können.
    Freue ich mich auch ein wenig.


    Gruß Gregor

  • Guten Abend Gregor,


    mir hat Dein Beitrag auch gut gefallen, obwohl ich nach der ersten Anfrage eigentlich mit mehr gerechnet /auf mehr gehofft hatte, insbesondere Landschaftsaufnahmen.


    Bitte auch gerne noch Beiträge bzgl. Einkochen und so einstellen.

    Grüße aus dem Moseltal

    Marco
    ----------------------------------------------------------------------------
    Wenn das Leben Dir einen Korb gibt... geh Pilze sammeln. ==18

  • Hallo Gregor,


    danke für die tollen Fotos! Ein Beitrag über Einkochen würde mich auch sehr interessieren.


    Ich bin vor kurzem auf das Limit von 50 Fotos pro Thema gestoßen :D Über die Menge der Fotos hat sich hier, glaube ich, noch keiner beschwert, nur über die Qualität (und zu Recht!).

  • Na, der ist doch klasse geworden, Dein erster Urlaubsbeitrag, Gregor!
    Da ich selbst gern mal einen Urlaubsbericht hier einstelle, weiß ich nur zu gut, wie aufwändig das Ganze ist.
    Also an dieser Stelle auch mal ein Dankeschön für Deine Mühe. :alright:



    Wenn Interesse besteht, stelle ich noch einen Beitrag bezüglich einkochen von Pilzen in die entsprechende Kategorie. Da hats auch noch Bilder :)


    Stets gern!


    LG Nobi

    Hier geht es zu meinen Themen.

    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Chips: 88 nach diversen Verlusten - 10 APR 2019 = 78 + 6 (150er Prämie APR 2019) = 84 -10 APR 2020 = 74

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.