Hallo, Besucher der Thread wurde 322 aufgerufen und enthält 3 Antworten

letzter Beitrag von Luca am

Ein Krempling? -> Leucopaxillus tricolor

  • Hallo zusammen,


    auf meiner heutigen Tour fand ich folgende Pilze. Ich dachte direkt an einen Krempling, fand dann später in meinen Büchern aber überhaupt nix passendes.

    Ich wäre froh, wenn mir hier jemand weiterhelfen kann.


    Bäume: unter Rotbuche, entfernter auch Waldkiefer

    Geruch: eklig penetrant, für mich schwer zu beschreiben

    Hut: beige-braun; glatt, am Hutrand samtig; mit anhaftenden Laubstückchen; Hutrand eingerollt

    Fleisch: weiß; keine Verfärbung; sehr fest

    Stiel: kurz, gedrungen; glatt; weiß; Stielbasis verdickt, bei den jungen Exemplaren wie eine dicke abgeflachte Knolle

    Lamellen: gelblich, gedrängt


    Viele Grüße

    Luca

  • Hallo, Luca!


    Wenn du einen Sporenabwurf machst, wirst du weißes Sporenpulver erhalten - und damit alle Kremplinge (Paxillus und auch Tapinella) ausschließen können.
    Auch wenn der Wortstamm "kremp-" im deutschen Namen dieser Pilze enthalten ist. :gzwinkern:

    Wenn du auf den gewonnenen Sporenabwurf noch ein Tröpfchen Melzer gibt's, kommst du zudem noch in den Genuß eines "blauen Wunders".

    Dazu die ziemlich kompakten, kolossalen Fruchtkörper mit den gedrängten, aber ausgebuchtet angewachsenen, gelblichen Lamellen, nicht verfärbendes, weißes Fleisch: Das führt dich dann relativ bald zum Dreifarbigen Krempenritterling (Leucopaxillus compactus = Leucopaxillus tricolor).

    Den findet man allerdings in nicht allzu vielen Pilzbüchern, und es ist also weder ein Krempling, noch ein Ritterling.



    Lg; Pablo.

  • Hallo Pablo und Werner,


    vielen Dank für die Bestimmung. Da hätte ich wohl den älteren Fruchtkörper mitnehmen und einen Sporenabdruck machen sollen. In FoTE hätte ich den finden können, schaute aber nicht an der richtigen Stelle. Da war sogar der widerliche Geruch angegeben.


    Freut mich, dass es ein etwas seltenerer Fund ist, hätte ich nicht gedacht. An der Fundstelle standen auf wenigen Quadratmetern einige Exemplare obwohl der Wald ansonsten recht leer war.


    Viele Grüße

    Luca

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.

  • Luca

    Hat den Titel des Themas von „Ein Krempling?“ zu „Ein Krempling? -> Leucopaxillus tricolor“ geändert.