Hallo, Besucher der Thread wurde 1,1k aufgerufen und enthält 15 Antworten

letzter Beitrag von ingosixecho am

Hohenbuehlia? - richtig ist Tectella patellaris

  • Hallo zusammen,

    ich bin beim sortieren der Fotos und versuche den Unbenannten Namen zu verpassen. Bei diesem Pilz gelingt es nicht so richtig. Es gibt nur die beiden Fotos und die Erinnerung, dass die Pilze recht klein waren, so maximal 2-3 cm. Danke schon einmal.



    Lieben Gruß


    Claudia


    ...leben und leben lassen... ;)


    Hier im Forum gibt es grundsätzlich keine Verzehrfreigaben.

    Pilzsachverständige findest du hier.

  • Hallo Claudia,

    Mit dem reichlichen Velum sieht er doch dem hier ähnlich :

    Tectella patellaris = Klebriger Schleierseitling

    Allerdings auf Birke ??

    Vergleiche doch mal.

    Lieben Gruß

    Norbert

    ------------------------------------------------------
    Pilzchips = 100 -5 APR 2015 +12 APR 2016 = 107 -7 Für APR 2017 = 100 + 5 APR 2018 =105 +5 APR 2019 =110+6 APR 2020=116
    Pilzbestimmung im Netz ist keine Essfreigabe

    ------------------------------------------------------


  • Mit dem reichlichen Velum sieht er doch dem hier ähnlich :

    Tectella patellaris = Klebriger Schleierseitling

    Komisch, der kam mir auch spontan in den Sinn...

    Danke, Norbert und Zuehli, der passt perfekt. Ich hätte gern wenigstens ansatzweise einen solchen Überblick wie ihr. Pablo hat ein Porträt zu dem kleinen Seitling geschrieben, das passt wie der berühmte Popo auf den Eimer. Ich war vorhin an der Fundstelle und habe nachgesehen, was aus dem Pilz geworden ist. Den Stamm war zerbrochen und ihn hat jemand vom Weg geschubst, aber die Pilze waren noch intakt. Die Pilze haben sich genau so entwickelt wie der Klebrige Schleierseitling sich entwickeln soll. Ein Foto vom 11. Oktober habe ich auch noch gefunden, da waren sie noch winzig. Ich werde sie mal an Pablo Porträt anhängen.

    Habt vielen Dank!




    Lieben Gruß


    Claudia


    ...leben und leben lassen... ;)


    Hier im Forum gibt es grundsätzlich keine Verzehrfreigaben.

    Pilzsachverständige findest du hier.

  • Hallo Claudia,

    Mein Überblick ist eigentlich beschränkt.

    Allerdings wollte ich den Morgen als Rätselpilz einstellen, kann ich jetzt Pfeifen.

    Deshalb kam meine Antwort wie aus der Pistole geschossen.

    Nun , suchen wir was anderes.

    Gruß

    Norbert

    ------------------------------------------------------
    Pilzchips = 100 -5 APR 2015 +12 APR 2016 = 107 -7 Für APR 2017 = 100 + 5 APR 2018 =105 +5 APR 2019 =110+6 APR 2020=116
    Pilzbestimmung im Netz ist keine Essfreigabe

    ------------------------------------------------------

  • Das ist ein Scherz, oder?

    Lieben Gruß


    Claudia


    ...leben und leben lassen... ;)


    Hier im Forum gibt es grundsätzlich keine Verzehrfreigaben.

    Pilzsachverständige findest du hier.

  • Nein, ganz im Ernst

    ------------------------------------------------------
    Pilzchips = 100 -5 APR 2015 +12 APR 2016 = 107 -7 Für APR 2017 = 100 + 5 APR 2018 =105 +5 APR 2019 =110+6 APR 2020=116
    Pilzbestimmung im Netz ist keine Essfreigabe

    ------------------------------------------------------

  • Da kann die Räzelbande ja ganz schön froh sein. Wer (er)-kennt denn sowas?

    Lieben Gruß


    Claudia


    ...leben und leben lassen... ;)


    Hier im Forum gibt es grundsätzlich keine Verzehrfreigaben.

    Pilzsachverständige findest du hier.

  • Ich fänd` den gut morgen. ==Gnolm8

    Du solltest Dich auch noch etwas schonen, Meister Gnobet.

    Mach mal lieber die Kur, die Hänschen Dir empfohlen hat.

    Und lass mal Pilze Pilze sein. ==Gnolm7

    Schönen Gruß,
    Hans aus Bremen
    ------------------
    "Es gibt Gottsucher, Ichsucher und Schwammerlsucher" (G. Polt)


  • Allerdings wollte ich den Morgen als Rätselpilz einstellen, kann ich jetzt Pfeifen.


    Hallo Norbert, wirklich schade, das wäre ein schöner Rätselpilz gewesen (und wohl 10 Punkte für mich). ==Gnolm7

    Willst du das Foto trotzdem mal hier einstellen? Ist ja ein schöner Pilz und ich würde gerne sehen, was uns da als Rätsel entgangen ist.

    Viele Grüße, Emil

  • MoinMoin!


    Ja genau! Gnemil hat recht: Ich will das Bild auch sehen.
    Wir wollen es sehen - und verzweifeln!
    Vor allem angesichts der morgen auftauchenden Alternative.



    LG; Pablo.

  • Wenn ihr halt darauf besteht


    Gnüße

    Gnobet


    P.S. ich habe eine Nacht Schlaf nachzuholen.

    Also Guts Nächtle - Bis Morgen

    Gnobet

    ------------------------------------------------------
    Pilzchips = 100 -5 APR 2015 +12 APR 2016 = 107 -7 Für APR 2017 = 100 + 5 APR 2018 =105 +5 APR 2019 =110+6 APR 2020=116
    Pilzbestimmung im Netz ist keine Essfreigabe

    ------------------------------------------------------

  • Au weia. Da habt ihr ja wirklich richtig 🐗 gehabt.

    Lieben Gruß


    Claudia


    ...leben und leben lassen... ;)


    Hier im Forum gibt es grundsätzlich keine Verzehrfreigaben.

    Pilzsachverständige findest du hier.

    Einmal editiert, zuletzt von Wutzi ()

  • Hi Norbert,


    oha! Den hätte ich bei diesem Bild niemals im Visier gehabt. Du wirst bestimmt was anderes finden, wo die Joker fliegen.

    Ich wünsch' dir eine schmerzfreie, erholsame Nachtruh!


    Grüßlis Ingo

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.

  • Wutzi

    Hat den Titel des Themas von „Hohenbuehlia oder was sonst?“ zu „Hohenbuehlia? - richtig ist Tectella patellaris“ geändert.