Hallo, Besucher der Thread wurde 240 aufgerufen und enthält 3 Antworten

letzter Beitrag von Ahemi am

Rauchblättriger Schwefelkopf?

  • Hallo liebe Pilzfans & -Profis!


    Bin neu hier und habe als ersten Post gleich ein Anliegen, das sich vermutlich nicht übers Netz klären lässt (sorry dafür), würde mich aber sehr über etwas Input freuen. Und zwar gehts um diese Schwefelköpfe die ich gestern im Fichtenwald gesammelt habe; meiner bescheidenen Anfängermeinung nach müsste es sich um Rauchblättrige handeln, aber ich wollte trotzdem hier nochmal fragen was ihr so dazu meint (der örtliche Pilzsachverständiger ist aufgrund des CoVLockdowns leider nicht verfügbar). Bei der Geschmacksprobe haben sie überhaupt nicht bitter geschmeckt, sondern einfach mild pilzig. Jedoch habe ich hier auf dem Forum schon mal gelesen, dass manche Leute bitteren Geschmack gar nicht wahrnehmen können, vielleicht bin ich ja einer davon.

    Habe übrigens beschlossen sie sowieso nicht zu essen, da ich sie zum ersten mal bestimmt hab.

    Vielen Dank schon mal für eure Antworten!

  • Hallo liebe Pilzfans & -Profis!


    Bin neu hier und habe als ersten Post gleich ein Anliegen, das sich vermutlich nicht übers Netz klären lässt (sorry dafür), würde mich aber sehr über etwas Input freuen. Und zwar gehts um diese Schwefelköpfe die ich gestern im Fichtenwald gesammelt habe; meiner bescheidenen Anfängermeinung nach müsste es sich um Rauchblättrige handeln, aber ich wollte trotzdem hier nochmal fragen was ihr so dazu meint (der örtliche Pilzsachverständiger ist aufgrund des CoVLockdowns leider nicht verfügbar). Bei der Geschmacksprobe haben sie überhaupt nicht bitter geschmeckt, sondern einfach mild pilzig. Jedoch habe ich hier auf dem Forum schon mal gelesen, dass manche Leute bitteren Geschmack gar nicht wahrnehmen können, vielleicht bin ich ja einer davon.

    Habe übrigens beschlossen sie sowieso nicht zu essen, da ich sie zum ersten mal bestimmt hab.

    Vielen Dank schon mal für eure Antworten!

    Hallo,

    ich finde Deine Herangehensweise sehr vernünftig :thumbup: Auch die Anfrage mit Bildern ist super, fehlen nur die Bilder am Fundort, aber Du hast ja schon Fichtenwald angegeben (was allerdings nicht immer Fichte als Substrat bedeutet, dort kann alles mögliche als Totholz rumliegen).


    Ich sehe auf den Bildern die Rauchblättrigen Schwefelköpfe. :thumbup: Weder Spezial-Grüngelb der grünblättrigen noch das Rote (+größere Größe) der ziegelroten Schwefelköpfe ist für mich erkennbar. Dafür sehe ich aber in Lamellen ein typisches Rauchgrau mit gaaanz leichten Violett-Schimmer der rauchblättrigen.


    (welcome)

    • Neu
    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.