Hallo, Besucher der Thread wurde 536 aufgerufen und enthält 9 Antworten

letzter Beitrag von thorben96 am

Landschaftspark Duisburg 30.01.2021

  • Hallo zusammen,


    am Samstag war ich mal wieder im Duisburg Landschaftspark unterwegs und habe fleißig nach Pilzen gesucht. Neben einigen Dungpilze, die ich noch separat vorstellen werde, gab es auch einige andere Funde


    1. Octospora affinis auf Orthotrichum affine


    2. Coleroa robertiana ex Geranium robertianum


    3. Auf Caragana arborescens dann ein Pyrenomycet. Die Asci reagieren nicht mit Lugol, verfärben sich an der Spitze aber mit Kongorot. Mit der valsoidsen Fruchtkörperform lande ich dann bei Valsaria. Zu der Gattung gibt es einen aktuellen Artikel, der Funde auf Caragana als Valsaria robiniae anspricht.


    4. Dann gab es da noch eine Peziza. Die Sporen sind ganz glatt und messen (18.9-21.3) µm x (9.8-11.2) µm. Auffällig sind die gelben Öltropfen in den Paraphysen. Mit dem Hohmeyer-Schlüssel lande ich bei 35 und würde von dort zu 36 tendieren, tue mich dann aber schwer mich dort für eine der drei Arten zu entscheiden. Alternativ zu 38 und dann schließlich zu 19 wo dann P. ampliata oder P. flavida in die engere Wahl kämen. Über Input bin ich hier jedenfalls dankbar.


    5. Auf der Pezia war dann auch ein Hyphomycet drauf, zu dem ich aber naturgemäß auch gar keine Idee habe:


    Björn

  • Servus Björn,

    P. ampliata ist /sollte holzbewohnend sein und P. flavida hätte andere Hymeniumfarben.

    Die Paraphyseninhalte zeigen evtl. eine Nähe zu P. fimeti/ P.vesiculosa, was ich aber nicht glaube das es das ist.

    Ich habe schon mehrere solche Aufsammlungen gehabt die alle unsicher oder unbestimmt blieben.

    Meistens landetet ich bei P. granularis/ P.sepiatra/ P. fimeti. Die dunklen Schuppen am Apothecienrand wären dafür typisch.

    Hast du einen KOH test gemacht ? Bin mir fast sicher dass da eine Gelbfärbung zu erkennen ist ( Hymenium oder Excipulum oder Beides)

    Ob die Sporen wirklich glatt sind sieht man nur im Baumwollblau x 1000

    ( o. im E-Mikro;)) aber das weißt du ja.

    Bin mir auch nicht sicher ob auf deinen Bildern jetzt eine Mittlere Textura

    zu erkennen ist.

    Am besten du stellst das Ganze in Asco-France ein und fragst Nicolas.


    Grüße

    Felli

  • Hallo Felli,


    da bin ich ja beruhigt, daß das Problem mit dieser Peziza nicht unbedingt bei mir liegt ;)


    Ich hab jetzt versucht noch mal ein Bild der mittleren Schicht des Excipulums zu machen:


    Mit KOH verfärbt das Hymenium gelb, eventuell auch die Außenschicht ein wenig. Das mittlere Excipulum scheint sich nicht zu verfärben, das ist eher aus dem Hymenium herübergelaufene Farbe


    Die Sporen hatte ich mir schon in BWB angeschaut, aber keine schönen Fotos hinbekommen. Heute morgen war ich dann erfolgreicher:


    Ich werde dann mal bei Asco-France anfragen


    Björn

  • Grüß dich, Björn. Also die Mikrofotos der Peziza: die Nahaufnahmen mit den gelben Öltrpfchen und dann danach die, wo die oberen Enden der Asci blau gefärbt sind; die sind ja sowas von ästhetisch und schön!!! Hab ich mir heute schon dreimal angeschaut. Supertoll gemacht!

    Liebe Abendgrüße Ditte

  • Hallo Björn,

    5. Auf der Pezia war dann auch ein Hyphomycet drauf, zu dem ich aber naturgemäß auch gar keine Idee habe:

    Ich kann dir leider auch nicht helfen, aber der Pilz ist sehr interessant. Hast du davon einen Beleg ?


    VG : Thorben

  • Hallo zusammen,


    von der Peziza mitsamt Hyphomycet liegt noch jede Menge im Kühlschrank. Das kann ich gerne trocknen und aufbewahren. Ansonsten hatte ich die Peziza gerade auch in der Ascomyceten-Gruppe auf FB gezeigt, wo Francois Valade auf Peziza granularis verwies. Nach Vergleich mit entsprechenden Funddarstellungen im Netz scheint das in der Tat gut zu passen.


    Björn

  • Hallo Björn,

    von der Peziza mitsamt Hyphomycet liegt noch jede Menge im Kühlschrank. Das kann ich gerne trocknen und aufbewahren.

    mach das mal, vielleicht gibt es noch jemanden der sich mit dem Hyphomyceten beschäftigen möchte.

    Falls das überhaupt ein Hyphomycet ist.


    VG : Thorben

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.