Hallo, Besucher der Thread wurde 409 aufgerufen und enthält 5 Antworten

letzter Beitrag von Misanthrop am

Was wächst da im Garten?

  • Hi,


    vergleich mal mit Cyanoboletus pulverulentus.


    l.g.

    Stefan

    Risspilz: hui; Rissklettern: bisher pfui; ab nun: na ja mal sehen...


    Derzeit so pilzgeschädigt, das geht auf keine Huthaut. :D


    Meine Antworten hier stellen nur Bestimmungsvorschläge dar. Verzehrsfreigaben gibts nur vom PSV vor Ort.

  • Morgen!


    Ich kann zu deinem Fund keine Verzehrempfehlung geben. Kann ich aber generell nicht nur nach Bildbetrachtung, das ist zu unsicher.
    Ganz allgemein: Cyanoboletus pulverulentus ist theoretisch schon essbar (wenn auch nicht gerade eine Geschmacksgranate) und galt lange Zeit als Speisepilz.

    Allerdings ist mittlerweile bekannt, daß die Art ein extremer Arsensammler ist und in den Fruchtkörpern potentiell gesundheitsschädliche Arsenverbindungen in erheblichem Maße anreichert. Was jetzt nicht heißen soll, daß der Verzehr geringer Mengen bedrohlich wäre, aber das hängt von so vielen Faktoren ab, daß da eben ein recht großer Unsicherheitsbereich dabei ist. Man sollte immerhin wissen, was der Hintergrund bei dem Pilz ist, und dazu empfehle ich auch >hier mal reinzulesen<.



    LG; Pablo.

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.