Hallo, Besucher der Thread wurde 1,1k aufgerufen und enthält 1 Antwort

letzter Beitrag von Karl W am

Landschaftspark Duisburg 06.12.2020

  • Hallo zusammen,


    am letzten Sonntag habe ich vormittags mal wieder eine kleine Runde im Duisburger Landschaftspark gedreht und nach Pilzen geschaut. Die ließen sich auch finden, obwohl es die Nacht über etwas Frost gegeben hat.


    1. Ich vermute hier Phragmidium potentillae auf Phragmidium argentea agg. Aber Fingerkrautbestimmung ohne Blüte ist nicht gerade einfach... EDIT: Pilz und Wirt wurden von Jule bestätigt.


    2. Keulchen an altem Pappelblatt. Die Sporen messen (7.7+-0.3) µm x (3.2+-0.2) µm, Q=2.4+-0.1 bzw. (7.0-7.9) µm x (2.9-3.6) µm, Q=2.2-2.6, Basidien sind 4-sporig, Schnallen sind abwesend, der Stiel ist glatt, aber mit kleinen Kristallkrümeln bedeckt. Wenn ich es richtig sehe, gibt es keine Sklerotien. Damit lande ich am ehesten bei Typhula/Pistillaria pusilla. Was meint ihr? EDIT: Klaus Siepe schrieb mir, daß T. setipes/pusilla/villosa ein Formenkreis ist, der nicht weiter aufgedröselt worden ist bzw. sogar alles die selbe Art ist.


    3. An gleicher Stelle wie im letzten Jahr: Peziza boltonii. Sporen (17.4+-1.0) µm x (9.0+-0.3) µm, Q=1.9+-0.1 bzw. (15.6-19.6) µm x (8.5-9.8) µm, Q=1.7-2.2


    4. Eine schnallenlose Galerina, da war der Fall schnell klar: Galerina clavata


    5. Cercospora mercurialis ex Mercurialis annua


    6. Als ich vor einiger Zeit mal bei FB einen Mehltau auf Caragana arborescens in einer Ascomyceten-Gruppe gezeigt hatte, wies Björn Wergen mich darauf hin, daß es auf Caragana auch eine Cucurbitaria caraganae gibt. Als ich dann an einem abgestorbenen Ast kleine Pyrenomyceten entdeckte, habe ich die natürlich direkt eingesteckt. Zu Hause dann die Ernüchterung: Eine Anamorphe...


    7. Pleurotus ostrreatus


    8. Galerina marginata


    9. Ein Mehltau auf Ligustrum vulgare. Leider waren nur wenige heile Asci vorhanden, so daß ich mir bei der Anzahl von Sporen nicht ganz sicher bin und mich nicht zwischen Erysiphe syringae und E. syringae-japonicae entscheiden kann.


    10. Thedgonia ligustrina ex Ligustrum vulgare


    11. Die Kletteranlagen im Landschaftspark sind coronabedingt gerade geschlossen, aber das stört den Geröllnabeling Arrhenia rickenii nicht und er klettert munter an bemoosten Steinen hoch.


    Björn

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.