Hallo, Besucher der Thread wurde 2,8k aufgerufen und enthält 17 Antworten

letzter Beitrag von cleoluka am

Und das wäre ihr Preis gewesen! Mein Gewinn, ein Pilzzuchtset.

  • Hallo zusammen!



    Neulich habe ich ja ganz unerwartet mal den monatlichen Fotowettbewerb gewonnen.
    Daß man dabei auch einen Preis abstauben kann, daran dachte ich gar nicht mehr. Umso größer natürlich die Freude. :cool:


    Mal schnell nachgesehen was es denn überhaupt zu gewinnen gäbe. Ein Zuchtset BIO-Steinchampignons vom Pilzmännchen ist es.
    Wie aufregend. Ich hatte noch nie so eine Pilzzucht zuhause. Spannende Sache also. :P Zudem eine leckere!


    Gestern kam also mein Paket an und ich dachte mir, das könnte ich auch mal ein bißchen dokumentieren.





    Tag 1 ...





    Ui! Schick!




    Andere Perspektive




    Geöffnet ...




    Dieser Geruch! Hmmm ! :P




    Anleitung gelesen, Deckerde drüber verteilt.




    Deckfolie aufgelegt. Das war es schon. Very easy!




    Das Ganze darf jetzt irgendwo mal seine Zeit geparkt werden und dann gugge mer mol was passiert.
    Ich werde hoffentlich daran denken Bilder zu machen und hier nachzutragen. Nach einer gewissen Zeit soll man die Pilze ja etwas kühler stellen.
    Die Möglichkeit habe ich leider nicht aber das muß nicht unbedingt schlimm sein. Außerdem werde ich dem Wettergott mal eine Mail schreiben er solle zur rechten Zeit ein wenig mehr Wolken schicken damit es nicht zu warm wird. Die Pilze da draußen würden sich zudem auch über gute Bewässerung freuen. Das wird schon.




    Tja! Und weil das Pilzmännchen so schlau war mir einen Rabattschein und einen kleinen Shoppingguide mitzuschicken nehme ich die Idee auch gleich auf und schaue mal was davon ich meinem Brüderchen schenken werde. Der findet das sicherlich auch witzig und spannend wenn er plötzlich so einen Bausatz geliefert bekommt. :D



    So, nun wißt ihr was man hier unter anderem gewinnen kann.
    Dennoch, dabei sein ist das eigentliche Vergnügen. Belohnen könnte man sich schließlich auch selbst.


    To be continued ...

  • Hey, da bin ich mal gespannt, wie es weitergeht! Die verschiedenen Seitlinge hatte ich ja schon mal ausprobiert. Champignons, das wäre was für meinen Papa, wenn er wieder zu Hause ist!

  • Hallo Mausmann,


    Seitlinge hatte ich auch mal, das war eine feine Sache. Hat richtig gut funktioniert, aber erst nachdem ich die Kultur etwas modifiziert hatte. Zuerst hatte ich sie hinter dem Geräteschuppen meiner Eltern direkt auf der Erde. Die Kultur stand dort schattig und wurde feucht gehalten. Nachdem sie morgens regelmäßig vollgeschleimt war (die Schnecken wurden wahrscheinlich schon vom Pilzgeruch angelockt), habe ich die Kultur auf einer unbehandelten Holzplatte plaziert, die wiederum auf dünnen M4-Gewindestäben knapp 12 cm über dem Boden stand. Dieses Stelzenkonstrukt zu erklimmen war den Schnecken dann wohl doch zu viel und sie mußten sich die unerreichbaren Leckereien vom Boden aus angucken :nana: . Dafür haben sie dann die Hokkaidosetzlinge gefressen :angry: .


    Gegenüber den Champignons kamen die Seitlinge schön in mehreren dicht aufeinander folgenden und teilweise sich überlagernden Wellen, so daß ich über längere Zeit etwas davon hatte. Die Kultur war allerdings nicht von Pilzmännchen, sondern von der Konkurrenz ;) . Bin mal gespannt, wie es mit Deinen weitergeht.


    [font="Helvetica Neue,Helvetica,sans-serif"]Merken[/font]

  • Uiiii ... ein Pilzzuchtset.


    Auf die Dokumentation bin ich gespannt!

    Grüßle ... und so :)


    Meine, meist falschen und dilettantischen, oft auch einfach so hingeworfenen, Bestimmungsversuche stellen in keinem Fall und niemals eine Essensfreigabe dar!


    Schwammerl! Es heißt Schwammerl!
    94 Chipse. 2 x 3 verloren für Porlingswette.

  • Hallo Mausmann,


    oh das wird ja bestimmt spannend, den Steinchampis beim wachen zuzusehen. Freue mich schon auf die Fotos.
    Den gleichen Bausatz habe ich vor eineinhalb Wochen meiner Mutter geschenkt. Da müsste also auch bald was sprießen.
    Gutes gelingen!


