Hallo, Besucher der Thread wurde 696 aufgerufen und enthält 4 Antworten

letzter Beitrag von Naan83 am

Kuh-Röhrlinge = ?

  • Hallo,
    so langsam taste ich mich an die Pilzmaterie heran.


    Mitgenommen haben meine Frau und ich bisher "nur" Steinpilze und Maronen-Röhrlinge.


    Heute haben wir einige gute Maronen-Röhrlinge gefunden - daneben standen Unmengen folgender Pilze und aufgrund dessen, das dort so viele rumstanden, scheinen es keine leckeren - vielleicht sogar giftige zu sein???


    Ich tippe auf Kuh-Röhrlinge ... was meint Ihr:


    - Größe der Fruchtkörper = bis 150 mm Durchmesser alles dabei
    - Beschreibung Hut = eher flach, glatt und trocken .. sehr elastisch
    - Beschreibung Fruchtschicht (das sind die Lamellen oder Röhren) = gelb
    - Beschreibung Stiel = ca. 60 mm lang, gebogen
    - eventuelle Verfärbungen bei Druck und im Schnitt
    - Geruch = angenehm pilzig, vielleicht etwas ins süssliche?
    - an den Schnittflächen bläut der Pilz geringfügig





    Wenn es sich um Kuh-Röhrlinge handelt, wie sind die geschmacklich einzuordnen???? Lieber stehen lassen????


    Vielen Dank, Gruß Michael

  • Hallo Michael,


    Standen denn da irgendwo Kiefern? Die braucht der Kuh-Röhrling nämlich. Wäre eine wichtige zusätzliche Info. Ansonsten ... kein Ring, glatte Huthaut. Ich will nicht drauf wetten, aber mich würds auch nicht wundern, wenn es der Kuh-Röhrling ist...


    Geschmacklich kann ich den noch nicht zuordnen, habe den selbst vor zwei Wochen gefunden - aber doch stehen lassen...

  • Pilz-O-Naut .. ja, die Pilzansammlungen waren neben Kiefern .. korrekt. Wenn ich die durchbrechen, dazu muß ich die reichlich verbiegen, dann sind die sehr sauber und keineswegs von Maden/Würmern usw. befallen.


    Trino .. ok, geschmacklich also keine Offenbarung ;), 3 Stück werde ich zu den Maronen packen und mit verarbeiten.


    Vielen Dank für die schnelle Info :alright:

  • Hallo Michael,


    Kuhröhrlinge, seh ich auch so. :)


    Beim Erhitzen werden die übrigens pink... :P.
    Ich find sie jung gar nicht mal so schlecht. Getrocknet sollen sie ihr Aroma verstärken.

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.