gdno81 Pilzinteressierter mit Ausdauer

  • Männlich
  • aus Bottrop
  • Mitglied seit 8. September 2014
  • Letzte Aktivität:
Beiträge
1.376
Karteneintrag
ja
Erhaltene Likes
5
Punkte
8.075
Profil-Aufrufe
137
  • gdno81

    Like (Beitrag)
    Hallo,

    Ich habe mich dazu entschlossen, PSV-Prüfer zu werden und mache meine erste Probe-Prüfung am 27.10. in Obernkirchen. Bisher habe ich zwei Prüflinge - falls irgendjemand kurzentschlossen noch PSV werden möchte, bzw. bei den dies Jahr knappen…
  • gdno81

    Like (Beitrag)
    Hallo, Björn!

    Ein toller Fund, und ein hübscher Pilz. :thumbup:
    Ich bin in solchen Fällen immer skeptisch mit Aussagen über eine "Häufigkeit". Im Grunde wird ja nur die "Häufigkeit von Nachweisen" angezeigt. Da müss man dann auch berücksichtigen, daß eher…
  • gdno81

    Like (Beitrag)
    Hallo zusammen,

    am letzten Sonntag war ich auf Pilzsuche im Stadtwaldd Duisburg. Auch wenn der Wald nicht ganz mit dem Rotbachtal, das ich am folgenden Tag mit Björn durchstreifte, mithalten kann, hat es sich doch gelohnt:

    1. Erysiphe macleayae auf…
  • gdno81

    Thema
    Hallo zusammen,
    Mein Rotbachtal entwickelt sich langsam aber sicher zu einer Schatzkammer seltener Arten.
    Hier zeige ich euch mal den ersten von drei Erlenschnitzlingen die wir gefunden haben.
    Die anderen müssen noch unters Mikroskop.:cool:
    Naucoria…
  • gdno81

    Like (Beitrag)
    Hallo zusammen,

    1. wäre dann ein nicht stinkender Stinker ;)
    7. wurde wie von Pablo vermutet ein Polyporus tuberaster.
    22. haben wir leider im Wald stehen lassen, irgendwie war niemandem nach Dachpilzen zu Mute.
    36. hat Björn zu Naucoria subconspersa…
  • gdno81

    Hat eine Antwort im Thema Rotbachtal 10.09.2018 verfasst.
    Beitrag
    Hier noch ein paar Ergänzungen zu mikroskopierten Arten:
    7. Polyporus tuberaster
    36. Naucoria subconspersa
    38. Psathyrella laevissima

    Das Rotbachtal entwickelt sich langsam zu einer Schatzkammer seltener Arten ==10==10==10
  • gdno81

    Like (Beitrag)
    Hallo zusammen,

    gestern hatte Björn zu einer Exkursion ins Rotbachtal in Bottrop eingeladen. Dort hatte es in der vergangenen Woche ordentlich geschüttet und außerdem ist es dort aufgrund des Baches sowieso immer feuchter als anderswo. Insgesamt war…
  • Hallo zusammen,
    das ist Psathyrella laevissima. Bildet manchmal einen Ring aus. Es gibt schon Cheilozystiden, die sind aber meist sehr versteckt unter einem Gewirr rundlicher Zellen.
    Beste Grüße,
    Andreas
  • (Zitat von gdno81)

    So ein Miststück :haue: Den ersten Fund hab ich 2012 selber beabeitet. _psathyrella_laevissima Die Frk. hatten Velum auf dem Hutrand und nicht die Spur von Ring. Darauf muss man erst mal kommen. Gut, dass es Andreas gibt :).

  • gdno81

    Hat eine Antwort im Thema Spannende Psathyrella oder was auch immer aus Bottrop verfasst.
    Beitrag
    Wow, das Biest ist ja auch noch richtig selten 8|8|8|
    bisher nur drei Datensätze bei Pilze Deutschlands eingetragen.....
    Yeah :love::cool:
  • gdno81

    Hat eine Antwort im Thema Spannende Psathyrella oder was auch immer aus Bottrop verfasst.
    Beitrag
    (Zitat von pilzmel)

    Danke Andreas, auf genau deine Expertise hatten wir gehofft :daumen:
  • gdno81

    Hat eine Antwort im Thema Rotbachtal 10.09.2018 verfasst.
    Beitrag
    Hallo zusammen,
    ja es war wieder einmal eine wunderbare Tour (nur knapp 8 Stunden ;-) )
    Es hat richtig Spaß gemacht und wenn man sich die umliegenden Wälder so anschaut so wird man im Rotbachtal von Pilzen regelrecht erschlagen.

    Ein Paar wenige Bilder…
  • gdno81

    Hat eine Antwort im Thema Spannende Psathyrella oder was auch immer aus Bottrop verfasst.
    Beitrag
    (Zitat von Tricholomopsis)

    Hallo Christoph,
    genau das ist das Problem, auch wächst piluliformis ja meist nicht wirklich büschelig sondern dicht gedrängt gesellig. ;-)
  • gdno81

    Thema
    Hallo ihr lieben,
    Am Montag 10.09.2018 haben wir eine feine Tour durch das Rotbachtal in Bottrop Grafenwald unternommen.
    Mit dabei waren Klaus, Björn und Karin.
    Kurz vor Ende der Tour die uns immerhin über 120 Arten beschert hatte stießen wir auf…