🍄 Und wenn ich mit Erd- oder mit Menschenzungen...Pilze in herbstlichen Gärten 🍂

Es gibt 32 Antworten in diesem Thema, welches 1.357 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag () ist von Grüni/Kagi.

  • Servus Karl,

    Solche Haare hatte ich auch noch nicht bei meinen Funden.

    Ich könnt mir vorstellen, dass das ein Mycelfilz ist. Man müsste mal genau schauen wo und wie diese Haare angewachsen sind ( ob sie von ganz aussen oder vom Fruchtkörperinnern heraus wachsen).

    Vielleicht ist es ja auch was ganz Neues ?

    Grüße

    Felli

  • Hallo ihr alle,

    also erstmal danke Schwesta Tuppie für die tollen Mikrobilder und Zeichnungen! ==Gnolm8

    Haare auf der Zunge! ...da kenne ich ein paar Leute, und die heißen nicht Geoglossum...

    Danke an alle für eure Einschätzungen; bin gespannt, ob irgendwer noch zu einer "abschließenden Diagnose" kommt oder ob es bei "Geoglossum spec." bleibt...

    Felli : Was ganz Neues wäre natürlich supercool! Geoglossum raubachensis gruenii oder so... :gzwinkern:

    Gnolmige Gnüße

    Gnüni/Kagni  ==Gnolm7


    104 Pilzchips


    (Stand Nov. 2021=117 -15 Einsatz APR 2021 +4 1000. Beitrag APR +4 Ü200 Punkte im APR +4 Segmentwette =114 (Stand Nov. 2022) -15 Einsatz APR 2022 =99 +5 Gewinn aus Wette mit Suku =104 +5 9.Platz APR 2022 =109 +3 Gnolmkultur-Bonus APR 2022 =112 +7 Zieleinlaufswette APR 2022 =119 -15 Einsatz APR 2023= 104)


    –––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––


    Meine Zeichnungen und Fotos sind außerhalb dieses Forums
    nicht ohne meine vorherige Genehmigung zu verwenden!


    Grünis/Kagis verrückte Pilzwerkstatt

    Pilze an ungewöhnlichen Orten finden!

  • Hallo Grüni.

    Schöner Blick auf den eigenen Garten und übern Gartenzaun! :thumbup:

    Und absolut gelungene Mikrofotos und eine prächtige Zeichnung, liebe Tuppie. ==Pilz25

    Falls es keinen nahezu genetisch identischen Doppelgänger gibt, ist das schon die von Felli und Karl ins Spiel gebrachte Geoglossum umbratile. Die bräunlichen gekrümmten Paraphysenspitzen charakterisieren die Art gut. Benkert beschreibt und zeichnet das ausführlich.

    Geoglossum und Trichoglossum in der DDR, S. 65/66, Zeichnung S.70, Abb.6, Schlüssel S.74/75.

    Ebenfalls schön dargestellt ist das auf einer belgischen Seite.


    Die "Haare" sind sicher Mycelfilz oder ähnliches - sollte für die Bestimmung nicht relevant sein.


    LG, Nobi

    Hier geht es zu meinen Themen.

    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Chips: 72

  • Hallo zusammen!

    Wie versprochen habe ich mir am Freitag noch ein paar Exemplare der Keulen geholt und noch am gleichen Abend mikroskopiert.

    Ihr hattet wohl Recht, dass es sich um Geoglossum umbratile handelt. Dieser lustige „Pelz“, der mich so verwirrt hatte, scheint tatsächlich Mycel zu sein. Aber seht selbst:


    Die Lage der Schnitte


    Schnitt 0. dichtes Mycelfilz



    die „Haare“ in Nahaufnahme



    Schnitt 1. wenige „Haare“


    Schnitt 2. viele lose Sporen


    Schnitt 3.


    typische Paraphysen


    Schnitt 4.



    Und hier noch mal ganz unten an der Keule, man sieht sogar ein Moosblättchen, irgendwelche Wurzelchen


    Und weil sie so schön sind noch mal: Moosblättchen



    Liebe Grüße, Tuppie

  • Tolle Mikros, Schwesta Tuppie! ==Gnolm8 Also konntest du sie auch als G. umbratile ablegen. Und die Moosblättchen sind wirklich Schönheiten.

    Und danke, nobi, für deine Einschätzung! Dann haben wir wohl jetzt die Zungen benamst! ==Gnolm19

    Gnolmige Gnüße

    Gnüni/Kagni  ==Gnolm7


    104 Pilzchips


    (Stand Nov. 2021=117 -15 Einsatz APR 2021 +4 1000. Beitrag APR +4 Ü200 Punkte im APR +4 Segmentwette =114 (Stand Nov. 2022) -15 Einsatz APR 2022 =99 +5 Gewinn aus Wette mit Suku =104 +5 9.Platz APR 2022 =109 +3 Gnolmkultur-Bonus APR 2022 =112 +7 Zieleinlaufswette APR 2022 =119 -15 Einsatz APR 2023= 104)


    –––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––


    Meine Zeichnungen und Fotos sind außerhalb dieses Forums
    nicht ohne meine vorherige Genehmigung zu verwenden!


    Grünis/Kagis verrückte Pilzwerkstatt

    Pilze an ungewöhnlichen Orten finden!

    2 Mal editiert, zuletzt von Grüni/Kagi ()