Neu hier im Forum und etwas verunsichert mit den verschiedenen Pilzsorten

Es gibt 9 Antworten in diesem Thema, welches 1.147 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag () ist von Daniel224.

  • Hallo und Guten Abend an alle Forumsteilnehmer


    Wir sind Daisy und Roland


    und sind voller Elan bei unseren neuen Hobby, dem Pilzesuchen


    und wie es natürlich ist, waren wir auf unseren Wanderungen und Suchen , nicht besonders Erfolgreich. Aber wir haben trozdem Pilze gefunden, sind aber nicht 100% sicher ob wir auch die von uns bestimmten Sorten zuzuordnen sind.


    Alls ersten haben wir ein Judas ohr gefunden, Ok meine Frau war der Meinung das es so ist. Meine Bitte an das Forum, Wie seht ihr das, haben wir richtig bestimmt ?

    Eure Meinung wäre uns wichtig.


    Der zweite Pilz war ein Edel Reizker ( zumindest denken wir es)


    und der dritte eine sogenannte Toten Trompete


    die Fund orte waren im Mischwald mit grossen laubbaumanteil


    Die grössen der pilze sollte gut auf den Bildern erkennbar sein. Wäre nett wenn der eine oder andere etwas postet wenn er die Pilze kennen sollte,


    Danke schon mal im vorraus.


    Gruß Roland

  • rol

    Hat den Titel des Themas von „Heu hier im Forum und etwas verunsichert mit den verschiedenen Pilzsorten“ zu „Neu hier im Forum und etwas verunsichert mit den verschiedenen Pilzsorten“ geändert.
  • Ahoj, Daisy und Roland,

    ist Alles richtig bestimmt,

    aber wir sprechen hier nicht von Sorten,

    sondern von Arten.


    LG

    Malone

    Link zu Pilzlehrwanderungen: Pilzschule Rhein-Main

    Link: Verzehrfreigaben gibt es online nicht

    Galerie: Pilzfotos "zum Anfassen"/Stereobilder

    Der frühe Vogel fängt den Wurm. Soll er doch im Dunkeln tappen...ich fange lieber Pilze. Fossas sind auch nur aktiv, wenn es sich lohnt.

    Meine Fotos und Artwork dürfen nicht ohne meine vorherige ausdrückliche Genehmigung außerhalb dieses Forums verwendet werden!

    Pilz-Chips: 90+8 für Nobis Pilz-Cover-Rätsel=98, +2 Interne Tribünen-Punkte-Wette APR 2022=100, +4 PhalschPhal-Gedicht APR = 104 +5 Rätselgedicht = 109, 3 als Rätselprämie an Lupus = 106

  • Hallo Ihr zwei und willkommen in unserem Forum !

    Soweit ich das nach den Bildern beurteilen kann, liegt Ihr bei der Bestimmung richtig.

    Eine Freigabe zum Verzehr gibt's hier aber natürlich nicht !

    VG

    Wolfgang

    ----------------------------------------------------
    Ich bin ein fortgeschrittener Anfänger. Meine Einschätzungen zu Bestimmungsanfragen sind mit Vorsicht zu "genießen" !
    Und: Nicht jeder meiner Funde muss unbedingt bestimmt werden, ich freue mich einfach über jedes "Kerlchen"... :gzwinkern:

  • Dieser "Malone", immer schneller als die Anderen..... :gzwinkern:

    ----------------------------------------------------
    Ich bin ein fortgeschrittener Anfänger. Meine Einschätzungen zu Bestimmungsanfragen sind mit Vorsicht zu "genießen" !
    Und: Nicht jeder meiner Funde muss unbedingt bestimmt werden, ich freue mich einfach über jedes "Kerlchen"... :gzwinkern:

  • Hallo rol,

    hab mit den Judasohren keine Erfahrung, aber die beiden anderen Arten sind meiner Ansicht nach richtig bestimmt.

    Die schwarzgrauen Schönheiten hab ich bisher noch nie gefunden, Glückwunsch :)

    Essensfreigaben sind hier online nicht möglich, da müßtet ihr dann vor Ort zu einem PSV.

    Nichtsdestotrotz, schöner Fund.


    LG

    Daniel

  • moin, eine Verständnisfrage an die 'Vorredner':

    Zu dem Reizker...was macht euch sicher dass das ein Edelreizker ist? Reicht euch das bisschen grübchen um Fichten- und die grüntöne um lachsreizker auszuschließen?

    Danke:)!

  • Noch mal danke für die schnellen Antworten, und für die freundlichen Zuschriften


    Unsere Vorbereitung waren etwas Info und Kenntnisse aus der Kindheit, den Rest hatte sich meine Frau angelesen, zusätzlich App und Taschenbuch, wobei ehrlich gesagt das Taschenbuch hilfreicher war, da man im Wald, fast keinen Funkkontakt hat. Die gefundenen Pilze kannte ich nicht, ich hätte sie auch nicht geerntet. Meine Frau dagegen war total begeistert, und das war also ein erfolgreiches Erlebnis.

  • Hallo rol,

    entsprechende App´s zur Bestimmung per Foto bitte unbedingt sein lassen, damit ist eine sichere Betimmung nicht möglich, da nie alle Merkmale erfasst werden können.

    Die Fruchtkörper müssen immer grundsätzlich als Ganzes betrachtet werden, etwaige Gerüche können gar nicht erfasst werden, eventuell wichtige Verfärbungen auch auch nicht unbedingt, das kann man als Zeitverteib mal probieren, aber das wars dann auch. Ein vernünftiges Buch ist da schon viel besser, im Zweifelsfalle, ist dann, wenn es nicht nur um reine Bestimmung geht, immer der Gang zu einem PSV ratsam.


    LG

    Daniel