    Liebe Grüße,
    Rotfüßchen

    "Pilze sind erst einmal nicht anwesend, sie verstecken, verbergen, verschließen und tarnen sich, aber es gibt eine Wahrscheinlichkeit und eine Hoffnung, sie zu finden. Die Suche bedeutet Aufbruch, Verheißung, Abenteuer, und je vergeblicher und erfolgloser der letzte Pilzgang war, desto mehr Spannung, Erfüllung, Belohnung verspricht der nächste." (Hans Helmut Hillrichs: Pilze sammeln)


    Pilzmärchen

  • Ist schon eine tolle und spannende Sache :) Ich hatte vor vielen Jahren auch mal so eine Ballen und uns kamen die Champis dann irgendwann sozusagen aus den Ohren raus :freebsd:


    Wenn das Substrat durch ist entsorge es doch in einem Park oder so in einer ruhigen Ecke...Ich hatte es einfach in den Garten gekippt und dann kam noch jahrelang regelmäßig im Sommer ein kleiner Schub Champis :)


  • Ist schon eine tolle und spannende Sache :) Ich hatte vor vielen Jahren auch mal so eine Ballen und uns kamen die Champis dann irgendwann sozusagen aus den Ohren raus :freebsd:


    Wenn das Substrat durch ist entsorge es doch in einem Park oder so in einer ruhigen Ecke...Ich hatte es einfach in den Garten gekippt und dann kam noch jahrelang regelmäßig im Sommer ein kleiner Schub Champis :)
     


    Ausgezeichnete Idee!
    Da werde ich mir eine schöne versteckte Ecke auf dem Friedhof für ausgucken. :cool:

  • Was sind "Steinchampignons"??? :eek:


    Glückwunsch zum neuen Dasein als Pilzpapa.
    Ich bin sehr gespannt, wie das weitergeht.
    Mit Pilzzucht möchte ich mich auch gerne mal auseinandersetzen, das wird meine erste Ruhestandsbeschäftigung. :cool:
    Die Friedhofsentsorgung finde ich ausgesprochen clever! ;) :cool:

    Schönen Gruß,
    Hans aus Bremen
    ------------------
    "Es gibt Gottsucher, Ichsucher und Schwammerlsucher" (G. Polt)


  • Hatte auch mal Champignon Karton vom Pilzmännchen. Sehr einfach und vor allem sehr lecker und auch ergiebig. Die Kinder fandens auch sehr spannend wie Pilzwachstum überhaupt funktioniert. Alles in allem empfehlenswert.


    Grüsse

  • Mit Pilzzucht möchte ich mich auch gerne mal auseinandersetzen, das wird meine erste Ruhestandsbeschäftigung. :cool:


    Ist eigentlich mit den Sets von Pilzmännchen ganz easy.


    Champis haben wir nie bestellt. Da finde ich in der Natur mehr als genug (im Haus Blumeneck starten auch gerade wieder die Stadtchampis) und wir stehen gar nicht so auf Champis.


    Am tollsten von Pilzmännchen sind unserer Meinung nach die Shitakes, und die sind auch ziemlich tolerant gegen nicht optimale Bedingungen- auch wenn man dann weniger erntet. Die mögen es auch lieber etwas wärmer, sind aber auch bei mir gefruchtet.


    Als 2. der südlicher Ackerling (Piopino), aber dem ist es bei mir zu kalt (und er ist auch nicht SOOOO ergiebig), und Zimtsternchen steht nicht so extrem auf den (aber nur bei ihr ist es ausreichend warm)

  • Dann will ich mal wieder berichten. :)


    Am 21.07., also vor zwei Tagen, fiel mir auf daß sich ein bißchen was tat in der Box.
    An der Stelle die nicht sorgfältig verdeckt war mit Folie schaute was aus der Erde.



    Nur ein Kundschafter, dachte ich mir. "Schau ab und zu mal wieder hin."



    Bei der Gelegenheit kann ich auch gleich mal zeigen wie das aussieht wenn man ein Fliegengitter drüber spannt.
    Ich habe nähmlich keine Lust auf Tierchen in meinen Pilzen.
    Scheint gut zu funktionieren. Tierchen suchen mich recht häufig heim in der Bude.
    Die Pilze aber sind bis jetzt unberührt von ihnen geblieben.




    Heute nach der Arbeit sah ich mal wieder in die Box und mußte feststellen, ich würde heute auch Champignon essen.
    Einen um genau zu sein denn sonst kam noch nichts nach.





    Diesen einen werde ich mir aber schmecken lassen. :P Er riecht guuut und ist sooo wohlgeformt. :cool:






    Und klein ist er ja auch nicht gerade. Mit einem schönen dicken Stiel als wäre er ein Steinpilz. ^^




    Die Abdeckfolie habe ich jetzt nach oben gesetzt.
    Ich möchte den Nachkommen ja ordentlich Platz zur Verfügung stellen. :D



    Ich werde berichten wenn sich was tut.

  • Schade, daß die Nachkömmlinge noch so klein sind. Zwei oder drei hätten sich ruhig erbarmen können, dem einen Gesellschaft zu leisten. Den mußt Du jetzt wohl alleine verwerten. Aber da fällt Dir sicher was ein.

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.